Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher Angela Ascher
Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann  Angela Ascher © Manfred Baumann 

Angela Ascher

Spielalter
31 - 43 Jahre 
Geburtsjahr
1976 
Größe
168 cm 
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Fränkisch, Ö - Österreichisch  
Sport
Fechten, Reiten, Ski Alpin, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien  
Wohnort
München / Wien 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Landshut  

Kontakt

Agentur notabene - Maria Pinzl
Laufzorner Str. 22
82031 Grünwald
fon +49(0)89 - 64 91 40 41/-42
fax +49(0)89 - 64 91 40 43
mail@agentur-notabene.de
http://www.agentur-notabene.de


Agenturprofil:
http://www.agentur-notabene.de/angela-ascher/
Homepage:
http://www.angela-ascher.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Notruf Hafenkante-Die Sennerin vom Wasserburg Andi Rodzeck Dietmar Klein ZDF
2016 Dahoam is Dahoam Christine Rieminger diverse BR
2016 Nockherberg Singspiel Ilse Aigner Markus H. Rosenmüller BR
2015 NOCKHERBERGSINGSPIEL Ilse Aigner Markus H.Rosenmueller BR
2015 HUBERT UND STALLER Annemarie Semmling Jan Markus Linhof ARD
2014 LEBENSLINIEN Angela Ascher Rainer Holzemer BR
2014 NOCKHERBERGSINGSPIEL Ilse Aigner Markus H. Rosenmueller BR
2014 ZWEI FREUNDINNEN Margit Tröger Sibylle Tafel ARD
2013 NOCKHERBERG SINGSPIEL Ilse Aigner Markus H. Rosenmüller BR
2013 SOKO WISMAR - AUSSENBORDER Resi Meyerhofer Sascha Thiel ZDF
2012 NOCKHERBERG SINGSPIEL Christine Haderthauer Alfons Biedermann BR
2012 SOKO KITZBÜHEL Bärbel Hochleitner Gerald Liegel ZDF / ORF
2012 SOKO WIEN Alina Frank Erhard Riedlsperger ZDF
2011 NOCKHERBERG SINGSPIEL Christine Haderthauer Alfons Biedermann BR
2011 DER FILM DEINES LEBENS Dr. Schiller Sebastian Goder Kino
2011 BERGWACHT Theresa Prechtl Axel de Roche ZDF
2011 TATORT - NUR EIN MÄDCHEN Leoni Zach Peter Fratzscher ARD
2011 WEIß-BLAUE GESCHICHTEN Carla Huber Gunter Friedrich ZDF
2010 GARMISCHER BERGSPITZEN Maria Tortorra Dietmar Klein BR
2009 IN ALLER FREUNDSCHAFT Sonja Antonescu Mathias Luther ARD
2009 KANAL FATAL Hanna Georg Weber BR
2009 DER FALL DES LEMMING Nikolaus Leytner Kino
2008 DER KAISER VON SCHEXING Helene Moroff Franz Xaver Bogner BR
2007 PEGGY Petra Bauer Peter Gersina Pro7
2007 EIN FALL FÜR ZWEI Julia Sandmann Uli Möller ZDF
2007 DER BERGDOKTOR Claudia Meinrad Axel de Roche Sat.1
2007 LIEBE, BABY UND EIN GROßES HERZ Amelie Grube John Delbridge ZDF
2007 KINDER, KINDER Beate Tobi Baumann RTL
2007 DER STAATSANWALT Jana Stanjec Peter S. Bringmann ZDF
2006 DIE ROSENHEIMCOPS Eva Riedmüller Uli Möller ZDF
2006 DER STAATSANWALT Jana Stanjec Peter S. Bringmann ZDF
2006 HERZSCHLAG Twiggy Ulrike Grote Kino
2006 DIE ROSENHEIMCOPS Eva Riedmüller Uli Möller ZDF
2005 EINE LIEBE IM SEPTEMBER Sarah Kühn Gloria Behrens ARD
2004 IM NAMEN DES GESETZES Florian Kern RTL
2004 EIN FALL FÜR ZWEI Peter Adam ZDF
2003 2004 DAS BÜRO Simone Ritter T. Piepenbring / N. Nabersberg Pro7
2003 TATORT - MIETSACHE Daniel Helfer ARD
2002 DIE BARBECUE-LADIES Tini Tüllmann Diplomfilm
2002 DIE CLEVEREN Axel de Roche RTL
2002 POLAROID Fathi Allas Kurzfilm
2002 IN LETZTER MINUTE Martin Enlen ZDF
2001 DER MISTKERL Andrea Katzenberger Kino
2000 SCHNELLER ALS DER ZUG Sarah Thomas Moeller Kurzfilm
1999 UNBEKANNTE Sandra Thomas Dillmann Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Wohnen unter Glas und Friends Liebende Daniela Kranz Schauspielhaus Wien
2014 Die Welt von Gestern nach Stefan Zweig Frau Felicitas Brucker Schauspielhaus Wien
2013 DIE AMERIKANISCHE NACHT Girly Sebastian Schug Schauspielhaus Wien
2012 GRILLENPARZ Bambi Nora Schlocker Schauspielhaus Wien
2011 VIER WÖRTER FÜR EIN BESSERES LEBEN Liebende Daniela Kranz Schauspielhaus Wien und Ruhrtrienale
2011 SPRUCHREIF Moderatorin Barbara David Bruesch Schauspielhaus Wien und Ruhrtrienale
2011 DIE MACHTHABER Contesse Daniela Kranz Schauspielhaus Wien und Ruhrtrienale
2011 HERZWURST – IMMER ALLES EINE TOCHTER Sandra Sebastian Schug Schauspielhaus Wien und Ruhrtrienale
2009 2009 DIE EISVÖGEL Eva Nina Mattenklotz Schauspielhaus Wien
2008 DIE STRUDLHOFSTIEGE Etelka Stangeler, Thea Rokitzer Florian Flicker, Daniela Kranz u.a. Schauspielhaus Wien
2004 FLUCHTWEGE Riva Carlos Manuel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2003 2004 KRANKHEIT DER JUGEND Desiree Stefan Rottkamp Thalia Theater Hamburg
2003 2004 DAMEN DER GESELLSCHAFT Lucy Andreas von Studnitz Thalia Theater Hamburg
2002 MISS SARA SAMPSON Sara Sampson Matthias Kaschig Theater Oberhausen
2002 GREEDY NACH ENDSTATION SEHNSUCHT Stella Ulrike Grote Forum der Hochschule Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2013 MAKULATUR von Paulus Hochgatterer Die Trafikantin Bruesch Schauspielhaus Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2001 Hochschule für Musik und Theater Hamburg
1999 2000 daad-Stipendium an der Filmhochschule Los Angeles UCLA












2001
Nachwuchsschauspielerpreis der Stadt Hamburg 
(Friedrich-Schütter-Preis) für die Rolle Stella in der
abschlussproduktion greedy (Endstation Sehnsucht) 

2000
Hauptpreis des Schauspielschultreffens Potsdam für
Der Schatten eines Rebellen