Drucken

Kurzinformation

Alexander Marton
Alexander Marton
© Horst Kaiser 

Alexander Marton

Wohnort
Spielberg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Kiel, Köln, München, Wien, London  
Jahrgang
1966 
Spielalter
41 - 56 Jahre 
Größe
182 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse), Kroatisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Ö - Steirisch, Ö - Wienerisch, Ö - Österreichisch  
Heimatdialekt
Ö - Steirisch, Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klarinette / clarinet, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Oper, Operette  
Tanz
Standard  
Sport
Radsport, Schwimmsport  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Bildender Künstler, Comedy, Dirigieren, Gesang, Hundesport, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Homepage:
alexander-marton.at

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2004 Kalte Vulkane - Heiße Quellen Hans Rudolf von Stadl (1607-1672) Alfred Ninaus RAN-Film, ORF, RAI Bozen, 3sat
2003 Die Gebrüder Böhler Friedrich Böhler (1849-1914) Alfred Ninaus RAN-Film, ORF, 3sat, RAI Italia
2003 Die Skrupellosen Johnny der Wucherer Swan Delta-Film Innsbruck-Rom
2002 Die Wasserfälle von Slunj Vornehmer Gast des Hauses Peter Patzak Epo-Film, ORF
2001 Homerun Kulturattaché des Steirischen Herbstes Ernst Kaufmann Trax-Film Wien
2001 Schlosshotel Orth - Spekulationen Spekulant Karl Kases Satel-Film – ORF, ZDF
2000 Geboren in Absurdistan Reporter Houchang Allahyari Epo-Film, Argos-Film
2000 Der Feuerteufel – Flammen des Todes Kriminalbeamter Curt M. Faudon Epo-Film, ZDF, ORF
2000 Fuhrleute, Flößer und Schmuggler Gendarm im 19. Jh. Alfred Ninaus RAN-Film, ORF
1999 Geliebte Gegner Beamter der Einsatzeinheit WEGA Peter Weck Cinevista, ZDF, ORF
1998 Kaisemühlen Blues - Der Fremde Bauingenieur Erhard Riedlsperger MR Film – ORF
1997 Tatort – Mein ist die Rache Gefängnisbeamter Houchang Allahyari ARD, ORF
1996 Aktenzeichen XY ungelöst Polnischer Mörder Kurt Grimm Televisfilm München, ZDF
1995 Drei zum Verlieben - Die grüne Mamba Spediteur Holm Dressler Wörthersee-Film – RTL
1994 Headgame Horst, ein Journalist Michael Gratz & Oliver E. Domberger
1988 Borderline – Die Geschichte eines Mordes Verlobter der weiblichen Hauptperson Houchang Allahyari Epo-Film
1987 Eine unmögliche Person Zollbeamter Heide Pils 5-teilige Fernsehserie, ORF, BR
1987 Cesar und Therese Sanitäter Michael Gautsch Cinetop-Film
1986 Julius Tandler – Mediziner und Sozialreformer Soldat Peter Patzak Satel-Film, ORF
1986 Müllers Büro Gangster Niki List Wega-Film
1986 Junger Frühling Werner, der Kameramann Alexander Leidenfrost Satel-Film
1985 Seifenblasen Journalist vom Land Alfred Ninaus RAN-Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Charley’s Tante Dr. Friedrich Czerny Thomas Pohl Steyr
2013 Das neunte Gebot Adrian Correll Elisabeth Krejcir Linz
2012 Der verkaufte Grossvater Haslinger Daniel Pascal Haag
2012 Waidmannsheil! Gustav Christian Scharrer Linz
2011 Kleider machen Leichen Kurt Alexander Marton Linz
2011 Wenn ein kleines Vöglein aus dem Nest fällt Hermann Alexander Marton Linz
2011 Wo der Pirol ruft Franz-Karl Alexander Marton Linz
2010 Offene Zweierbeziehung Ehemann Margit A. Dürschmid Linz
2005 Offene Zweierbeziehung Ehemann Margit A. Dürschmid Judenburg
2004 Thors Faible (Uraufführung) Individuum & Bürgermeister Bernd Josef Flor Judenburg
1999 Money Makes The World Go’ Round Szenen aus Goethes „Faust“ (Titelrolle) & Dürremna Beppo Leib & Silvia Bartels Deutschland-Tournee
1998 Schweyk im zweiten Weltkrieg Brettschneider Beppo Leib Augsburg
1998 Hau weg den Clown Zirkusdirektor / Polizist / Cowboy / Gast im Resta Beppo Leib & Silvia Bartels Deutschland-Tournee
1996 1997 Die Physiker Blocher & Uwe Sievers Beppo Leib & Silvia Bartels Deutschland-Tournee
1996 Schweyk im zweiten Weltkrieg Bullinger Deutschland-Tournee
1996 Draussen vor der Tür Beckmann Deutschland-Tournee
1995 Charley’s Tante Lord Fancourt Babberley Ernst Mayer Graz
1995 Amphitryon Merkur Deutschland-Tournee
1995 Der Lampenschirm Janeck Erfurt Deutschland-Tournee
1994 1995 Der Zerrissene Anton & Florian Elfriede Ott Nestroy-Festspiele auf Burg Liechtenstein bei Wien
1994 Unter Aufsicht Grünauge Wien
1994 Romeo und Julia Romeo Knittelfeld
1993 Geschichten aus dem Wiener Wald Alfred Graz
1992 Pension Schöller Ladislaus Robitschek Alexander Marton Knittelfeld
1992 Unter Aufsicht Grünauge Alexander Marton Knittelfeld
1990 Blick zurück im Zorn Jimmy Porter Waltraut Paschinger Graz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1986 1990 Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz