Alexander Lutz

Alexander Lutz
Alexander Lutz
© privat 

Alexander

Lutz

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
42 - 54 Jahre 
Größe
174 cm 
Wohnort
Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Wien  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Musical, Standard, Theatertanz  
Sport
Fechten, Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Dirigieren, Komposition, Studiomusiker  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Agentur Kelterborn

Schwedter Strasse 77
10437 Berlin
fon +49 (0)30 - 375 92 999
fax +49 (0)30 - 375 92 997
info@agenturkelterborn.com


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 SCHNELL ERMITTELT Richter Adam Gerald Liegel TV
2017 SOKO WIEN - Lange Schatten Filippos Tsitos TV
2017 LEGIONY Hauptmann Vargas Dariusz Gajewski Kino Polen
2016 SOKO KITZBÜHEL Rainer Hackstock
2015 DIE TOTEN VOM BODENSEE Andreas Linke TV
2014 SOKO DONAU / WIEN Olaf Kreinsen TV
2014 DR. KLEIN Rainer Matsutani TV
2012 PAUL KEMP - Alles kein Problem Sabine Derflinger TV
2012 KOMMISSARIN LUCAS XVIII Stefan Kornatz TV
2011 KOMMISSARIN LUCAS XVI + XVII Tim Trageser TV
2011 COMMISSARIO BRUNETTI Sigi Rothemund TV
2011 DER MANN MIT DEM FAGOTT Miguel Alexandre TV
2011 PAUL KEMP - Alles kein Problem Harald Sicheritz TV
2010 KOMMISSARIN LUCAS XIV + XV Ralf Huettner TV
2009 VOM GLÜCK NUR EIN SCHATTEN Miguel Alexandre TV
2009 IHR AUFTRAG - PATER CASTELL Florian Kern TV
2009 KOMMISSARIN LUCAS XII + XIII Thomas Berger TV
2009 GELD MACHT LIEBE Christine Kabisch TV
2009 SOKO KITZBÜHEL Michael Zens TV
2008 KOMMISSARIN LUCAS X + XI Christiane Balthasar TV
2008 TOD AUS DER TIEFE Hans Horn TV
2008 SOKO MÜNCHEN Michael Wenning TV
2008 DER BERGDOKTOR Ulrike Hamacher TV
2007 DOCTOR'S DIARY Oliver Schmitz TV
2007 ROSENHEIMCOPS Gunter Kräa TV
2007 SOKO KITZBÜHEL Regina Huber TV
2007 DIE ROSENKÖNIGIN Peter Weck TV
2007 KOMMISSARIN LUCAS VIII + IX Christiane Balthasar TV
2006 ALARM FÜR COBRA 11 Axel Barth TV
2006 KOMMISSARIN LUCAS VI + VII Thomas Berger TV
2005/06 LA FRECCIA NERA Fabrizio Costa TV
2005 DIE OHRFEIGE Johannes Fabrick TV
2005 TRAUMSCHIFF Michael Steinke TV
2005 IM HIMMEL SCHREIBT MAN LIEBE ANDERS Helmut Förnbacher TV
2005 LIEBE HAT FLÜGEL Marco Serafini TV
2005 SOKO DONAU / WIEN Jürgen Kaizik TV
2005 KOMMISSARIN LUCAS IV + V Thomas Berger TV
2004 KOMMISSARIN LUCAS II + III Thomas Berger TV
2004 DER TODESTUNNEL Dominique Othenin-Girard TV
2004 11er HAUS Harald Sicheritz TV
2003 STERNE ÜBER MAURITIUS Gloria Behrens TV
2003 DER WIND ÜBER DEN SCHÄREN Michael Steinke TV
2002 DIE STIMMEN Rainer Matsutani TV
2002 SANTA CLAUDIA Andi Niessner TV
2002 KOMMISSARIN LUCAS Thomas Berger TV
2001 DIE VERBRECHEN DES PROF. CAPELLARI Nikolai Müllerschön TV
2001 DER FROSCHKÖNIG Werner Siebert TV
2000/01 DIE BIESTER Christa Mühl, Carola Hattop u.a. TV
2000 WAMBO Jo Baier TV
2000 WIR BLEIBEN ZUSAMMEN Wolfgang Murnberger TV
1995 1999 KAISERMÜHLENBLUES Harald Sicheritz, Erhard Riedlsperger TV
1999 TATORT - PASSION Ilse Hofmann TV
1998 HINTERHOLZ 8 Harald Sicheritz Kino
1998 LIESELOTTE Johannes Fabrick TV
1997 DIE BRÄUTE Johannes Fabrick TV
1996 DER SEE Thomas Roth Kino
1996 BERNHARDINER UND KATZ Johannes Fabrick TV
1992 DER DIAMANT DES GEISTERKÖNIGS E.W.Marboe Kino
1991 Wolfgang MOZART W.A.Mozart Juraj Herz TV
1988 EIN SOHN AUS GUTEM HAUSE Baron d'Adorno Karin Brandauer TV
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2014 End of the Rainbow Anthony, Pianist von Judy Garland Aron Stiehl Stadttheater Klagenfurt
2014 2014 Comedian Harmonists Erwin Bootz, Pianist Stefan Tilch Festspiele Wunsiedel
2012 2014 Comedian Harmonists Erwin Bootz, Pianist Marcello De Nardo, M. Schottenberg Volkstheater Wien
1993 1998 Theater in der Josefstadt Wien
1992 Ohio Theatre New York
1989 1990 Theater am Turm Frankfurt
1988 1989 Städtische Bühnen Münster
1987 Zeltensemble Bochum
von bis  
1983 1987 Hochschule "Mozarteum" Salzburg, Schauspiel und Regie
1972 1981 Hochschule Wien, klassisches Klavier
1982 1983 Konservatorium d. Stadt Wien, Jazzklavier

zahlreiche Filmkompositionen, z.B. für das Babelsberger Filmorchester ("Ende des Frühlings", 1999, Regie: Christian Riss)

Projekt "Ewig dein Mozart", Soloabend mit Briefen und Klaviermusik, Auftritte bei zahlreichen Festivals, CD erschienen 2002 bei Preiser Records, Wien

In den letzten Jahren vermehrt Auftritte in Rollen von Pianisten auf der Bühne, z.B:
2012 - 2014 "Comedian Harmonists", Volkstheater Wien
2014 "End of the Rainbow", als Pianist von Judy Garland (gespielt von Helen Schneider), Stadttheater Klagenfurt

Auftritte auch nur als Pianist, sowohl im Jazz/Chansonbereich, als auch klassische Musik.

Musikalische Leitung der Kurt Weill Lieder in der Produktion "Die 7 Todsünden" mit Maria Bill, Volkstheater Wien, 2014


"Andreas-Reischek-Preis" für Radiofeature "In weiter Ferne sind verblasst..."
Interview und Musikrekonstruktion mit der Jugendfreundin Jura Soyfers, Helli Andis.
ORF Ö1, 1997