Information

Cornelia Dörr

Cornelia Dörr
Cornelia Dörr
© Christine Schröder 

Cornelia

Dörr

Occupational group
Actor
Acting age
38 - 46 Years  
Height
174 cm
Place of residence
Hamburg
Accommodation
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Köln | München | Zürich
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Language(s)
German (Native language) | English (fluent) | French (fluent) | Italian (Basic skills) | Spanish (Basic skills)
Dialects/Accents
Hamburg | Rhenish
Original dialect
Hessian
Pitch of voice
Mezzo-soprano
Musical instruments
accordion | piano
Singing
vocal training
Sports
acrobatics | bouldern | inline skating | alpine skiing | scuba diving | yoga | unicycle | fencing | judo | climbing
Driving licence
B - Car
Special features
masque | speaker / narrator | synchron | theatre pedagogy | trick voice | clownerie | dance | moderation
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
green and brown
Nationality
Germany
grew up in
Mainz

Contact

Agentur Spirit

Tobby Holzinger
Bahrenfelder Str. 197
22765 Hamburg
fon +49(0)160-96445452
info@spiritspirit.de


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 Ein Fall für zwei: Freigänger Vera König Florian Eichinger Odeon TV, ZDF
2018 Nord bei Nordwest - Gold! Petra Schneider Christian Theede Aspekt Telefilm-Produktion GmbH, ARD Degeto
2018 Pfefferkörner - Die alte Frau Charlotte Kaminski Andrea Katzenberger Letterbox Filmproduktion GmbH, ARD
2017 Von Fall zu Fall - Stubbe - Tod auf der Insel Petra Brodersen Oliver Schmitz Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH, ZDF
2017 Brüder Entscheiderin Züli Aladag Franziska Specht, SWR
2015 Zweimal lebenslänglich Jettels Sekretärin Johannis Fabrick a.pictures film & tv.production.gmbh/, ZDF
2015 Wert der Arbeit Kellnerin Matthias Koßmehl Hamburg Media School, Kurzspielfilm
2014 Das satanische Dickicht - Zwei Mama Willy Hans HfbK-Hamburg, Diplomfilm
2014 Großstadtrevier - Schwarze Löcher Ines Harder Jan Ruzicka Studio Hamburg Filmproduktion GmbH, NDR, ARD
2014 Stralsund - Kreuzfeuer Witwe Lars-Gunnar Lotz Network Movie Film- und Fernsehproduktion, ZDF
2013 Das satanische Dickicht - Eins Mama Willy Hans HfbK-Hamburg, Diplomfilm
2013 Das Zimmermädchen Lynn Birgit Ingo Haeb 58filme, Sutor Kolonko, Pandora, WDR, Kinospielfilm
2013 Tatort - Borowski und das Meer Felicitas Neumann Sabine Derflinger Nordfilm Kiel GmbH, NDR
2012 Gloomy Sabbath Gretas Mutter Amit Epstein Tamtam Film GmbH, Kurzspielfilm
2010 Sohnemänner Pflegerin Ingo Haeb Home Run Pictures, ZDF - Das kleine Fernsehspiel, Kinospielfilm
2009 Conrad Ana Moritz Mohr Julia Gerhardt, Filmakademie Ludwigsburg, Serienpilot
2009 Karla Luca Karla Luca Oliver Timm Franziska Specht, Filmakademie Ludwigsburg, Serienpilot
2008 Dutschke Kollegin Schmierer Stefan Krohmer teamWorx, ZDF
2007 Tatort- Brandmal Spurensicherung Maris Pfeiffer Colonia Media Filmproduktionen, WDR
2006 Soko Köln - Preis der Schönheit Silvy Schröder Daniel Helfer Network Movie, ZDF
2006 Rock´n´Roll Lena Alexandra Schröder und Kaija Helweg mit Robert van Ackeren Kunsthochschule für Medien Köln, Kurzspielfilm
2005 Aftercage Conny Pablo Zuleta-Zahr Filmkunstprojekt für den NAK
2004 Agujero Tina Philipp Stennert Brave New Work, Diplomfilm
2004 Soko Köln - Du bist nicht M. Schneider Network Movie, ZDF
