Robert Besta

Robert Besta
Robert Besta
 

Robert

Besta

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
189 cm 
Wohnort
Karlsruhe 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Konstanz / Bodensee, München, Stuttgart, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Baden-Württemberg 
derzeit am Theater engagiert in
Stuttgart - Schauspielbühnen in Stuttgart  
derzeit am Theater Gast in
Karlsruhe - Badisches Staatstheater  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (gut), Polnisch (Muttersprache), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Badisch, D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Badisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Bassbariton / Bass-Baritone, Baß / Bass  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Bühnengesang, Chor, Musical, Rock  
Sport
Akrobatik, Fechten, Fußball, Kampfsport, Karate, Snowboard  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Schwientochlowitz/Oberschlesien (Polen)  

Kontakt

Spielkind GmbH

Kastanienallee 79
10435 Berlin
fon +49 (0)30-25 93 88-0
fax +49 (0)30-25 93 88-77
office@spiel-kind.com


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 SOKO KÖLN - "TÖDLICHE TATTOOS" Ulrike Hamacher ZDF / Network Movie / Network Movie
2017 2018 DIE FALLERS durchgehende Rolle Ulf Janssen, Alexander Wiedl SWR
2018 SOKO KÖLN Antek Radic Ulrike Hamacher ZDF
2017 ANOTHER MOTHER'S SON Chris Menaul Bill Kenwright Films, Cinema, Kinofilm
2017 BACK FOR GOOD Mia Spengler Zum Goldenen Lamm Filmproduktion, Kinofilm
2017 AN UNCERTAIN BORDER Thomas Isabella Sandri Kino DE/ITAL/RUMÄ
2017 MORIGNONE durchgehende Rolle Volker Lüdecke Pilot / Volker Lüdecke Produktion / Volker Lüdeck
2017 TATORT SCHWARZWALD - "GOLDBACH" Robert Thalheim SWR
2017 DIE FALLERS Constantin Klumpp diverse ARD/SWR
2017 GOOD BOY BAD BOY Gabriel Joscha Douma Zum Goldenen Lamm/Atropos
2017 TATORT "GOLDBACH" Roman Kirchner Robert Thalheim ARD/SWR
2016 DIE FALLERS Constantin Klumpp Alexander Wiedl SWR
2016 WANN ENDLICH KÜSST DU MICH Julia Ziesche U5 Filmproduktion / U5 Filmproduktion
2016 ALLES KLARA Mia Spengler Sat.1
2016 TATORT FREIBURG - "FÜNF MINUTEN HIMMEL" Katrin Gebbe Ziegler Film / Ziegler Film
2016 DIE JUNGEN ÄRZTE - "SCHÖNER SCHEIN" Jan Bauer ARD
2016 LETZTE SPUR BERLIN - "ARBEITSWUT" Samira Radsi ARD / Nova Film / Nova Film
2015 THE STATE IS A LADY Anna Gates HfG Karlsruhe, Kurzfilm
2015 SOKO WISMAR Pater Markus Steffi Doehlemann ZDF
2015 PLATONOW Platonow Andreas Morell 3sat, arte
2015 LETZTE SPUR BERLIN Helmholtz/SEK-Einsatzleiter Samira Radsi ZDF
2015 PLANOTOW Andreas Morell 3sat / Paradies Filmproduktion / Paradies Filmpro
2015 ANOTHER MOTHER'S SON Major Hoth Chris Menaul Cinema
2015 SOKO WISMAR - "LETZTE HOFFNUNG KLOSTER" Steffi Doehlemann ZDF / CineCentrum / CineCentrum
2015 BACK FOR GOOD Marc Mia Spengler Kino
2015 TATORT LUDWIGSHAFEN - " DIE SONNE STIRBT WIE EIN TIER" Patrick Winczewski SWR
2015 IN ALLER FREUNDSCHAFT - DIE JUNGEN ÄRZTE Carsten Siemers Jan Bauer ARD
2015 DRESDNER DÄMONEN Carlo Rola ZDF
2015 TATORT "FÜNF MINUTEN HIMMEL" Boris Miklos Katrin Gebbe ARD
2014 DIE WALLENSTEINS - DRESDNER DÄMONEN Grigar Carlo Rola ZDF
2014 POLIZEIRUF 110 - "KREISE" Christian Petzold ARD / nominiert Fernsehfilm Festival Preis 2015
