Info

Andrea Wolf

Andrea Wolf
Andrea Wolf
© Janine Guldener 01.2018 

Andrea

Wolf

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
56 - 66 Jahre  
Größe
168 cm
Wohnort
Frankfurt
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart | Wien
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut) | Französisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Pfälzisch | D - Ruhrdeutsch
Stimmlage
Sopran
Instrumente
Klavier
Gesang
Musical
Tanz
Musical
Sport
Fechten | Reiten | Ski Alpin | Tennis
Führerschein
B - PKW
Besonderes
Musicaldarsteller | Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
rot-blond
Augenfarbe
blau
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

Agentur Matthies

Ute Matthies
Eisenacher Strasse 69/I
10823 Berlin
fon 030-78710293
fax +49 30 78 71 02 94
office@agentur-matthies.de


Agenturprofil:
andrea-wolf.eu
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/andrea-wolf

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 Weingt Wader Foglen 4 Simone Rischer Tomy Wigand Gitta Uhlig ARD / U5 Filmproduktion
2018 Der Staatsanwalt - Folge Ein neues Leben Maria Weissenberg (Episodenrolle) Ulrich Zrenner Odeon TV
2018 WEINGUT WADER 2 Simone Roscher Tomy Wigand ARD Degeto / U5 Filmproduktion
2017 WEINGUT WADER 1 Simone Roscher Tomy Wigand ARD Degeto / U5 Filmproduktion
2017 HAUT HR Nancy Camaldo Kurzfilm HFF, BR
2016 SOKO KÖLN - DIE ZEIT HEILT KEINE WUNDEN NR Michael Schneider ZDF / Network Movie
2015 EIN FALL FÜR ZWEI Hannu Salonen ZDF / Odeon TV
2013 FEIERABEND Paul Meschúh Kurzfilm / HFF Hochschule für Film und Fernsehen
2013 TAUNUSKRIMI - TIEFE WUNDEN Marcus O. Rosenmüller ZDF / All-in-Produktion
2010 2010 GROßSTADTREVIER G. Pieters ARD
2010 2010 VOM ENDE DER LIEBE T. Endemann SWR
2010 2010 EIN FALL FÜR ZWEI M. Ulbricht ZDF / Odeon Film
2009 2009 LIEBE UND SO SACHEN C. Thau Kinospielfilm / Strandfilm
2008 2008 SPÄTE AUSSICHT S. Hofmann HR / ARD
2007 2007 EIN FALL FÜR ZWEI C. Th. Gärtner ZDF / Odeon Film
2006 2006 TATORT R. Schübl ARD / ProSaar
2005 2005 TATORT R. Heisig ARD / SWR
2004 2004 EIN FALL FÜR ZWEI M. Kreindl ZDF / Odeon Film
2003 2003 DIE KOMMISSARIN R. Liccini ZDF / Georg Althammer
2002 2002 BELLA BLOCK A. Gruber ZDF / UFA
2001 2001 DIE WACHE C. Meyer-Grohbrügge RTL / Endemol
2000 2000 TATORT M. Gies ARD / WDR
1999 1999 TOD IM NETZ M. v. Seydlitz RTL
1999 UNSCHULDIGE BIESTER S. Schneider RTL / Traumwerk
1998 1998 DIE FILMSEITE IM EXIL H. Herzog ARTE
1997 DIE RÄTTIN M. Buchhorn ARD / Telefilm Saar
1997 1997 KINDERÄRZTIN LEA SCHÖNFELD H. Griesmayr ARD / SWR
1996 1996 TATORT M. Buchhorn ARD / Telefilm Saar
1995 DAS VERLETZTE LÄCHELN A. Gruber ZDF / Filmpool Fiction
1995 1995 HART AN DER GRENZE A. Kern ARD / Telefilm Saar
1994 1994 DIE FALLERS U. König SWR
1989 1989 SHALOM GENERAL A. Gruber Kinospielfilm / Thalia Film Wien
1982 1982 GRENZENLOS J. Rödl Kinospielfilm / Rübezahl Filmproduktion
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 Nein zum Geld Rose Carre Komödie im Marquardt
2018 Monsieur Claude und seine Töchter Marie Verneuil (HR) Robin Telfer Komödie am Marquardt
2018 EWIG JUNG Tobias Materna Theater Trier
2017 EINE STUNDE RUHE Michael Wedekind Fritz Rémond-Theater, Frankfurt
2017 FAUST 1 Frank Lorenz Engel Brüder Grimm Festspiele, Hanau
2016 DAS GEHEIMNIS DER DREI TENöRE Horst Johanning Contrakreis-Theater, Bonn
