Drucken

Kurzinformation

Aida-Ira El-Eslambouly
Aida-Ira El-Eslambouly
© Mario Dirks 

Aida-Ira El-Eslambouly

Wohnort
Wilhelmshaven 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Zürich  
Jahrgang
1979 
Spielalter
26 - 36 Jahre 
Größe
164 cm 
Sprache(n)
Deutsch (als Fremdsprache) (Muttersprache), Arabisch (Grundkenntnisse), Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson  
Sport
Aerobic, Aikido, Akrobatik, Wandern, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
aida-ira.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2009 »Von ganzem Herzen« Zimmermädchen Berno Kürten ARD
2009 Tatort "Vermisst" Polizistin Andreas Senn ARD
2008 »Tod aus der Tiefe« Patientin Hans Horn Pro 7
von bis Stück Rolle Regie Theater
Nov.2016 Die Schutzbefohlenen Elfriede Jelinek Ensemble Eva Lange Landesbühne Nord
2016 Dantons Tod Georg Büchner Marie Antoinette/ Julie Jan Steinbach Landesbühne Nord
2016 Frühstück bei Tiffany Truman Caopte Mag Wildwood Anne Später Landesbühne Nord
2016 Ein Sommernachtstraum W.Shakespeare Hyppolita/ Titania Jan Steinbach Landesbühne Nord
2016 Der Vorname Matthieu Delaporte / Alexandre de la Patellière Anna Caravati Nina Pichler Landesbühne Nord
2015 Der nackte Wahnsinn Michael Frayn Poppy Nina Pichler Landesbühne Nord
2015 Antigone Sophokles deutsch von F.Hölderin Ismene Eva Lange Landesbühne Nord
2015 Im Westen Nichts Neues Erich Maria Remarque Ensemble Eva Lange Landesbühne Nord
2015 Harry und Sally Nora Ephron Sally Steffan Hossfeld Landesbühne Nord
2015 Ich habe Bryan Adams geschreddert Oliver Bukowski Simone Lange Gero Vierhuff Landesbühne Nord
2014 Drei Schwestern Anton Tschechow Mascha Eva Lange Landesbühne Nord
2014 Deportation Cast Björn Bicker Mutter, Freundin des Piloten, Beobachterin Eva Lange Landesbühne Nord
2014 Leonce und Lena Georg Büchner Lena Eva Lange Landesbühne Nord
2014 Der Prozess Fliegel/Lange nach Franz Kafka Frau des Gerichtsdieners, Leni Eva Lange Landesbühne Nord
2013 Schöne Bescherungen Alan Ayckbourn Rachel Jan Steinbach Landesbühne Nord
2013 Frühlingserwachen Frank Wedekind Wendla Jan Steinbach Landesbühne Nord
2012 Tschick Wolfgang Herrndorf Isa, Sprachtherapeutin, Erzählerin Carola Unser Landesbühne Nord
2012 Die Jüdin von Toledo Kristo Šagor nach dem Roman von Lion Feuchtwanger Donar Leonor Alexander Schilling Landesbühne Nord
2011 Der zerbrochene Krug Heinrich von Kleist Eve Olaf Strieb Landesbühne Nord
2011 Der Jüngste Tag Ödön von Horváth Leni Gerhard Hess Landesbühne Nord
2010 Märchenherz Phillip Ridley Kirsty Christoph Meckel Landesbühne Nord
2010 Die Frau vom Meer Hendrik Ibsen Bolette Michael Blumenthal Landesbühne Nord
2009 Die Nibelungen Katharina Gerike Brünhild Olaf Strieb Landesbühne Nord
2009 Adrian der Tulpendieb Martin Chlupka nach dem Roman von Otto Rombach Truus Andreas Ingenhaag Landesbühne Nord
2008 Türkisch Gold Tina Müller Luiza Dietrich Trapp Landesbühne Nord
2008 Der Bürger als Edelmann Moliere Lucile Phillipe Besson Theater Baden-Baden
2008 Im schwarzen Wald nach Motiven von Adelbert von Chamisso Mutter Nicola May Theater Baden-Baden
2007 Der Kaukasische Kreidekreis Berthold Brecht Diverse Maria-Elena Hackbarth Theater Baden-Baden
2007 Unschuld Dea Loher Frau Habersatt Susanne Marie Wrage Hochschule der Künste, Bern
2006 Wie Es Euch Gefällt William Shakespeare Käthchen Eike Gramss Stadttheater Bern
2006 Cash On Delivery Michael Cooney Brenda Stefan Huber Stadttheater Bern
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2007 Lernsoftwareprogramm »Dybuster« für Kinder mit Dyslexie Stimme ETH-Z
2007 Lana Memox Lana Memox Judith Zaugg h.e.p-verlag ag Schweiz - der bildungsverlag
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2003 2007 Hochschule der Künste Bern - Schauspiel- Diplom im Mai 2007 (2006 & 2007 Stipendium der Bürgi Willert Stiftung, Schweiz 2003 - 2006 Hochschulinterne Stipendien)
2000 2003 Studium der Phonetik und Linguistik, J.-W Goethe Universitüt, Frankfurt/Main, Zwischenprüfung 2002
1999 2000 Auslandsaufenthalt in England
1999 Abitur am Lichtenberg Gymnasium, Darmstadt


Dantons Tod
                      in Wilhelmshaven

Di, 22.11.2016  / 20.00Uhr
Di, 06.12.2016 / 20.00 Uhr

                    

Die Schutzbefohlenen

                      in Wilhelmshaven

Sa, 19.11.2016 / 20.00 Uhr
Mi, 30.11.2016 / 20.00 Uhr
Sa, 17.12.2016 / 20.00 Uhr
Mo, 09.01.2017 / 20.00 Uhr

                      im Spielgebiet
Do, 24.11.2016 / 19.30 Uhr / Norden, Oberschule
Fr, 25.11.2016 / 20.00 Uhr / Jever, Theater am Dannhalm
Mo, 28.11.2016 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke
Di, 29.11.2016 / 20.00 Uhr / Emden, Neues Theater
Mi, 07.12.2016 / 20.00 Uhr / Buxtehude
Mi, 14.12.2016 / 19.30 Uhr / Aurich, Stadthalle