Information

Sören Wunderlich

Sören Wunderlich
Sören Wunderlich
 

Sören

Wunderlich

Occupational group
Actor
Acting age
32 - 37 Years  
Height
190 cm
Place of residence
Bonn
Accommodation
Berlin / Potsdam | Dresden | Hamburg | Leipzig | München | Zürich
currently theatre engagement in
Bonn - Theater der Bundesstadt
Language(s)
German | English | Russian
Dialects/Accents
Berlin | Saxon
Pitch of voice
Baritone | Soprano
Musical instruments
guitar | piano | harmonica | drum
Singing
chanson | rock
Dance
jazz dance | standard dance
Sports
fencing | soccer | snowboard | tennis
Driving licence
B - Car
Hair colour
dark blond
Eye colour
brown
Nationality
Germany

Contact

Agentur Regine Schmitz

Dorotheenstr. 57
22301 Hamburg
fon +49 (0)40-879 76 982
fax +49 (0)40-879 76 983
info@regine-schmitz.com


Agency profile:
agentur-regine-schmitz.de
filmmakers direct link:
filmmakers.de/soeren-wunderlich

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2018 Tatort „Die ewige Welle“ Leitmeyr - jung Andreas Kleinert ARD
2018 Bettys Diagnose Chris Blum Jurij Neumann ZDF
2017 Der letzte Bürger Holm Alice Buddeberg Theater Bonn
2013 DIE PFEFFERKÖRNER Bio-Lehrer Schüngel Andrea Katzenberger NDR
2013 TAUFE Gynäkologe Anja Herden
2013 DIE PFEFFERKÖRNER Biolehrer Andrea Katzenberger ARD
2012 ENGEL DER GERECHTIGKEIT III Rettungssanitäter Sigi Rothemund ZDF
2011 TATORT: DIE BALLADE VON CENK UND VALERIE Polizist Matthias Glasner ARD
2011 LAURA PALMER TRIFFT FREDDY KRUEGER Monika Plura Kurzfilm
2010 TATORT: DER VIERTE MANN Arndt Lassen Claudia Garde ARD
2010 NEVER ENDING MOVIE I Verpeilter Junger Mann diverse HFBK Hamburg
2010 INGEBORGS 83. Rüpel Martina Plura Kurzfilm
2007 SCHÖN WÄR'S Matthias Luthardt Kurzfilm
2005 KÖNIG VON DEUTSCHLAND Rio Reiser Stefan Paul Theaterfilm
2003 PROMETHEUS UND MINERVA Prometheus Anna Bergmann Kurzfilm
2003 YORICK Hamlet Benjamin Hörbe Kurzfilm
2003 RUF DOCH MAL AN Benjamin Hörbe Kurzfilm
2002 AN ALLE HAUSHALTE Martin Nudow Kurzfilm
2002 DAYDREAMING Filippo Pintucci Kurzfilm
1998 TATORT: AUF DEM KRIEGSPFAD Peter Ristau MDR - Krimireihe
1997 WERBESPOT FÜR FRANZ. KAFFEE Jean-Jacques Annaud Werbefilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 Orestie Orest Marco Storman Theater Bonn
2018 Zur schönen Aussicht Max Sebastian Kreyer Theater Bonn
2017 Der letzte Bürger Holm Alice Buddeberg Theater Bonn
2017 Abraumhalde Simone Blattner Theater Bonn
2016 Kunst Yvan Jens Groß Theater Bonn
2016 Love you dragonfly M. Alice Buddeberg Theater Bonn
2016 Das Schloss Barnabas Mirja Biel Theater Bonn
2015 Kabale und Liebe Miller Martin Nimz Theater Bonn
2015 Jenseits von Eden Adam / Calab Trask Alice Buddeberg Theater Bonn
2015 Der Volkshai Bürgermeister Matthias Rippert Theater Bonn
2015 Eine Nacht lang Familie Horst-Holger Sabine Harbeke Theater Bonn
2015 Königsdramen I / II Bolingbroke / Buckingham Alice Buddeberg Theater Bonn
2014 Die Wildente Hjalmar Ekdal Martin Nimz Theater Bonn
2014 Die Opferung des George Mastromas Sol Stefan Rogge Theater Bonn
2014 Helmut Kohl läuft durch Bonn Helmut Kohl Markus Heinzelmann Theater Bonn
2013 Sowas von Da Oskar Wrobel Jorinde Dröse Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2013 Karl und Rosa Alice Buddeberg Theater Bonn
2013 Ritt in die Sonne Sören Samuel Weiss Deutsches Schauspielhaus Hamburgauspielhaus Hambur
2013 Leonce und Lena Valerio Biel / Zboralski Theater Bonn
2012 ZAUBERBERG Hans Castorp Janusz Kica Bad Hersfelder Festspiele
2012 FLEISCH IST MEIN GEMÜSE Nilz Studio Braun Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2012 Ödipus Polyneikes Alice Buddeberg Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 DER GOLDENE DRACHE Junger Mann Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 SILLY OLD FOOLS George Marc von Henning Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 DER FALL DER GÖTTER Günther von Essenbeck Stephan Kimmig Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 DIE MÖWE Kostja Alice Buddeberg Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 ROMEO UND JULIA Benvolio Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 BESTIE MENSCH J. Lantier Clemens Mädge Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 PUNKROCK Daniel Wahl Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 ROMEO UND JULIA William Carlile Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 KRITISCHE MASSE Torsten Sebastian Nübling Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 EIN VOLKSFEIND Jarg Pataki Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 GLAUBE LIEBE HOFFNUNG Karin Henkel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 WAS IHR WOLLT Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 CALYPSO Christian Jürgen Gosch Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 DIE KAMELIENDAME Gaston Rieux Ivo van Hove Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2007 AM ENDE DER UNENDLICHKEIT Martin Oelbermann Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2006 UNTEN/NACHTASYL Aljoschka Jürgen Gosch Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2006 DER KIRSCHGARTEN Jascha Roberto Ciulli Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2006 ME AND YOU AND THE EU Kellner Roger Vontobel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 OH DIE SEE Hugo Igor Bauersima Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 KÖNIG VON DEUTSCHLAND Rio Reiser Heiner Kondschak Landestheater Tübingen
2004 DIE RÄUBER Franz Moor Martin Nimz Landestheater Tübingen
2003 KABALE UND LIEBE Ferdinand Maya Fanke Landestheater Tübingen
2003 GOTT IST EIN DJ Er Anna Bergmann Landestheater Tübingen
from to  
1998 2002 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", Leipzig

- Nominierung zum Schauspieler des Jahres

THEATER HEUTE 2017


- Thespis-Preis - Bester Darsteller  2014/15  Freunde der Kammerspiele Bonn 


- Nominierung zum Nachwuchsschauspielers des Jahres THEATER HEUTE 2014


- Großer Hersfeldpreis - Kritikerpreis für besten Darsteller der Bad Hersfelder Festspiele 2012


- Goldener Ramses 2010