2014 THE DREAM OF THE ASTRONAUTS Hauptrolle Jo Mais Kino
2014 NACH DER WAHRHEIT Hauptrolle Nicolas Ehret Filmakademie BW
2014 GESCHICHTE IM SÜDWESTEN Hannikel Saskia Freiheit SWR
2014 POLIZEIRUF 110 "KREISE" Tschechischer Polizist Christian Petzold ARD
2014 HUCK Carsten Rühle Patrick Winczewski ARD
2014 WANN ENDLICH KÜSST DU MICH Alter Freund Julia Ziesche Kino
2014 TATORT - "DIE SONNE STIRBT WIE EIN TIER" Hendrix Patrick Winczewski ARD
2013 DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN Maria von Heland WRD / EMMY Nominierung / Bavaria Filmproduktion /
2013 DIE HOLZBARONIN Markus O. Rosenmüller ZDF / Rockie Award "Best Made for TV" / Ziegler Fi
2013 GÖTTLICHE FUNKEN Habertheuer Maria von Heland ARD / NdF Berlin, BR/Degeto
2013 EIN FALL FÜR DIE ANRHEINER Peter Dresen Herwig Fischer WDR
2012 DEAD REALITY Simon Denda Denda Production, Kurzfilm
2012 HEITER BIS TÖDLICH - "DIE BADENDE" Imogen Kimmel SWR, ARD
2012 ALARM FÜR COBRA 11 - "HUNDSTAGE" Axel Sand RTL / Action Concept / Action Concept
2012 DIE HOLZBARONIN Pawel Dwirko Marcus O. Rosenmüller ZDF
2011 ALARM FÜR COBRA 11 Nebenrolle Axel Sand RTL / actionconcept
2011 HEITER BIS TÖDLICH AUF DER SCHWÄBISCHEN ALP Episodenhauptrolle Imogen Kimmel ARD / teamworX
2010 FARFALLE Hauptrolle Simon Denda denda production
2009 TATORT KIEL - "BOROWSKI UND DIE STERNE" Angelina Maccarone NDR
2009 TATORT - BOROWSKI UND DIE STERNE Nebenrolle Angelina Maccarone ARD
2009 KÖNIG EISENHERZ Boxer Ciril Braem A. Wendt Filmproduktion
2007 IM WENDEKREIS DES BÄREN Ciril Braem HFF Potsdam Babelsberg "Konrad Wolf", Kinofilm
2007 IM WENDEKREIS DES BÄREN Werbevertreter Cril Braem HFF Potsdam
2006 LULU Uwe Janson 3sat
2005 LULU Hunidei Uwe Janson ZDF
2004 TRAINERHANDBUCH Kristof Kannegiesser Kinofilm
2004 FLOTTER DREIER Maria-Anna Rimpfl dffb, Kurzfilm
2004 SICH Er Ciril Braem HFF Potsdam
2003 KONZERT DER KLEINEN DINGE Ira Völker Filmakademie Ludwigsburg, Kurzfilm
2003 UNA Gülseli Bille Baur HFF Potsdam Babelsberg "Konrad Wolf", Kurzfilm
2003 UNA Er Gülseli Baur HFF Potsdam
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 MARIA STUART Martin Schulz Altes Schauspielhaus Stuttgart
2015 2018 ZAHLREICHE PRODUKTIONEN Ensemblemitglied diverse Theater Pforzheim
2018 MARIA STUART Leicester Martin Schulze Altes Schauspielhaus Stuttgart
2018 DER ZERBROCHNE KRUG Gerichtsrat Walter Hannes Hametner Theater Pforzheim
2018 HERR BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER Herr Biedermann / HR Hannes Hametner Theater Pforzheim
2017 EWIG JUNG Herr Besta Alexander May Theater Pforzheim
2017 SPAMALOT Bedevere/Mutter/Vater Ingmar Otto Badisches Staatstheater Karlsruhe
2017 KINDER DES OLYMP Deburau Benjamin Lazar Badisches Staatstheater Karlsruhe
2016 HAMLET Hamlet Alexander May Theater Pforzheim
2016 ROSENKRANZ UND GÜLDENSTERN Hamlet Carolin Stolz Theater Pforzheim
2016 SUGAR - MANCHE MÖGENS HEISS Jerry/Daphne Thomas Münstermann Theater Pforzheim
2016 DIE DREIGROSCHENOPER Mackie Messer Thomas Münstermann Theater Pforzheim
2016 ZWERGE VERSETZEN Regie Robert Besta Theater Pforzheim
2005 2015 ZAHLREICHE PRODUKTIONEN Ensemblemitglied verschiedene Staatstheater Karlsruhe
2015 SEIN ODER NICHTSEIN Theaterdirektor Dowasz Carolin Stolz Theater Pforzheim