2014 ACHT FRAUEN (ROLLE GABY) Thomas Weber-Schallauer Stadttheater Hagen
2012 MEISTERKLASSE (ROLLE MARIA CALLAS) Heinz Kreidl Festspiele Schloss Weissenhaus
2011 WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF (ROLLE MARTHA) Hauptrolle H. Kreidl Burgfestspiele Jagsthausen
2011 PEER GYNT (ROLLE AASE) Alexander Kubela Vorarlberger Landestheater Bregenz
2010 MEISTERKLASSE (ROLLE MARIA CALLAS) Hauptrolle Dirk Diekmann Vorarlberger Landestheater Bregenz
2010 GÖTZ VON BERLICHINGEN (ROLLE ADELHEID) H. Kreidl Burgfestspiele Jagsthausen
2010 WAS IHR WOLLT (ROLLE OLIVIA) H. Kreidl Burgfestspiele Jagsthausen
2009 MITTSOMMERNACHTS-SEX-COMEDY (ROLLE ARIEL) H. Kreidl Burgfestspiele Jagsthausen
2007 KÖNIG LEAR (ROLLE GONERIL) A. Ritzel Theater der Stadt Koblenz
2006 HOWARD KATZ (ROLLE JESS) A. Ritzel Theater der Stadt Koblenz
2005 DER NACKTE WAHNSINN (ROLLE BELLINDA) T. Adebisi Theater der Stadt Koblenz
2004 DAS LEBEN DES G. GALILEO A. Ritzel Theater der Stadt Koblenz
2003 JEDERMANN (ROLLE BUHLSCHAFT) R. Hartmann Burgfestspiele Oppenheim
2002 DIE DREI MUSKETIERE P. Lotschak Festspiele Bad Hersfeld
2001 EIN GLAS WASSER P. Lotschak Festspiele Bad Hersfeld
2000 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (ROLLE TITANIA / HIPPOLYTA) E. Baumgarten Burgfestspiele Bad Vilbel
1997 DIE HEILIGE JOHANNA (ROLLE KÖNIGIN ISABEAU) B. Blankenship Staatstheater Saarbrücken
1997 Seit 1997 freischaffend, Engagements u.a. am Theat
1991 1997 Staatstheater Saarbrücken
1996 ANGELS IN AMERICA (HARPER) G. Weber Staatstheater Saarbrücken
1995 DREIGROSCHENOPER (JENNY) G. Weber Staatstheater Saarbrücken
1995 WIE ES EUCH GEFÄLLT ( ROLLE ROSALINDE) B. Blankenship Staatstheater Saarbrücken
1993 DREI SCHWESTERN (ROLLE NATASCHA) R. Telfer Staatstheater Saarbrücken
1992 LOLA MONTEZ (ROLLE LOLA MONTEZ) Hauptrolle G. Weber Staatstheater Saarbrücken
1989 1991 Landestheater Linz
1990 FOOL FOR LOVE (ROLLE MAY) H. Schorlemmer Landestheater Linz
1989 LINIE I (ROLLE MARIA) K. Wilke Landestheater Linz
1986 1988 Stadttheater Hildesheim
1987 KÄTHCHEN VON HEILBRONN (ROLLE KUNIGUNDE P. Lüdi Stadttheater Hildesheim
1987 GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN (ROLLE MME TROUVEL) P. Léon Stadttheater Hildesheim
1986 FAUST I (GRETCHEN) Hauptrolle H. Freytag Stadttheater Hildesheim
1983 1986 Staatstheater Oldenburg
1985 OTHELLO (ROLLE DESDEMONA) Hauptrolle H. Häckermann Staatstheater Oldenburg
1985 FRÜHLINGSERWACHEN (ROLLE ILSE) G. Jeelen Staatstheater Oldenburg
1984 DER ZERBROCHNE KRUG (ROLLE EVE) Hauptrolle G. Tietze Staatstheater Oldenburg
1984 DER ZERBROCHENE KRUG (ROLLE EVE) Hauptrolle G. Tietze Staatstheater Oldenburg
1983 MUTTER COURAGE (ROLLE YVETTE) G. Jeelen Staatstheater Oldenburg
1982 1983 Kammerspiele München
WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Hauptrolle
MEISTERKLASSE
JEDERMANN
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
DREI SCHWESTERN
WIE ES EUCH GEFÄLLT
DIE HEILIGE JOHANNA
DREIGROSCHENOPER
FAUST I Hauptrolle
KÄTHCHEN VON HEILBRONN
FRÜHLINGSERWACHEN
OTHELLO Hauptrolle
KÖNIG LEAR
DER ZERBROCHENE KRUG
MUTTER COURAGE
Seit 1997 freischaffend, Engagements u.a. am Theat
von bis  
1980 1983 Otto-Falckenberg-Schule München
1978 1982 Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft, Sprechwissenschaft an der Ludwig-Maximilian Universität München