Volkmar Leif Gilbert

Volkmar Leif Gilbert
Volkmar Leif Gilbert
© Henrik Pfeifer 

Volkmar Leif

Gilbert

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1991 
Spielalter
18 - 24 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Leipzig, Mannheim, München  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Horn / horn, Trompete / trumpet  
Gesang
Chanson, Chor, Gospel, Pop  
Tanz
Ballett, Jazz  
Sport
Inlineskaten, Tai-Chi Chuan, Tischtennis, Volleyball  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Clownerie, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Starke
Renate Starke
Raabestr. 30
12305 Berlin
fon +49(0)30 - 743 02 118
fax +49(0)30 - 70 55 02 84
renate@agenturstarke.de


facebook.com/HerrVolkmar
Tweet @HerrVolkmar

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 Operation Naked Rene Bürger M. Sixtus ZDF
2014 2014 X:enius Martin Bühler/Reenactment M. Erwig WDR, arte
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2018 Gebrüder Grimm - Am Anfang aller Märchen Jacob Grimm (HR) O. Becker Boulevardtheater Dresden
2015 2018 Die Fete endet nie... Marc, Pierre jung (HR) O. Becker Boulevardtheater Dresden
2017 2017 Das Brückenmännchen feiert mit Pippi Langstrumpf Tommy O. Becker Boulevardtheater Dresden
2017 2017 Puzzle - Kriegskinder erzählen Junge (HR) M. Dobrowlanska multicultural city, Berlin
2017 2017 Geheimnisse - was ich nicht weiß... Walter M. Dobrowlanska TAK Theater im Aufbauhaus Berlin
2016 2016 Das singende, klingende Bäumchen Prinz / Bär O. Becker Boulevardtheater Dresden
2015 2016 Schneewittchen und die 7 Zwerge Peter der Küchenjunge (NR) O. Becker Boulevardtheater Dresden
2015 2015 Baba Jaga und der Bart des Drachen Uratio, die Urzeitschnecke O. Becker Boulevardtheater Dresden
2014 2015 Cabaret Cliff Bradshaw I. Otto Kammertheater K2 Karlsruhe
2014 2014 Harold und Maude Harold C. Wolff Theatersommer Ludwigsburg
2014 2014 Frühlings Erwachen Ernst Röbel R. McBryde Altes Schauspielhaus Stuttgart
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 2016 Shameless (OT) Richard (NR) Hilke Flickenschildt Cinephon Filmprod. GmbH
2016 2016 Nurse Jackie Tommy (NR) Ulrike Lau Cinephon Filmprod. GmbH
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 2017 Conspiracy Theory Ian (HR) L. Wilde Short
2017 2017 momox in 2 Minuten Arne C. Fitterer YouTube Tutorial
2016 2016 99427 Weimar Kevin (HR) diverse Short / Bauhaus Uni Weimar
2012 2013 It´s consuming me Boy 1 (HR) Kai Stänicke Short
2013 2013 Serefe Ralf (HR) A. Sudermann Short
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 Markenfilm Prod. / Samsung #BeFearless Hero M. Bussmann, M. Bader
von bis  
2015 Coaching nach dem Andersson-System bei Theresa S. Albert | Die Tankstelle, Berlin
2009 2012 Staatlich anerkannter Schauspieler für Film & Bühne | Schauspielschule Charlottenburg, Berlin
2016 2017 Kindheitspädagogik (BA)
 
Besonderes (Auswahl)
2015
Seminar: Typisieren | Tim Garde, Berlin
2014
Seminar: Der künstlerische Sprung zu Film & Fernsehen | Sophie Molitoris, Berlin
2013
Musical Intensiv-Workshop | Stipendium | Stage School Hamburg
2013 & 2012
TV- und Webfilmproduktion | MIZ Potsdam
Seit 2012
Gesangsunterricht | N. Seelig, Berlin
Tanzunterricht | Street Dance, Jazz Dance, Ballett | Art Changé Studio, Berlin

Volkmar, tatsächlich erst 1991 geboren und beinahe als 'Fritz' aufgewachsen, geht seit einigen Jahren der Prophezeiung seines althochdeutschen Namen nach: "Im Volk bekannt" ist er als sympathischer Schauspieler voller Engagement und dem Glauben an die Gemeinschaft und die Liebe. 