2015 WEST SIDE STORY Schrank Thomas Münstermann Theater Pforzheim
2014 SOMMERNACHTSTRAUM Zettel Daniel Pfluger Badisches Staatstheater Karlsruhe
2014 MAIENSCHLAGER Schielender Stefan Otteni Badisches Staatstheater Karlsruhe
2013 IRGENDWANN IN DER NACHT Er Matthias Hannus Badisches Staatstheater Karlsruhe
2013 GAS Regierungsvertreter Hannsgünther Heyme Ruhrfestspiele Recklinghausen
2013 RIO REISER - König von Deutschland Reporter Dominik Günther Badisches Staatstheater Karlsruhe
2013 AM FALSCHEN ORT Yamen Manuel Braun Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 ALICE Hauptrolle Daniel Pfluger Badischen Staatstheater Karlsruhe
2012 DINNER FOR ONE - MIT SONGS Hauptrolle Michael Lethmathe Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 IMMER NCOH STURM Gregor Dominik Günther Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 JAKOB DER LÜGNER Meyer Martin Nimz Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 TELL VARIATIONEN Hauptrolle Till Wyler von Ballmoos Badisches Staatstheater Karlsruhe
2012 DER VORNAME Pierre Dominik Günther Badisches Staatstheater Karlsruhe
2011 DER KIRSCHGARTEN Trofimov Johannes Lepper Badisches Staatstheater Karlsruhe
2011 BIG MONEY Rocky Peter Lund Badisches Staatstheater Karlsruhe
2011 DIE HERMANNSCHLACHT Aristan Simon Solberg Badisches Staatstheater Karlsruhe
2011 FIESCO Verrina Badisches Staatstheater Karlsruhe
2011 DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN verschiedene Thomas Kruppa Badisches Staatstheater Karlsruhe
2010 DIE KONTRAKTE DES KAUFMANNS Hauptrolle Johannes Lepper Badisches Staatstheater Karlsruhe
2010 DAS SPARSCHWEIN Sylvain Thomas Schulte-Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2009 GERETTET Regie Robert Besta Badisches Staatstheater Karlsruhe
2009 LORENZACCIO Herzog Thomas Schulte-Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2009 WOYZECK Doktor Graf Badisches Staatstheater Karlsruhe
2009 KÖNIG LEAR Esther Hattenbach Badisches Staatstheater Karlsruhe
2009 DER BRANDNER KASPER UND DAS EWIGE LEBEN Erzengel Michael Badisches Staatstheater Karlsruhe
2008 DER REVISOR Hauptrolle Thomas Schulte-Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2008 ROMEO UND JULIA Tybalt Alexander Charim Badisches Staatstheater Karlsruhe
2007 EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT Edmund Donald Berkenhoff Badisches Staatstheater Karlsruhe
2007 MARIA STUART Mortimer Boris von Poser Badisches Staatstheater Karlsruhe
2007 DIE VÖGEL Chorführer Thomas Schulte-Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2007 WAS IHR WOLLT Herzog Peter Wittenberg Badisches Staatstheater Karlsruhe
2006 SCHROTTENGEL Hauptrolle Sandrine Hutinet Badisches Staatstheater Karlsruhe
2006 ELEKTRA Orest Peter Wittenberg Badisches Staatstheater Karlsruhe
2006 DER GUTE MENSCH VON SEZUAN Wasserverkäufer Wang Esther Hattenbach Badisches Staatstheater Karlsruhe
2006 HOCHZEIT Professor Thut Thomas Schulte-Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2006 VERBRENNUNGEN Jonny Cash Tom Gerber Badisches Staatstheater Karlsruhe
2005 RICHARD II Aumerle Thomas Schulte Michels Badisches Staatstheater Karlsruhe
2005 KÖNIGSDRAMEN König Donald Berkenhoff Badisches Staatstheater Karlsruhe