2004 Die Österreichische Methode Polizistin Böder, Bösenberg, Moeller, Lucas, Tavakoli Tobby Holzinger mit Claussen+Wöbke+Putz, Kinospielfilm
2003 Tatort - Das Phantom Kaspar Heidelbach Colonia Media, ARD
2002 Der Elefant Lutz Konermann Pro GmbH, Sat.1, Pilotfilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 2019 Diamante Sophia Mariano Pensotti Ruhrtriennale/ Wiener Festwochen/ Berliner Festspiele
2018 2019 Gobal Belly Laura Imhoff Sophia Stepf Flinn Works: Sophiensäle/ Impulse Festival/ IETM München
2017 2019 Eins zu Eins Elisabeth Friederike Jaglitz/ Cornelia Dörr Meine Damen und Herren and friends: Staatstheater Mainz/ Lichthof Theater/ Theater Bremen
2015 Welt am Draht Gloria Gernot Grünewald Theater Lübeck
2009 2014 Verbrennungen Sawda Lydia Bunk Tourneetheater Landgraf
2008 2014 Othello - c'est qui Cornelia Gintersdorfer/ Klaßen Kampnagel Hamburg: Gastspiele in Berlin, Düsseldorf, Rotterdam, Brüssel, Turin, Bellinzona, Dublin, Toronto, Sydney und Côte d'Ivoire und Benin
2014 Brüder Löwenherz Sophia Frank Abt Theater Bremen
2013 Die europäischen Medien Merkel/ China Nielsen Kampnagel Hamburg
2013 We all go mad sometimes Marion Crane Paulina Neukampf Schauspielhaus Hamburg
2013 "War da was?" Die Hübner-Jahre verschiedene Gernot Grünewald Theater Bremen
2011 Dreileben - ein Projekt übers Sterben Cornelia Gernot Grünewald Kampnagel Hamburg
2009 2010 Très très fort Cornelia Gintersdorfer/ Klaßen Kampnagel Hamburg: Gastspiele in Berlin, Mülheim a.d. Ruhr, Abidjan, Côte d'Ivoire
2010 wund.es.heim Hauptrolle Gernot Grünewald Kampnagel Hamburg
2009 Festival "Abidjan Mouvement" verschiedene Gintersdorfer/ Klaßen Goethe Institut, Abidjan, Côte d'Ivoire
2008 Alle Kinder meiner Stadt Hauptrolle Gero Vierhuff men in emotion
2007 Maria Stuart Elisabeth Annegret Ritzel Theater Koblenz
2007 Alice lebt hier nicht mehr Alice Gero Vierhuff men in emotion
2006 Jungfrau von Orléans Johanna Karsten Wiegand Theater Aachen
2005 Amerika gibt´s gar nicht Hauptrolle Marcel Bugiel Theater Aachen
2005 Don Karlos Eboli Frank Hänig Theater Aachen
2005 Anna Karenina Warja Ludger Engels Theater Aachen
2004 Girlsnightout Girl Thomas Friemel Theater Aachen
2004 Balkan ist nicht tot Mädchen Michael Helle Theater Aachen
2004 Ein Vorposten des Fortschritts Fremde Ulf Otto Theater Aachen
2004 Bistro Martino Carla Jasper Brandis Theater Aachen
2003 Tiny Dynamite Abi Ursula Kohlert Theater Aachen
2003 Tod eines Handlungsreisenden Maria Uwe Dag Berlin Theater Aachen
2003 Roberto Zucco Mädchen Michael Helle Theater Aachen
2003 Maria Magdalena Klara Lydia Bunk Theater Aachen
2002 Auf dem Land, Martin Crimp Peter Carp Theater Aachen
2001 Romeo und Julia Prinz Essalus Johannes Klaus Wuppertaler Bühnen
2001 Früchte des Nichts Ada Christian Schlüter Schauspielhaus Bochum
from to  
1998 2002 Westfälische Schauspielschule Bochum
2002 Workshop am Théâtre Du Soleil Paris
2002 Filmschauspiel-Seminar Filmakademie Baden-Württemberg
2002 Workshop Actors Class von Sat.1 Talents
2002/2003/2004 Workshop mit Carolina Pecheny, Théâtre Du Soleil
2008 ISFF -Mikrofon- & Synchronsprechen bei Joachim Kunzendorf
2008 Internationales Forum der Berliner Festspiele mit René Pollesch
2010 Sommerakademie “Performing Politics”, Kampnagel Hamburg

Theaterproben für das "Redcäppchen", Premiere auf dem Kunstfest Weimar am 01.09.2019