Frank Kessler

Frank Kessler
Frank Kessler
© Vassilis Kontzinos 2017 

Frank

Kessler

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1961 
Spielalter
41 - 59 Jahre 
Größe
183 cm 
Wohnort
Berlin 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Perkussion / percussion, Schlagzeug / drums  
Gesang
Blues, Pop, Rock, Soul  
Tanz
Jazz, Modern  
Sport
Aikido, Boxen, Fechten, Gleitschirmfliegen, Jiu Jitsu, Judo, Kampfsport, Karate, Reiten, Ringen, Ski Alpin  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Improvisation, Kampfszenenchoreograf, Moderation, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
nordeuropäisch / Northern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Actors Connection
Max-Elmar Wischmeyer, Frank Voth, Wiebke Harms
Kuckucksberg 9
22952 Lütjensee
fon 04154 / 79 39 0
fax 04154 / 79 39 30
info@ac-a.de


Kampfszenenchoreograph
Waffenmeister von Blankwaffen

Homepage:
frankkessler.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/frank-kessler
Mobile Rufnummer Schauspieler:
+49 172 - 435 43 80
E-Mail Schauspieler:
info@frankkessler.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 Misfits Produzent Kathrin Dapper National Geographic / Storyhouse
2015 2016 Mila Bernd Ritter (DHR) diverse SAT 1
2016 2016 Cobra 11 (der Ernst des Lebens) Robert Weiß Ralph Polinski RTL / action concept
2014 Marthes Geheimnis Albrecht der Bär (NR) Roland Suso Richter ARD
2013 Hauptstadtrevier - letzte Runde Harald Thomsen (HR) Ulrike Hamacher ARD
2013 Terra X - die Wikinger Egil (HR) Stephan Köster ZDF
2013 Robin Hood und ich Little John (NR) Holger Haase SAT 1
2012 ein starkes Team Werner Tankow (NR) Walter Weber ZDF
2012 Mord im Norden Dr. Bolt (NR) John Delbrigde ARD
2010 der Staatsanwalt Schmaucher (NR) Boris Keidies ZDF
2010 3 Leben - "komm mir nicht nach" Jürgen (HR) Dominik Graf WDR / BR / ARD / Kino
2010 Küstenwache - "gefährlicher Handel" Pollinger (HR) Raoul W. Heimrich ZDF
2010 3 Leben - "etwas besseres als den Tod" Jürgen (NR) Christian Pätzold WDR / BR / ARD / Kino
2010 Tatort - "keine Polizei" "Security" Kaspar Heidelbach ARD
2009 HENRI 4 Ravaillac Jo Baier Ziegler Film / Kino
2008 PLÖTZLICH PAPA Bert Sebastian Vigg Producers at Work / SAT 1
2008 DER KRIMINALIST "Security" Buddy Giovinazzo Monaco Film / ZDF
2008 DIE PÄPSTIN "Normannenkönig" Sönke Wortmann Constantin Film / Kino
2007 TATORT Erik Salzmann Uwe Janson Askania Media / RBB
2007 SOKO WISMAR Fritz Kuscher diverse Cinecentrum Berlin / ZDF
2006 MÖRDERISCHER FRIEDEN Heinz Back (HR) Rudolf Schweiger Blue Screen/ Kaleidoskop / Kino
2006 HAUSMEISTER KRAUSE Mattes Geriet Schieske Constantin Film / Sat. 1
2005 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Sven Berno Kürten Ziegler Film / ARD
2005 DER ZAUBER DES REGENBOGENS Tom Dagmar Damek ndf / ARD
2005 DIE KÜSTENWACHE (DOPPELFOLGE) Wolf Michel Bielawa Opal Film / ZDF
2005 SCHLOSS EINSTEIN Musikproduzent Jan Marschner Gunter Krää Askania Media / ARD
2004 VIDEO KINGS Detlef Daniel Acht / Ali Eckert Madhouse Pictures / Kino
2004 ANDERSRUM "Standesbeamter" Heiner Lauterbach Jürgen Harder Beta Film / Pro7
2003 GROßSTADTREVIER Rudi Schrader Marcus Weiler Studio Hamburg / ARD