Textsicher und improvisationsgeschult, pädagogisch wertvoll - aber zum Glück nicht fehlerfrei, diplomatisch und nach Menschlichkeit strebend fliegt Volkmar hin und wieder in den höchsten Lüften. Jeden Moment zu genießen, zu Singen und zu Tanzen, wann immer es sich anbietet, anderen zu helfen, offen zu sein und Synergien zu nutzen, darin liegt der Sinn seines Lebens. 

Volkmar mangelt es vielleicht an Muskelkraft und Schlagfertigkeit, doch gut gedehnt und flink im Kopf punktet er stets mit bunter Kreativität. Verletzlich aber stolz, selbstbewusst doch reflektiert und höflich ohne anzubiedern: So erlebt und kennt man "Herrn Volkmar" im regionalen Biomarkt nebenan, in der Berliner U-Bahn, am Lagerfeuer träumend in eine Decke eingekuschelt oder im Theater und vor der Kamera. "Im Volk bekannt": entscheidend ist eben, wodurch. Volkmar hat den Traum vom Ruhm und Glamour nicht aufgegeben, aber soziale Projekte und (umwelt-)politisches Engagement haben Priorität. Denn mit diesen Erfolgen geht die Hoffnung einher, die eigene Freude und Liebe teilen und verdoppeln zu können. 


>>Nun sind das viele Worte, die mich beschreiben. Aber das Erleben gibt doch einen umfangreicheren Eindruck:

Ich spiele regelmäßig im Boulevardtheater Dresden: https://boulevardtheater.de/mehr/kuenstler/Volkmar-Leif-Gilbert.html und engagiere mich für das Kinder- und Jugenzentrum ['blu:boks] BERLIN: http://bluboks-berlin.de/bluboks/vision/.


Und zuletzt noch eine Erkenntnis. GUT und SCHLECHT gehören immer zusammen, man würde das eine ohne das andere nicht kennen. Darum darf auch beides sein. Gegensätze und Fehler machen Entwicklung möglich.

Bis bald!<<


Die Fete endet nie...


08.-10.+12.-16.09.17: Boulevardtheater Dresden


PUZZLE - Kriegskinder erzählen. Fluchtgeschichten damals und heute. https://www.facebook.com/events/117441445576940/ 


17.09.2017, 14 Uhr (Premiere): Gabriele-Tergit-Promenade 7, Berlin

28.09.2017, 14 Uhr: Altes Kino Letschin
29.09.2017, 11 Uhr: OFFI Bad Freienwalde
04.10.2017, 14 Uhr: Clara Zetkin - Schule Strausberg
12.10.2017, 12 Uhr: Oberstufenzentrum MOL - Strausberg
13.11.2017, 14 Uhr: Kulturhaus Rüdersdorf


GEBRÜDER GRIMM - Am Anfang aller Märchen

(Uhrzeiten im Spielplan):


Samstag, 02. bis Montag, 04. Dezember 2017
Samstag, 09. bis Montag, 11. Dezember 2017
Freitag, 15. bis Montag, 18. Dezember 2017
Freitag, 22. bis Freitag, 29. Dezember 2017


2014
Bester Nachwuchsschauspieler | Schauspielbühnen Stuttgart | Der Putzteufel & Frühlings Erwachen
Lenzing Award in Gold | 42nd Festival of Nations | It´s consuming me (Kurzfilm)
2013
International Award | Bayside Film Festival, Australien | Its consuming me (Kurzfilm)
2012
Silber | Holebi Film Festival, Belgien | Its consuming me (Kurzfilm)