Info

Andrea Sihler

Andrea Sihler
Andrea Sihler
© Paolina Stadler 

Andrea

Sihler

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
53 - 63 Jahre  
Größe
168 cm
Wohnort
Rottenbuch
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Köln | München | Wien
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (gut) | Französisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch
Stimmlage
Mezzosopran
Instrumente
Gitarre
Gesang
Gesangsausbildung
Tanz
Jazz | Modern
Sport
Reiten | Ski Alpin | Dressurreiten | Skilanglauf | Ballett | Segeln | Springreiten
Führerschein
A - Motorrad | B - PKW | Segelschein
Besonderes
Pantomime
Haarfarbe
braun/brünett
Augenfarbe
grün-braun
Statur / Körperbau
durchschnittlich
Staatsangehörigkeit
Österreich

Kontakt

c/o filmmakers

Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de




filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/andrea-sihler

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 2001 UM HIMMELS WILLEN Schwester Hildegard, durchgehende Rolle (Reihe) Niki Müllerschön, Ulrich König, Helmut Metzger, Ulrich Stark, Andi Niessner, Dennis Satin u.a. ARD Reihe
2018 Die Bergretter - Das Glück ist ein Schmetterling Frau Lanz Steffen Mahnert ZDF Serie
2018 Relativity Frau Kentner Mariko Minoguchi Kinospielfilm
2017 Der Alte - Die Kunst des Scheiterns Elisabeth Hausdorf Johannes Grieser ZDF Reihe
2016 WAPO BODENSEE - GEISTERSCHIFF Sabiine Schubert Raoul W. Heimrich ARD SWR Serie
2015 FRAU PFARRER UND HERR PRIESTER Sebastian Sorger ARD
2014 MORDEN IM NORDEN DIE TEUFELSINSEL Matthias Kopp ARD
2014 MORD MIT AUSSICHT SOPHIES WELT Christoph Schnee ARD
2014 HUBERT UND STALLER KLINISCH TOT Sebastian Sorger ARD
2013 POLIZEIRUF 110 MORGENGRAUEN Alexander Adolph ARD
2013 UM HIMMELS WILLEN DAS WUNDER VON FATIMA Dennis Satin ARD
2012 DER BERGDOKTOR VERANTWORTUNG Axel Barth ZDF
2011 UM HIMMELS WILLEN MISSION UNMöGLICH Ulrich König ARD
2011 NOTRUF HAFENKANTE SCHUTZENGEL Thomas Jahn ZDF
2010 SOKO 5113 DER FLUCH DES OSIRIS Sebastian Sorger ZDF
2010 DER BERGDOKTOR NEUE ENERGIEN Dirk Pientka ZDF
2009 UM HIMMELS WILLEN WEIHNACHTEN UNTER PALMEN Ulrich König ARD
2008 DIE ROSENHEIM-COPS ZU TODE GEPROBT Bodo Schwarz ZDF
2008 DIE REBELLIN Ute Wieland ZDF
2008 WEIHNACHTEN IN KALTENTHAL Ulrich König ARD
2007 15 MINUTEN WAHRHEIT Nico Zingelmann KINO
2007 DIE PATIN (1 FOLGE) Miguel Alexandre RTL
2007 DER BERGDOKTOR DUNKLE VERGANGENHEIT Axel de Roche ZDF
2007 ZWEI ÄRZTE SIND EINER ZU VIEL (2 FOLGEN) Karsten Wichniarz ZDF
2006 AGATHE KANNS NICHT LASSEN DIE TOTE IM BOOTSHAUS Helmut Metzger ARD
2006 DIE SACHE MIT DEM GLüCK René Heisig ZDF
2006 ZWEI ÄRZTE SIND EINER ZU VIEL (1 FOLGE) Karsten Wichniarz ZDF
2005 DIE ANDERE HäLFTE DES GLüCKS Christiane Balthasar SWR
2004 SOKO WISMAR TOTER WINKEL Wolfgang Frank ZDF
2003 2004 SAMT UND SEIDE durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Sebastian Monk ZDF
2003 ADELHEID UND IHRE MöRDER MORD IN BESTER GESELLSCHAFT Stefan Bartmann ARD
2003 ENGELCHEN FLIEG Adolf Winkelmann ARD
2001 LAUTER TOLLE FRAUEN MäNNER SIND ZUM ABGEWöHNEN Christian Schuhmacher ARD
2001 VERDAMMT VERLIEBT MOTTENMILBEN KüSSEN BESSER Brigitte Dresewski ARD
2000 NICHT OHNE DICH Diethard Klante ZDF
2000 EIN TEENAGER FLIPPT AUS Hannu Salonen RTL
1997 EIN FALL FüR ABEL TODESURTEIL FüR LENA Marc Rothemund ZDF
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
1999 RAUSCHEN (ANDREA SIHLER & MANFRED KILLER) Manfred Killer Neues Theater München
1980 1999 (Schauspielerin u. künstlerische Leitung zusammen mit Manfred Killer) Theater-Labor-München
1997 DAS MAGAZIN DES GLüCKS (ÖDON VON HORVATH) Manfred Killer Neues Theater München
1996 DAS GEBROCHENE BEIN DES HAFENARBEITERS (ANDREA SIHLER & MANFRED KILLER) Manfred Killer Wamslerhallen München
1993 TAGEBUCH EINES SCHLAFLOSEN (FRANZ KAFKA) Manfred Killer MittelFest Cividale
1992 EINE INSEL WIE 10 JAHRE Manfred Killer Fassbinder-Festival München
1991 EINE ZUCKERSüßE FAHRT INS SCHWARZE Manfred Killer Flugtower Riem, München
1990 JETLACK (ANDREA SIHLER & MANFRED KILLER) Manfred Killer Baupavillons Schwabing, München
1987 NON-STOP (ANDREA SIHLER & MANFRED KILLER) Victor Olla Intercity Hotel, München
1984 HOW TO IMPROVE THE WORLD (JOHN CAGE) Manfred Killer Theaterhallen Dachauer Straße, München
1981 HANDWERK DES LEBENS (CESARE PAVESE) Leo Toccafondi Alabamahalle München

1991 AZ Stern des Jahres für das Theater Labor München