2005 DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN Graf von Stein Cresentia Dünser, Otto Kukla Badisches Staatstheater Karlsruhe
2005 DER GLÄSERNE PANTOFFEL Kaiser Esther Hattenbach Badisches Staatstheater Karlsruhe
2005 DIE PHYSIKER James Bond Badisches Staatstheater Karlsruhe
2004 ORESTIE / AGAMEMNON Agnes Hansch bat Studiotheater
2004 KAIN Kain Agnes Hansch HAU Berlin
2003 DIE VÖGEL Pfau, Mike der Epigone Christian Weise Deutsches Theater Berlin
2003 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Chor Dimiter Gotscheff Deutsches Theater Berlin
2003 AGAMEMNON Hauptrolle Agnes Hansch bat Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 HIN UND ZURÜCK Stefano Giannotti
2015 2016 ABGEDREHT studio 7
2015 WARUM DIE RUSSEN PUTIN LIEBEN Andrea Leclerque
2015 BILDUNG IN NEPAL Andrea Leclerque
2015 QUATSCH EST MIN CASTELLO Walter Filz
2015 MIT KOHLE IN DIE ZUKUNFT? Felicitas Ott
2015 KOMMT EIN DICHTER IN DIE KNEIPE ODER: DAS PETR PRINZIP Martin Becker
2015 SCHATTENBANKEN Andrea Leclerque
2015 LANGE NACHT ÜBER SPITZBERGEN Harald Brandt
2015 VOODOO DER RÜCKKEHR Egon Koch
2015 SILICON VALLEY - IM HINTERHOF EINES MYTHOS Nicolai von Koslovsky
2015 SCHUFTEN FÜR COCA COLA Andrea Leclerque
2015 ARTISTEN Andrea Leclerque
2014 HERR DER DIEBE Robert Schoen
2014 DADDY AN BEN: BITTE KOMMEN! Maidon Bader
2014 SNAPSHOTS OF WAR. EUROPA 1924 Karin Hutzler
2014 ZU UNRECHT ADOPTIERT Andrea Leclerque
2014 JEAN BAUDRILLARD UND DIE KULTUR DER SIMULATION Andrea Leclerque
2014 DIE STIMME DER STIMMLOSEN Tobias Krebs
2013 KAUFEN STATT TÖTEN Iris Drögekamp
2013 DIE MANON LESCAUT VON TURDEJ Beate Andres
2013 GRÖNLANDS ZUKUNFT Karin Hutzler
2013 SCHÖN ALT Andrea Leclerque
2013 IM SWING DURCH DIE KRISE Andrea Leclerque
2013 DIE EHRENSWERTE GESELLSCHAFT Ulrich lampen
2013 WILDE TIERE - ARD RADIO TATORT Walter Adler
2013 ANATOMIE DES TODES Walter Adler
2013 MEINE SCHWESTER IST EINE MÄNCHSROBBE Ulrich Lampen
2013 NACHTTÄNZER Malte Jaspersen
2013 DAS HAUS MEINES VATERS HAT VIELE ZIMMER Leonhard Koppelmann Hörspiel des Monats
2013 ICH SCHAUTE NACH HÖRNERN Iris Drögekamp
2013 BOULEVARD DER IRREN Philippe Bruehl
2013 MENSCHEN OHNE HÄUSER Philippe Bruehl
2012 DIE ILLEGALEN Andrea Leclerque
2012 1933 GEBOREN Andrea Leclerque
2012 MILLIARDÄRE UND MILIZEN: DER WIEDERAUFBAU BEIRUTS Andrea Leclerque
2012 FREMDE IM "LAND DER MORGENSTILLE" Grace Yoon
2012 DAS ANTI-SYSTEM SIND NICHT WIR... Ulrich Lampen
2012 DAS GUTE LEBEN DER MAYAS Günter Maurer
2012 EIN POET AUS DEM SLUM Nils Menrad Suhrkamp Verlag
2012 WARUM BIST DU KEIN GANG MITGLIED? Alexander Schuhmacher
2012 DER SOMMER DER TOTEN PUPPEN Nils Menrad Suhrkamp Verlag
2012 MIT DEM RÜCKEN AN DER WAND Andrea Leclerque
2012 MICMAC, CHIAK, GOOD LUCK Harald Brandt
2011 TU WAS DU TUN MUSST Grace Yoon
2011 GRENZVERKEHR Felicitas Ott
2011 NO COAST, NO MUSIC, NO NEW ORLEAN Harald Brandt
2011 ALPHA 0.7 - DER FEIND IN DIR Harald Brandt
2010 BACH Werner Fritsch
2009 SCHILLERBESCHALLUNG Andreas Kabelmann
2008 GENERATION NAYDA David Siebert
2007 IN EINER MAJKA GEBOREN Julia Solovieva
2006 DIE CHES VON GENZANO Felicitas Ott
2005 DER MANN, DER EINE FABRIK WAR Judith Lorentz
2005 ULZANAS RACHE Wolfertz
von bis  
2001 2005 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin

