Info

Ana Hauck

Ana Hauck
Ana Hauck
 

Ana

Hauck

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
27 - 37 Jahre  
Größe
175 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch(gut), Englisch(fließend), Georgisch (Muttersprache), Russisch (Muttersprache)  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Klassisch, Modern, Zeitgenössischer Tanz  
Sport
Rhythmische Sportgymnastik, Yoga  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
georgisch  

Kontakt

Go East

Gosia Konieczna
Düsseltalstr. 48
42781 Haan
fon +49(0)2104-6408531
info@goeastagentur.de


Homepage:
ana-hauck.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/ana-hauck
Instagram:
instagram.com/ana.hauck

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2014 2015 „Paradox“ Gvanca Jaba Melkadze GDS
2011 2012 „In the middle of the City“ Tatia (Baarkeeperin) Gocha Korkhelauri Imedi
2008 2008 “Mediator” Nebenrolle Dito Tsintsadze Sanguko Films
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2017 2018 „Die Sehnsucht nach dem Frühling“ Suleika Elke Schuster Theater Berliner Compagnie
2017 2018 „Hotel Europa“ Ignaz/Alexander Bloomfield Reto Kamberger Theater unterm Dach Berlin
2017 2018 „Sculpture in Motion“ Tänzerin Thea Sosani Tanztheater Sosani
2017 2018 „Maria Elisabeth und Ich“ Elisabeth Katja Erdmann-Radjski Tanztheater Stuttgart
2012 2017 Prosper Mérimée - „Carmen“ Carmen Konstantin Purceladze Staatstheater Tiflis
2010 2016 W. Shakespeare „Macbeth“ Hexe David Doiashvili Staatstheater Tiflis
2013 2016 W. Shakespeare „A Midsummer Night’s Dream“ Helen David Doiashvili Staatstheater Tiflis
2015 2016 Anton Chekov „Drei Schwestern“ Natalija Konstantin Purceladze Staatstheater Tiflis
2012 2014 E. Mathia - „Backyard Game“ Dvory Michnas M. Berikashvili Staatstheater Tiflis
2011 2012 E. Rostant - „Cirano de Bergerac“ Roxanne David Doiashvili Staatstheater Tiflis
2005 2006 Oscar Wild - „Salome“ Salome Konstantin Purceladze Staatstheater Tiflis
von bis  
2003 2007 Schauspielstudium an der Staatlichen Universität für Theater und Film in Tiflis
2018 2018 Schauspielseminar Coaching Team Frank Betzelt - Filmschauspiel für junge Talente mit Teresa Harder

Termine " Die Sehnsucht nach dem Frühling" der Berliner Compagnie:


Fr.    01.02.    19:30 Uhr

Sa.   02.02.    19:30 Uhr

So.   03.02     17:00 Uhr


Fr.    08.02.    19:30 Uhr

Sa.   09.02.    19:30 Uhr

So.   10.02     17:00 Uhr


Fr.    15.02.    19:30 Uhr

Sa.   16.02.    19:30 Uhr

So.   17.02     17:00 Uhr


Fr.    22.02.    19:30 Uhr

Sa.   23.02.    19:30 Uhr

So.   24.02     17:00 Uhr


Muskauerstr. 20a, Berlin-Kreuzberg

Karten unter: 030-61280493 oder werkraum@berlinercompagnie.de



2016      Auszeichnung in der Gruppe der fünf beste Nachwuchsschauspielerin 2016 in Georgien für die Rolle Natalija in „Drei Schwestern“ von Anton Chekov, Regie: Konstantin Purceladze


2014      Gewinnerin des Theater Award „Duruji“ und beste Schauspielerin Georgiens für die Rolle Helen in „A Midsummer Night’s Dream“ W. Shakespeare, Regie: D. Doiashvili