Anja S. Gläser

Anja S. Gläser
Anja S. Gläser
© Erie Ehrenberg / 01-2018 

Anja S.

Gläser

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
20 - 30 Jahre 
Größe
180 cm 
Wohnort
Wiesbaden 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien  
Steuerlicher Wohnsitz
Hessen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (gut), Swahili (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Gitarre / guitar, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Bühnengesang, Chanson, Chor, Jazz, Klassik, Musical, Operette, Pop  
Tanz
Jazz, Modern, Standard  
Sport
Aikido  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Biomechanik, Gesang, Stelzenlauf, Theaterpädagogik, Trickstimme  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
grün / green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Agenturprofil:
ZAV Film Köln
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/anja-s-glaeser
E-Mail Schauspieler:
anja.s.glaeser@gmx.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018/201 Petting statt Pershing (AT) / Ursula Mayer gegen den Rest der Welt(AT)/ Es ist aus, Helmut Alternative Sabine Petra Lüschow Kordes & Kordes Film GmbH, Internationale Hofer Fi
2018 "Homies" aka "Manche lernen´s nie", Schiwago Film Jenny Florian Dietrich ZDF, Arte
2018 Auf der Kippe Anna (HR) Caroline Zimmermann n.A.
2017 Elitekinder Frau Müller (HR) Caroline Zimmermann Johannes-Gutenberg Universität Mainz
2017 Lampenfieber (Webserie) Isabell (HR) Anna F. Kohlschütter Hübner/Wallenfels , Max Ophüls Preis, Snowdance In
2017 Der Staatsanwalt - "Alte Freunde" Inka Förster Johannes Grieser ZDF
2017 Zoey & Ben, Langzeitepisodenspielfilm Mara Alexander Conrads
2015 2015 Murgang (AT) Elisabeth (Hauptrolle) Lukas Ladner HFF Potsdam
2015 Heart Shaped Box Anne Sandra Wollner Filmakademie Baden-Würrtemberg
2014 2014 Marder (AT) Yogalehrerin Sebastian Hilger BR, SWR, Arte
2014 Der erste Weltkrieg im Südwesten Elly Heuss-Knapp Knut Weinrich SWR
2014 Was Liebe nicht darf Anne Sandra Wollner Filmakademie Baden-Württemberg
2014 In freier Wildbahn Angela (HR) Florian Schnell SWR, Arte
2013 Der Filmworkshop der Filmakademie Baden-Württemberg Diverse u.a. mit Connie Walther, Christian Wagner, Nina Haun, Gloria Burkert
2013 John Air in "Rein Action Raus" Nebenrolle Dennis Scherr SWR/Eins Plus, TV-Spielfilm
2013 In freier Wildbahn Hauptrolle Florian Schnell SWR /Arte, Testimonial für ein Showkonzept
2013 Filmworkshop UFA (Serial Drama) 2013 Hauptrolle Jan Galli, John-Hendrik Karsten
2012 2013 Meer zwischen uns Seine Frau Julian Köberer Filmakademie Baden-Würrtemberg
2013 Redland Officer Christian Werner NR, Webseries, Webserie Festival L.A., Seoul, Berl
2012 Der Zauberer Hauptrolle Luzie Loose Kurzfim Filmakademie Baden-Württemberg
2012 Irina&Sebastian Irina - Hauptrolle Christian Werner Kurzfilm der Filmakademie Baden-Württemberg
2012 Ein Fall für zwei "Abgezockt" Tagesrolle Raoul W. Heimrich ZDF, TV-Serie
2012 Woyzeck 2.0. Marlen (HR) Timo Deichmann Kurzfilm
2012 Besenkammer Hanna - (HR) Kristin Franke Kurzfilm der Filmakademie Baden-Württemberg
2011 "Lichter" Simone / Junge Verkäuferin Kai Wessel, Samira Radsi Projektfilm an der ADK Baden-Württemberg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 Der Sandmann nach E.T.A. Hoffmann HR Performanceduo SKART: Philipp Karau & Mark Schröppel Staatstheater Darmstadt
2018 EGO IST IN SELBST (HR) Anja S. Gläser selbstentwickelter Schauspielsoloabend mit Gesang
2016 2018 Shockheaded Peter Happy Family - sibling Tilo Nest Staatstheater Wiesbaden
2017 Reigen Stubenmädchen Felicitas Braun
2017 Dostojewski: Der Spieler Anna (Hauptrolle) Christian Franke Staatstheater Wiesbaden
2016 2016 Superhero Krankenschwester/ Tanya/ Shelly u.a. Alexander Frank Theater Osnabrück
2016 2016 Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute Erste/Murmeltiermädchen - Hauptrolle Ramin Anaraki Theater Osnabrück + Mühlheimer Theatertage
2015 2016 Vom Fischer und seiner Frau seine Frau - Hauptrolle Judith Kuhnert Theater Osnabrück
2015 2016 The Trip Sarah Anis Hamdoun Theater Osnabrück
2015 2015 Die Leiden des jungen Werthers Lotte Clemens Braun Theater Osnabrück
2015 2015 Wir alle für immer zusammen Polleke (Hauptrolle) Anna Werner Theater Osnabrück
2014 2015 Watte Harriet Lily Sykes Theater Osnabrück
2014 2015 Ronja Räubertochter Ronja Räubertochter Ramin Anaraki Theater Osnabrück
2014 2015 Das kalte Herz Lisbeth/ Glasmännlein Laura Jakschas Theater Osnabrück
2014 Luftbeben_100_14 Else Lasker-Schüler, Futuristin Wolf Widder/ Robert Eikmeyer Theater Pforzheim
2013 Sexy Sally Sally , Lisa - Hauptrolle Thomas Schadt ADK-Turm, Gastspiel an der WLB Esslingen
2013 FALADA-EIN FRAGMENT Ensemblestück Franziska Henschel & Ensemble ADK-Turm
2013 RÄUBER. MATERIAL Julia - weibliche Hauptrolle Jan Galli, Leitung: Andres Veiel ADK-Turm, Filmakademie Baden-Württemberg
2012 2013 Desirevolution Catherine Faeroey Christiane Pohle, Benedikt Haubrich ADK Turm, ausgezeichnet mit dem Günther-Rühle Prei
2012 Die Orestie Chor (Charybdis) - Hauptrolle Jens Winterstein ADK-Turm
2011 Die Arabische Nacht Franziska - Hauptrolle Hilde Stark ADK-Turm
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2011 Lichtjahre Sprecherin Florian Knittel Filmakademie Baden-Würrtemberg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 2017 Doux_OVER Alexander Frank Musikvideo
von bis  
WS 2010/2011 SS 2014 Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Schauspielstudium
2013 2013 Filmschauspielworkshop der Filmakademie Baden-Württemberg(6Wochen)
Besonderes (Auswahl)
Theaterausbildung: u.a. Luk Perceval, Christiane Pohle, Tilmann Köhler, Thomas Schadt

