Information

Sebastian Zumpe

Sebastian Zumpe
Sebastian Zumpe
© Steffen Weixler 

Sebastian

Zumpe

Occupational group
Actor
Acting age
25 - 37 Years  
Height
178 cm
Place of residence
Berlin
Accommodation
Bremen / Osnabrück | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Language(s)
German | English (good)
Original dialect
Saxon
Pitch of voice
Baritone | Tenor
Musical instruments
flute | guitar | harmonica | oboe
Singing
a cappella | early music | chanson | choir | classical music | pop | rock | pop song
Dance
dance education | contact improvisation | standard dance
Sports
acrobatics | stage fight | fencing
Driving licence
B - Car
Special features
singer
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
green and brown
Figure / Build
athletic body type | slim body type
Nationality
Germany
grew up in
Leipzig

Contact

ZAV Künstlervermittlung Berlin Bühne

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -11/-16/-18
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2018 Musikvideo Iri Valerian Takashi Seethaler Xternity
2018 Das Ende unserer Zeit Max Jasper Graeve Acéphale Pictures Production Limited
2018 Improvisationsdreh nicht benannt Alexandra Heruth Übungsdreh für die Filmarche Berlin e.V.
2017 Wahrheit und Pflicht Christian Prodromos Antoniadis Eigenproduktion
2017 Szene aus "Gisela" Georg Alexandra Heruth Übungsdreh für die Filmarche Berlin
2017 Übungsdreh der D.MA Hauptkommissar Blumberg Nick Hain Die Medienakademie
2017 Immer diese verdammten... Junkie Simon Limbrock Abschlußfilm für Akademie Deutsche POP Berlin
2017 Pflicht und Wahrheit Christian J.Mauthe/S.Zumpe/P.Antoniadis Eigenproduktion
2017 20-27-38 Richard Nemtschik Jurij Neumann Bewerbungsfilm für Tom Arnold
2017 Blutrausch Tom Marisa Gokenbach Beuth-Hochschulprojekt
2011 Die Rückkehr des Räuber Hotzenplotz Kasperl Christoph Scholtz studio-di-porto
2010 Folie à deux Paul André Nagel Nahtodkino
2005 Der Räuber Hotzenplotz Kasperl Christoph Scholtz studio-di-porto
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 Die Nibelungen Frigga/Werbel Milena Paulovics Burgfestspiele Bad Vilbel
2018 Außer Kontrolle Kellner Adelheid Müther Burgfestspiele Bad Vilbel
2017 2018 Zwerg Nase Jakob, Zwerg Nase Anne Keßler Theater Erfurt
2017 2018 König Lear Goneril Kai F. Schrickel Neues Globe Theater
2017 Das Dschungelbuch Mowgli Friederike Karig Theater Erfurt
2016 Das Feuerzeug Soldat Frank Voigtmann Theater Erfurt
2015 Mutter Courage Eilif Ulrich Mokrusch Stadttheater Bremerhaven
2014 Richard III Herzog von Buckingham Lee Beagley Stadttheater Bremerhaven
2014 Peer Gynt Peer Gynt Ulrich Mokrusch Stadttheater Bremerhaven
2013 Der nackte Wahnsinn Philip Brent Frank Voigtmann Stadttheater Bremerhaven
2013 Die Verwandlung Gregor Samsa, Monolog Amina Gusner Stadttheater Bremerhaven
2012 Die Möwe Konstantin Elina Finkel Stadttheater Bremerhaven
2012 Fleisch ist mein Gemüse Heinz Strunk Tim Egloff Stadttheater Bremerhaven
2012 Ein Volksfeind Aslaksen Tobias Rott Stadttheater Bremerhaven
2012 Verbrennungen Simon Tobias Rott Stadttheater Bremerhaven
2011 The Fairy Queen/ Ein Sommernachtstraum Demetrius Ulrich Mokrusch Stadttheater Bremerhaven
2010 Die Welt ist groß und Rettung lauert überall Alexandar Tim Egloff Stadttheater Bremerhaven
2010 Der Disneykiller Cosmo Disney Michael Lippold Rottstr5 Theater Bochum
2010 Pünktchen und Anton Anton Christiane Schneider Stadttheater Bremerhaven
2009 Jona Eskar Marc Pommerening Wuppertaler Bühnen
2008 Komödie der Irrungen Antipholus v. Ephesus Henner Kallmeyer Schauspielhaus Bochum
from to  
Juli 2017 Schauspielseminar am Berliner Studio (in Zusammenarbeit mit dem Berliner Filmnetzwerk), Leitung: Prodromos Antoniadis
April 2017 Mai 2017 ISFF Berlin, Karriere-Tools, Leitung: Uwe Bünker
März 2017 April 2017 Schauspielseminar am Berliner Studio (in Zusammenarbeit mit der DFFB), Leitung: Prodromos Antoniadis
2006 2010 Schauspieldiplom, Folkwang Universität der Künste, Bochum


Gerade habe ich an der ISFF Berlin die Weiterbildung “Synchron-, Mikrofonsprechen & Tonregie”, unter der Leitung von Katharina Koschny, beendet und weiter geht es bei den Burgfestspielen Bad Vilbel mit den Produktionen Pension Schöller und Shakespeare in Love. Ich werde dort bis Ende August als Alfred Klapproth und Christopher Marlowe zu sehen sein.


Ab Juli bin ich dann wieder für Castings, Vorsprechen und Drehtage buchbar!


"Das Ende unserer Zeit", produziert von Acéphale Pictures Production Limited, in dem ich als “Max” unter der Regie von Jasper Graeve zu sehen bin, drücke ich fest die Daumen bei allen Festivaleinreichungen und fiebere ebenso der Releaseparty des Musikvideos der Metalband Xternity Ende Herbst entgegen, in dem ich als Hauptdarsteller mitgewirkt habe.


2009 Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspiel Studierender für „Die Komödie der Irrungen“