2003 SOKO LEIPZIG Kevin Marx Michel Bielawa Ufa / ZDF
2003 2 MÄNNER UND 1 BABY Ronnie Ilse Hofmann Ziegler Film / ARD
2003 INSPEKTOR „ROLLE“ Schneider Zolt. Spirandelli Askania Media / Sat. 1
2002 DIE WACHE Bernd Möller Dirk Pientka Endemol / RTL
2002 EINE ZWEIMALIGE FRAU "Blumenhändler" Karen Müller Ziegler Film / ARD
2001 NULL UHR ZWÖLF Inkassokarl Bernd Michael Lade Clasart Film / Kino
2001 CODENAME PUMA (SERIE) Pannek diverse Nostro / RTL
2001 HERZ ODER KNETE Radtke Michael Rowitz Ziegler Film / ARD
2000 DAS LIED DES FALKEN Albrecht von Freinau Markus Ruprech Carpe Diem / Kino
2000 DIE ROTE MEILE Prater Michel Bielawa Bavaria / Sat. 1
2000 CODENAME PUMA (PILOT) Jago Axel de Roche/ D. Yeng Nostro / RTL
1999 DER KAPITÄN Stephan Sabine Landgräber Nova / ZDF
1999 S.O.S. BARACUDA Harry Michel Bielawa Phoenix / RTL
1999 'NE GÜNSTIGE GELEGENHEIT Luboviski Gernot Roll Letterbox / Kino
1997 COBRA 11 Unger Pete Ariel Polyphon / RTL
1996 DAS LEBEN IST EINE BAUSTELLE "Polizist" Wolfgang Becker X-Filme / Kino
1996 WOLKENSTEIN Lüders KvD Uwe Friesner Phoenix / Sat. 1
1995 MÄNNERPENSION "Knastbruder" Detlef Buck Boje - Buck / Kino
1993 STADTINDIANER Mr. X Peter Fratzscher Phoenix / RTL
1992 BERLIN BREAK (US-SERIE) Damon Ruben Leder Oceanic-Columbia / RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2002 2016 the Beatles - all you need is Love Raymond the Roadie (HR) Bernhard Kurz Twist ans Shout
2014 2015 the Beatles - all you need is Love Raymond the Roadie Bernhard Kurz Europatournee
2013 2014 the Beatles - all you need is Love Raymond the Roadie Bernhard Kurz / Oliver Foster Twist and Shout GmbH
2012 2013 The Beatles - all you need is Love Raymond the Roadie Bernhard Kurz / Chris Berns Twist and Shout GmbH
2011 2011 Winnetou und der Ölprinz Mr. Buttler Norbert Schultze jr. Bad Segeberger Festspiele
2007 2010 Freie Radikale "Ensemble" Ensemble Spielhort Theater
2008 2009 Die Leseratten "Leser" Christina Falk Tourneetheater
2005 2007 Die Spieler "Ensemble" Florian Eisenhaupt OFF - Theater
2005 2006 The Beatles - all you need is Love Raymond the Roadie Bernhard Kurz / Chris Berns Twist and Shout GmbH
2001 2005 Improzess "Ensemble" Ensemble Ratibor
1998 Der haarige Affe Long (HR) Teelke Langhanke Seehof Theater
1997 Maria Stuart Lord Burleigh (HR) Teelke Langhanke Seehof Theater
1995 Cyrano de Bergerac Chevalier (NR) Jerome‘ Savary Bad Hersfelder Festspiele
1988 Das große Welttheater "Polizist" (NR) Augusto Fernandes Schiller Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 2017 die Blutsbrüder Frank der "Zombie" Andreas Gutzeit / Frank Kessler RTL2.de / Storyhouse Film GmbH
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1994 1997 Schauspielstudio Langhanke
 
Besonderes (Auswahl)
- Abgeschlossene Schauspielausbildung im Schauspielstudio Langhanke.

- ZBF / ZAV Theatereintrag in Berlin

- div. Hospitanzen im Regie und Kamerabereich.

- Schauspielworkshops im Bereich Impro und Lee Strasberg Method Acting.

- Schusswaffentraining und Fahrsicherheitstraining beim englischen Militär.

Schauspieler aus Leidenschaft - es gibt nichts was es nicht gibt - also lasst es uns tun.

Die Blutsbrüder gehen in eine nächste Phase.

meine Geburt