Filmausbildung: u.a. Kai Wessel, Maris Pfeiffer, Mike Bernadin

Am 18.9. und 9.10 ist es wieder soweit und ich stehe wieder als Sarah in "The Trip" - dem Gewinnerstück des Theatertreffen der Nachtkritik - auf der Bühne des Theaters Osnabrücks.

Am 22.10. dann am Staatstheater Darmstadt um 20h.

Ich freue mich auf Euren Besuch.

 Neuseeland Filmfestival mit der Webserie "stage fright" aka t "Lampenfieber" 


http://www.nzwebfest.co.nz/stage-fright/

am 17. November um 2pm, Drawing Room Level 5

mit mir in weiblicher Hauptrolle.

Der Link zur kompletten Staffel: https://youtu.be/ZfMXs7V9emg?t=12 
Neuseeland - herrlich..und das nachdem wir bereits auf so vielen tollen Festivals rund um den Globus laufen durften, wie auf dem Max Ophüls Preis2018 ,dem Snowdance Independance Filmfestival,
New York, Vancouver, Seoul, Bilbao - Webfeste, genauso Berlin, Hamburg und L.A. und vielen mehr nun ein womöglich letztes Mal im schönen weiten Neuseeland. 



***Selbstentwickelter Schauspielsoloabend**** EGO IST IN
.Nach erfolgreichen Gastspielen in Leipzig, WIesbaden...folgt nun 

Mannheim am 4.12. um 20h im Theaterhaus G7, Adventskalender!
Berlin am 26.1.&8.2. im Chalottchen, 
Theater Freiburg am 13.1., 

Frankfurt, München uvm folgen
"EGO IST IN, ein Schauspielsoloabend mit Gesang, befragt als wandlungsreiche One-Woman-Show gnadenlos parodistisch unseren Zeitgeist nach seinen besten Angeboten. Kann der kleinlich-persönliche Egoismus nicht auch seine positiven Seiten haben und offen ausgetragen für die eigentlichen  Glanzpunkte in unserer Wunderwelt Alltag sorgen? Oder verhindert der Narzismus unserer Zeit, dass wir miteinander in Kontakt treten? Ich, ich, ich, ich? Erleben Sie Ihre eigene, auch  ironisch, kritische- life-learning-session, streng nach dem Motto: hupen und vorbeiziehen!"



Nächste Vorstellung am Staatstheater Darmstadt mit "Der Sandmann":
18.11.um 18h und 1.,15.& 22. Dezember spielen wir je um 20h



**NEWS**
Premiere auf den Internationalen Hofer Filmtagen mit "Es ist aus, Helmut"
Donnerstag 25.10.20.30 Scala
Freitag 26.10. 14.30 Cinema
Sonntag 28.10. 15.45 Central
Ich freue mich Sie und Euch im Publikum zu sehen.