2001 beginnt Robert sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin, dass er 2005 mit Diplom abschließt. Bereits während seiner Studienzeit arbeitet er am Deutschen Theater Berlin mit Dimiter Gotscheff und Christian Weise, am Maxim Gorki Theater sowie am HAU.


Von 2005 bis 2014 spielt er als festes Ensemblemitglied und Protagonist am Badischen Staatstheater Karlsruhe. 2007 erhält er dort den "Goldenen Fächer" als bester Nachwuchsschauspieler. Von 2015 bis 2018 inszeniert und spielt er am Theater Pforzheim und leitet dort 2017-2018 die Sparte "Theater im Öffentlichen Raum". Ab 2018 spielt er am Alten Schauspielhaus Stuttgart und ist aktuell (bis 201.102018) in der Produktion "Maria Stuart" in der Rolle Leicester, Regie: Martin Schulze zu sehen.


Robert ist in unterschiedlichen Film- und Fernsehrollen zu sehen, wie z.B in Platonow" (HR), "Polizeiruf Kreise", "Tatort Goldbach", "Lulu", "Die Holzbaronin", "Göttliche Funken", "Die Wallensteins, "Nach der Wahrheit (HR) u.a. Daneben ist er in zahlreichen Hörspielen und Features des SWR und des Deutschlandradios sowie in Artes "Abgedreht!" zu hören. Er spricht fließend Polnisch (Muttersprache) und Englisch. Robert spielt Geige und ist Sänger in einer Band.



2016 "NACH DER WAHRHEIT" gewinnt als Best Short Film und Best Art Direction beim VIFF _ Vienna Independent Film Festival.

2015 Wir freuen uns über die Nominierung von NACH DER WAHRHEIT in der

2007 Goldener Fächer: BESTER NACHWUCHSSCHAUSPIELER des Badischen Staatstheaters Karlsruhe

2004 Preis der Körber Stiftung für "ORESTIE", Rolle: Agamemnon, Regie: Agnes Hansch

2004 Bensheimer Theaterpreis für "ORESTIE", Rolle: Agamemnon, Regie: Agnes Hansch