Information

Georgia Stahl

Georgia Stahl
Georgia Stahl
© Jeanne Degraa 

Georgia Stahl

Occupational group
Actor
Acting age
43 - 54 Years  
Height
179 cm
Place of residence
München
Accommodation
Berlin / Potsdam | Dresden | Hamburg | München | Nürnberg | London | Paris | San Francisco
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Language(s)
German | English (fluent) | French (fluent) | Spanish (Basic skills)
Dialects/Accents
GER - Franconian
Pitch of voice
Mezzo-soprano
Musical instruments
accordion | guitar | piano | mandolin | flute
Singing
chanson | jazz | pop | rock
Dance
standard dance
Sports
alpine skiing
Driving licence
B - Car
Hair colour
dark brown
Eye colour
green and brown
Figure / Build
slim
Nationality
Germany
grew up in
München

Contact

Agentur notabene - Maria Pinzl

Laufzorner Str. 22
82031 Grünwald
fon +49(0)89 - 64 91 40 41/-42
fax +49(0)89 - 64 91 40 43
mail@agentur-notabene.de


Homepage:
georgiastahl.com/
filmmakers direct link:
filmmakers.de/georgia-stahl

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2017 Hindafing Intellektuelle Boris Kunz BR
2016 7,28 GB Sabine Roth Fabian Winkler Kurzfilm/ Bavaria Film GmbH
2016 Tatort- Am Ende geht man nackt Sinja Vogt Markus Imboden ARD/ Rat Pack Filmproduktion
2015 Aktenzeichen xy..ungelöst/ Die Mumie Christiane Wagner ZDF
2015 Aktenzeichen xy..ungelöst/ Tom 17 Ärztin Dr. Weber ZDF
2014 Heiter bis tödlich- München 7 Ärztin Franz Xaver Bogner ARD/BR
2014 SOKO 5113 Heidi Berger Mathias Kiefersauer ZDF
2013 Die Frau aus dem Moor Gerichtsmedizinerin Christoph Stark ZDF
2013 Alles Wurscht Doro Tadicz Georgia Stahl Kurzfilm
2012 Tatort-Spiel auf Zeit Angelika Brüggenthies Roland Suso Richter SWR
2012 Familie Sonntag auf Abwegen Carmen Ulli Baumann ZDF
2011 Porzellan Mme Bijoux Katinka Narjes Kurzfilm
2008 Tag der deutschen Einheit Agnès Neele Leana Vollmar Kurzfilm
2007 Friedliche Zeiten Frau Blume Neele Leana Vollmar Kinospielfilm, Arte, BR
2001 SK Kölsch Isabella Kessler Michael Schneider SAT 1
2001 Die Manns Partygast Dr. Heinrich Breloer ARD
2000 Die Biester Eleonore Karola Hattop ZDF
1999 Kalt ist der Abendhauch Ida Rainer Kaufmann Kinospielfilm
1999 Balko Maria Gregor Schnitzler RTL
1998 Menschenjagd Ulrike Haller Markus Bräutigam ZDF
1998 Bittere Unschuld Sekretärin Dominik Graf ZDF
1997 Das verflixte Babyjahr Hebamme Markus Bräutigam RTL
1996 Nachtschatten die Frau Christoph Hochhäusler Kurzfilm/HFF München
1995 Looosers Rita Christpher Roth Kinospielfilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2015 Die Schwerkraft der Idioten Candy Florian von Hoermann Import Export Kantine München
2013
2013 Prepper Prepper Hunger&Seide Muffathalle/München
2012 Lou Andreas Salome Lou Andreas Salome Franco Ripa di Meana Teatro La Fenice Venedig
2009 Der Wilhelmine-Code Wilhelmine von Bayreuth Lilli-Hannah Höppner Theater Erlangen
2008 Was ihr wollt Maria Corinna von Rad Schauspiel Frankfurt
2008 Tendre Jeudi Suzy Mathieu Bauer CDN MOntreuil/ Festival d´Avignon
2007 Oedipus auf Kolonos Antigone Friederike Rinne-Wolf Teatro Stabile Turino/ Schauspiel Frankfurt
2006 Hörst du mein heimliches Rufen (U.A.) der Engel Tina Lanik Schauspiel Frankfurt
2006 Brennende Finsternis Lolita Alvis Hermanis Schauspielhaus Zürich
2005 Das Eis Nikolajewa Alvis Hermanis Schauspiel Frankfurt/ Ruhrtriennale
2005 Rien ne va plus la fille Mathieu Bauer MC 93 Bobigny/ Paris
2005 Egmont Richard/ Vansen Armin Petras Schauspiel Frankfurt
2003 Warum läuft Herr R. Amok? Frau Raab Michael Thalheimer Schauspiel Frankfurt
2001 2003 div. Schauspiel Frankfurt
1996 2001 div. Residenztheater München
from to Title Role Director Casting Director Comment
2017 Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen C Britta Dominik Busch BR
2017 Alles was die Frau BR
2016 Radio Tatort- Das Gerücht Wilma Wohlmut Uli Lampen BR
from to  
1993 1997 Diplom- Studiengang Schauspiel Bayerische Theaterakademie August Everding/ Hochschule für Musik München
 
Special features (selection)
Workshops im Rahmen des Studiums bei Peter Zadek, Peter Stein, Robert Wilson, John Costopoulos, Marcel Marceau, Gisela May

9.4.2107 ARD Tatort: Am Ende geht man nackt