Einladung ans Staatstheater Wiesbaden: "Purer Spaß, Anarcho-Klamauk, deftige Drastik, Schauspiel-Kunst. Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter feiert am Staatstheater einen Triumph. " BILD, Dr. Josef Becker, 01.11.2016

Regie: Tilo Nest
Nächste Vorstellungen im großen Haus: "Shockheaded Peter": 3.6.&28.6.2018

...




"Wer mit einer guten Portion Halbwissen in das Kurhaus geht, kann sich aber an der herrlichen Spielfreude und Wandlungsfähigkeit von Anja S. Gläser »berauschen«."Frankfurter Neue Presse, Astrid Biesemeier, 20.01.2017
Leider ist "Dostojewski: Der Spieler"abgespielt.



Staatstheater Wiesbaden

NEU "Am eindrücklichsten verkörpert Anja S. Gläser als Stubenmädchen ihre unerfüllte Sehnsucht, gehüllt in einen riesigen Fettanzug. Wie der Soldat sie in ihrer ganzen Körperfülle von hinten nimmt, wie sie dabei staunend-irritiert nach vorne stiert, um sich nach diesem lieblosen Quickie verschämt ihr grünes Kleid über den Allerwertesten zu schieben, und so ängstlich wie hoffnungslos fragt Sag wenigstens, hast mich gern?, und wie er antwortet Na, das musst doch gspürt haben, Fräuln Marie, ha! das ist einer jener starken Bühnenmomente, die im Gedächtnis bleiben." FR, 03.04.2017 von Grete Götze
Reigen ist leider abgespielt.


2016: - Am 18.9. und 9.10 ist es wieder soweit und ich stehe wieder als Sarah in "The Trip" - dem Gewinnerstück des Theatertreffen der nachtkritik - auf der Bühne des Theaters Osnabrücks.

Am 22.10. dann am Staatstheater Darmstadt um 20h.

Ich freue mich auf Euren Besuch

- Nominierung für die Mühlheimertheatertage mit "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute". Ich durfte darin die weibliche Hauptrolle spielen.

 - Am 8.4.spiele ich an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin und zwar um 18 und um 20h mit "The Trip"!!!


Nachtkritik schrieb am 11.9. über meine zwei Premieren beide als weibliche Hauptrolle am Theater Osnabrück.

Hier zwei Ausschnitte:

1. "Die brutale Frau des Fischers(...) Der Fischer und seine Frau (Anja S. Gläser) überzeugen zunächst durch ihr marionettenhaftes Spiel. Doch je häufiger der Fischer zum Meer zurückkehrt und je häufiger der Butt ihm die gierigen Wünsche seiner Frau erfüllt, um so selbständiger wird ihr Spiel. "

Weitere Termine "Vom Fischer und seiner Frau" am 22.,23.,24. September und unter folgendem Link zu finden:
http://www.theater-osnabrueck.de/spielplan/spielplandetail.html?=&stid=1107&auid=326682


2. Zum autobiografischen Stück vom syrischen Flüchtling Anis Hamdoun, in welchem ich die Sarah spiele, heißt es:

"Oft behauptet Theater, am Puls der Zeit zu sein, und hechelt dieser doch meistens hinterher. Bei "The Trip" ist das anders: Das Thema ist an Aktualität nicht zu überbieten und gleichzeitig führt das nicht zu aufgesetzter Betroffenheit, sondern zu einer facettenreichen Auseinandersetzung. Mehr kann man nicht verlangen."


The Trip ist nun abgespielt.




2018 wurde die Webserie "Lampenfieber", worin ich die weibliche Hauptrolle spiele, als Beste Webserie auf dem Snowdance Independent Filmfestival ausgezeicchnet. Danke an Sky 1 Germany und die Jury.
Außerdem liefen wir mit der Serie noch auf dem Max Ophüls Preis bei MOP-Visionen.
Hier gehts zur ersten Staffel:
https://www.youtube.com/watch?v=ZfMXs7V9emg&feature=youtu.be&t=11s

2016 "Gewinner des virtuellen Theatertreffens mit "The Trip" (nachtkritik-Theatertreffen)
In diesem Stück spiele ich die weibliche Hauptrolle der Freiheitskämpferin Sarah!

2016 Nominierung für die Mühlheimer Theatertage (Kinderstücke) mit "Was das Nashorn sah,...", worin ich ebenfalls die weibliche Hauptrolle spielte.

2016 Theaterpreis des Bundes für die Remarque-Projekte des Theater Osnabrücks, worin ich mitgespielt habe.


2013Günther-Rühle Preis der Deutschen Akademie für Darstellende Kunst 2013



2007 Leonardo Schulaward Hessen, 1.Platz in Kategorie Theater für "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung"