Information

Markus Haase

Markus Haase
Markus Haase
© Johanna Link 

Markus

Haase

Occupational group
Actor
Acting age
42 - 51 Years  
Height
185 cm
Place of residence
Köln, Hürth
Accommodation
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Köln | München | Stuttgart | Wien
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Language(s)
German | English (fluent) | English (US) (fluent)
Dialects/Accents
Berlin | North German | Ruhr German | Saxon | Westphalian | Austrian
Original dialect
Ruhr German
Pitch of voice
Tenor
Musical instruments
recorder | guitar | piano | drums
Singing
stage singing | choir | song | pop | rock
Dance
standard dance
Sports
basketball | fencing | martial arts | Qigong | alpine skiing | squash | tai chi chuan | trekking
Driving licence
A - Motorbike | B - Car | C1 - Truck up to 7,5t
Special features
casting partner (Casting) | comedy | moderation | director | acting coach | speaker / narrator | studio musician | synchron | trick voice
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
blue and green
Figure / Build
normal body type
Nationality
Germany
grew up in
Bochum

Contact

Judith Sutter Management / C. Post

Christine Post
Belfortstr. 8 EG/Sgb./c/o movea
81667 München
fon +49 (0) 89 - 20 35 18 66
cp@sutter-management.de


http://www.sutter-management.de/markus_haase/markus_haase.html

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 SOKO Köln Johannes Wiebeck Christoph Heininger Dominik Klingberg ZDF
2018 St. Maik Feuerwehrmann Olaf Sven Fehrensen Iris Baumüller UFA Fiction
2018 Der Lehrer Herr Dierks Nico Zingelmann Phillis Dayanir Sony Pictures
2018 Schnitzel XXL - Folgen 1-3 Seminarleiter Wolfgang Murnberger Iris Baumüller Bavaria Fiction GmbH
2017 Kroymann Kreisvorsitzender der CDU Philipp Kaessbohrer BTF ARD
2017 1live Moderatorencasting WDR Senderchef Nico Heise BTF WDR Trailer
2016 Zwischen den Jahren Pfarrer Lenhardt Lars Henning Clemens Erbach Radical Movies
2016 Alles was zählt Kriminalkommissar Dirk Hohnert Diverse Tina Rinderspacher RTL
2015 Über Barbarossaplatz Markus Jan Bonny Susanne Ritter ARD
2015 Boogieman Geschäftsmann Jan Bonny Susanne Ritter Musikvideo
2013 Alles gut Polizeibeamter Wolfi Elke Brugger Kurzfilm
2013 Danny Lowinski: Grün ist die Hoffnung Justizbeamter Uwe Janson Clemens Erbach SAT.1
2012 Sekretärinnen Elektrofachgeschäftsverkäufer Dominic Müller Bärbel Bodeux RTL
2011 Das Haus Anubis - Die Freundin Nachbar Patrick Schlosser Nickelodeon
2011 Heldt Security Guard Olaf Kreinsen Bärbel Bodeux ZDF
2010 Samba Lolek Jr. Tom Kocinsky/Samba Lolek Jr. Marco Rentrop Diplomfilm, WAM Dortmund
2010 Unter Marspforten Andreas Peter F. Brinkmann/Diverse Kurzfilm, KHM Köln
2010 MEK 8 Konrad Guse Roland Leyer RTL
2010 Oshima Polizist Lars Henning Diplomfilm, KHM Köln/Radical Movies!
2010 A dangerous method Orderly David Cronenberg Iris Baumüller Kino, Lago Film, Recorded Pictures Company
2009 Traumzusteller Tippeltov Willi Wollewitz Sebastian Simon Diplomfilm, HfG Offenbach
2009 Broken Comedy Diverse John Sullivan Pro SiebenInternet / Red Seven Entertainment
2009 Countdown Martin Eilenberger Züli Aladag RTL
2009 4Singles Diverse Dirk Nabersberg RTL
2009 Globalplayer Hauptrolle Lucas Golombek Kurzfilm
2009 Schmitz als die Wahrheit Herr Keller Marco Rentrop Vordiplomfilm, WAM Dortmund
2006 Der Auftrag Hauptrolle Christoph Zachariae Kurzfilm
2005 Crank Hauptrolle Jonas von Lingen Kurzfilm
2005 Verbotene Liebe Martin Heinemann Nicole Deppe ARD
2003 Die Nacht davor Mario Nils Sandvik Diplomfilm, Hamburg Media School
2001 Die Couchmanns Joe, Durchgehende Hauptrolle Kurt Feyerabend ZDF
1998 Polizeiruf 110 Pizzabote Ute Wieland ARD
1997 Hans im Dunst Wiz Sebastian Schrader 3sat
1997 Exotherm Putzmann Marc Hertel ARD
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2014 2014 Maria Stuart Melville Christian von Treskow Wuppertaler Bühnen
2014 2014 J.R. Jack Gibbs Marcus Lobbes Wuppertaler Bühnen
2014 2014 Viel Lärmen um Nichts Don Pedro, Prinz von Arragon Christian von Treskow Wuppertaler Bühnen
2013 2013 Der Besuch der alten Dame Bürgermeister Sybille Fabian Wuppertaler Bühnen
2012 2013 Ein Sommernachtstraum Oberon/Theseus Dominique Pitoiset Wuppertaler Bühnen
2012 2012 Trilogie der Sommerfrische Ferdinando Christian von Treskow Wuppertaler Bühnen
2010 2011 Die Bremer Stadtmusikanten Esel Jens Schmidl Theater Krefeld
2010 2010 Vergessen in 10 Schritten Spieler 1 Sahika Tekand Promethiade Festival Kulturstiftung Zollverein
2009 2009 Endspiel Hamm Julia Afifi Stadttheater Aachen
2008 2009 Die Dreigroschenoper Münzmatthias Deborah Epstein Theater Aachen
2008 2009 Der Besuch der alten Dame Lehrer Lilian Naef Theater Aachen
2008 2008 Die Orestie Aigisthos Ludger Engel Theater Aachen
2008 2008 Fahrenheit 451 Feuerwehrmann Thomas Oliver Niehaus Theater Aachen
2007 2008 Leonce und Lena Valerio Thomas Oliver Niehaus Theater Aachen
2007 2008 Tintenherz Mortimer Folchart Matthias Straub Theater Aachen
2008 2008 The fairy queen/ Ein Sommernachtstraum Zettel Tom Kühnel Theater Aachen
2007 2007 Das Wirtshaus im Spessart Funzel Stoppok Theater Aachen
2007 2007 Der Traum ein Leben Rustan Elina Finkel Theater Aachen
2006 2006 Frühlingserwachen Melchior Gabor Christian Sedlmayer Theater Aachen
2006 2006 Wir wolln´ euch kämpfen sehn´ Markus Thomas Oliver Niehaus Theater Aachen
2005 2006 Schienen Depp Thomas Oliver Niehaus Theater Aachen
2004 2005 Die verzauberten Brüder Kotofej Murlewitsch Rolf Krieg Berliner Ensemble
2004 2005 Der Nußknacker Nussknacker Annette Raffalt Schauspielhaus Bochum
2003 2005 Die Juden Michel Stich George Tabori Berliner Ensemble
2005 2005 Peter Pan John The Adebesi Gandersheimer Domfestspiele
2005 2005 Cyrano de Bergerac Carbon de Castle-Jaloux und Lignière Johannes Klaus Gandersheimer Domfestspiele
2004 2004 Die Zauberflöte Papageno Johannes Weigand Gandersheimer Domfestspiele
2004 2004 Parzifal Orillus Johannes Klaus Gandersheimer Domfestspiele
2002 2003 Tattoo Tiger Igor Bauersima Düsseldorfer Schauspielhaus
2003 2003 Mütter Sohn Franz Wittenbrink Düsseldorfer Schauspielhaus
2002 2002 Arturo Ui Inna Dogsborough Christoph Zapatka Theater Trier
2001 2002 Alice im Wunderland Weißes Kaninchen Alexander Etzel-Ragusa Theater Trier
2001 2001 Mithridates Xiphares Julia Afifi Theater Giessen
2001 2001 Nathan der Weise Tempelherr Christoph Zapatka Theater Giessen
2001 2001 Familiengeschichten.Belgrad Andrija Luisa Brandsdörfer Theater Giessen
2001 1999 Disco Pigs Pig Dorotty Szalma Theater Giessen
1999 2000 Romeo und Julia Mercutio Burkhard C. Kosminski Theater Giessen
1999 1999 Merlin Sir Lancelot B. & J. Esser Theater Giessen
1998 1999 Der Golem in Bayreuth Hasskappe Einar Schleef Burgtheater Wien
1998 1999 Die Liebe in Madagaskar Jaques Matthias Hartmann Burgtheater Wien
1998 1998 Die Blinden von Kilcrobally Baldwin Dermont Uwe Eric Laufenberg Burgtheater Wien
1998 1998 Wilder Sommer Paolo Einar Schleef Burgtheater Wien
1997 1998 EIN SPORTSTÜCK Sportler Einar Schleef Burgtheater Wien
from to  
1994 1998 Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart - Diplom 1998
 
Special features (selection)
Seit 2000 Synchronsprecher/Sprecher
siehe https://www.synchronkartei.de/sprecher/2764/2

Diverse Kameraworkshops

Seit 2011 Dozent für Schauspiel an der Arturo Schauspielschule Köln


Seit 2000 auch Synchronsprecher/Sprecher für Filme, Serien, Werbung, Hörspiele usw. 

siehe https://www.synchronkartei.de/sprecher/2764/2


  • Ensemblepreis mit "Die gelehrten Frauen" (Moliere); Inszenierung: Jan Konieczny; Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst; Schauspielschultreffen 1996 in Chemnitz
  • Inszenierung des Jahres 1998; "Ein Sportstück" (Jelinek); Inszenierung: Einar Schleef; Burgtheater Wien
  • "Outlaws bis zum Schluss" (M. Haase); Publikumspreis für meine Inszenierung an der Arturo Schauspielschule Köln beim Treffen der privaten Schauspielschulen in Berlin 2013
  • "JR" (Gaddis); Inszenierung: Marcus Lobbes; Beste Inszenierung NRW Theatertreffen 2014
  • "Extremities" (W.Mastrosimone) Publikumspreis für meine Inszenierung an der Arturo Schauspielschule Köln beim Treffen der privaten Schauspielschulen in Köln 2018