Drucken

Kurzinformation

Andreas Eckel
Andreas Eckel
© kolja v.d. lippe 

Andreas Eckel

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Bremen / Osnabrück, Hamburg  
Jahrgang
1965 
Spielalter
44 - 55 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Klavier / piano, Orgel / organ  
Gesang
Musical, Pop, Schlager  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Comedy  
Haarfarbe
halbglatzig / half-bald  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

qualifyer
Nicola Wehner
Bernhard-Nocht-Str. 89-91
20359 Hamburg
fon 040 38614632
fax 040 38614630
info@qualifyer.de
qualifyer.de




E-Mail Schauspieler:
andreas.eckel@gmx.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Mein Sohn , der Klugscheißer Pia Strietmann ARD
2015 Neues aus Büttenwarder Guido Pieters NDR
2014 Tatort - Der sanfte Tod Alexander Adolph ARD
2014 Polizeiruf 110 - Im Schatten Philipp Leinemann ARD
2014 In Your Dreams - Sommer Deines Lebens Ralph Strasser NDR
2014 Schrotten Max Zähle Kino (Tamtam Film Gmbh)
2013 Helmut Schmidt - Lebensfragen Ben von Grafenstein ARD
2013 Die Pfefferkörner Andrea Katzenberger ARD
2013 A Good Man Malte Grosche Kurzfilm
2012 Großstadtrevier Marcus Weiler ARD
2012 SOKO Wismar Felix Herzogenrath ZDF
2011 Heimatgeschichten Miko Zeuschner NDR
2011 Flaschendrehen Nico Zingelmann Sat.1
2011 Rote Rosen Martina Allgeyer u.a. ARD
2011 Stubbe - Von Fall zu Fall Peter Kahane ZDF
2010 Der Landarzt Dominik Probst ZDF
2010 Da kommt Kalle Bodo Schwarz ZDF
2010 100 Jahre Hollywood Kai Christiansen Arte
2009 Architekturbüro Scharrenhauser Fabian Daub Kurzfilm
2007 Die Pfefferkörner Klaus Wirbitzky ARD
2007 Da kommt Kalle Ulrike Hamacher ZDF
2007 Postbank - Im Urlaub Daniel Warwick Werbung
2006 Soko Wismar - Das zweite Gesicht Nils Willbrandt ZDF
2006 Postbank - Im Stadion Daniel Warwick Werbung
2005 Tatort – Schwarzes Herz Thomas Jauch ARD
2004 HDI - Versicherung Detlev Buck Werbung
2003 Zwischen Himmerl und Erde Oliver Eckert Kino
2003 Die Rettungsflieger – 5. Rad am Wagen Guido Peters ZDF
2003 Marias Hybris Patrick Weber Kino
2002 Der Landarzt – Mit Nebenwirkung Sabine Landgraeber ZDF
2002 Der Ermittler – Stadt, Land, Mord Michael Mackenroth ZDF
2001 E. Hammanns Geschichten aus dem Leben Karin Hercher ZDF
2000 Stereo Total (Wir tanzen im Viereck) Musikvideo
1999 Höllische Nachbarn Joris Hermans RTL
1996 Komissar Faust Michael Mackenroth ZDF
1996 Von Fall zu Fall – Stubbes Urlaub Christa Mühl ZDF
1996 Gegen den Wind – Die Wende Helmut Krätzig ARD
1996 Ein Flotter Dreier – Ein unheimlicher Verehrer Arendt Agthe Sat. 1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 2005 Lesungen (Montblanc Events ) Salzburg, Paris, Kopenhagen, u.a. Städte
2009 Mord unterm Kirchturm (Krimidinner) versch.Bühnen
2008 Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte Nina Zober Theater Buxtehude
2005 "Live" Wüstenrot Johannes Kaetzler Kammerspiele Hamburg
1995 Der Zerbrochene Krug Ein Bedienter Peter Ahrens Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
1994 Medea Chor Dieter Borchard Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
1993 Arsen und Spitzenhäubchen Broofy Oliver Tobias Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
1993 Die Bremer Stadtmusikanten Vatet, Räuber Kai- Uwe Holsten Ernst-Deutsch-Theater
1992 My Fair Lady Jamie Helga Wolf Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
1992 Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren Räuber, u. a. Lech Kacmirczak Ernst-Deutsch Theater Hamburg
1991 1992 Linie 1 Der Junge im Mantel, u.v.a. Michael Wallner Konzertdirektion Landgraf
1991 Die Zoogeschichte Peter Jürgen Hirsch Kunststück Hamburg
1990 1991 Die Schelmenstreiche des Scapin Scapin Wilhelm Lohner Tourneetheater Lohner
1990 Das tapfere Schneiderlein Schneider W. Lohner Tourneetheater W. Lohner
1989 1990 Still, Ronnie Ronnie Wilhelm Lohner Tourneetheater W. Lohner
1989 Die Bremer Stadtmusikanten Bello (Hund) W. Lohner Tourneetheater W. Lohner
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1989 Bühnenstudio Hedi Höpfner Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
PREISE UND AUSZEICHNUNGEN

2012 Publikumspreis Filmfestival Oberursel für Architekturbüro Scharrenhauser
2011 Oldenburger Kurzfilmpreis für Scharrenhausers auf Tour
2011 FBW Prädikat "Wertvoll" für Architekturbüro Scharrenhauser
2010 Bundeswirtschaftsfilmpreis für Architekturbüro Scharrenhauser
2010 Clipaward Mannheim Publikumspreis "Architekturbüro Scharrenhauser"

 






2011 FBW Filmbewertungsstelle : Prädikat Wertvoll  "Architekturbüro Scharrenhauser"

2011 Oldenburger Kurzfilmpreis, 1. Platz " Scharrenhausers auf Tour"

2010 Shorts at Moonlight, Tagessieger des Publikums "Architekturbüro Scharrenhauser"

2010 Clipaward Mannheim Publikumspreis "Architekturbüro Scharrenhauser"

2010 Deutscher Wirtschaftsfilmpreis, 1. Platz "Architekturbüro Scharrenhauser"