Drucken

Kurzinformation

Anna König
Anna König
© David Gauffin 

Anna König

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Zürich, London  
Jahrgang
1980 
Spielalter
31 - 37 Jahre 
Größe
167 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Pfälzisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Bühnengesang  
Sport
Fechten, Stockkampf, Tennis, Tischtennis  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Moderation, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

agentur hahlweg
Harriet Hahlweg
Heinar-Kipphardt-Weg 15
81927 München
fon 089-2155 2915-0
fax 089-2155 2915-9
mail@agentur-hahlweg.de
agentur-hahlweg.de


Homepage:
anna-koenig.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 POLIZEIRUF ROSTOCK Evelyn Kaschau Matthias Tiefenbacher ARD/NDR
2016 AUF WIEDERSEHEN DEUTSCHLAND Fanny Huber Sam Garbarski KINO
2016 Maybe Baby! Isa Julia Becker KINO
2015 DIE HANNAS Anna (HR) Julia C. Kaiser KINO
2015 FÜNF FRAUEN Marie (HR) Olaf Kraemer KINO
2015 KU´DAMM 56 Sigrid Sven Bohse ZDF-Dreiteiler
2014 SOKO LEIPZIG Frau Dr. Luhmann Samira Radsi ZDF
2013 DAS FLOSS JANA (HR) Julia C. Kaiser KINO
2012 FEUCHTGEBIETE Marleen David Wnendt KINO
2012 SIBELLA Heike Bernadette Kolonko KINO-KURZFILM HFF POTSDAM
2011 LÖSEGELD Stephan Wagner ARD
2011 AUF DEM WEG NACH OBEN Sarah Blaßkiewitz KINO-Diplomfilm Beuth Hochschule für Technik Berl
2010 TWEET UP YOUR LIFE HR Stephanie Meyer Film & Videoinstallation -tweetupyourlife.com
2009 CINDY LIEBT MICH NICHT Julia Hannah Schweier KINO
2009 BESUCHT HR Anette Stefan KINO-KURZFILM
2008 FREUNDE VON FRÜHER HR Tim Moeck KINO-HFF MÜNCHEN
2008 SOKO WISMAR Ona Hans Christoph Blumenberg ZDF
2008 STERNE ÜBER DEM EIS ARD Hannah Sigi Rothemund ARD
2007 AUFRECHT STEHEN Rosa (HR) Hannah Schweier KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 VOLPONE Felix Prader Theater Kanton Zürich
2013 2014 ESPACE SCHENGEN Laura de Weck Gessnerallee Zürich, Kampnagel Hamburg, Theater Fr
2013 SENNENTUNTSCHI Fabian Alder Diplomstück, BAT Berlin
2013 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Luisa Taraz Nachtasyl-Thalia Theater Hamburg
2012 JOHANNA VON STAUFFENBERG Zentrum für Politische Schönheit, Monolog Steirischer Herbst Graz
2011 2016 MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON Laura de Weck Kampnagel Hamburg, Kaserne Basel, Tuchlaube Aarau,
2010 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT "ERINNERUNG“ Lesung Roter Salon Volksbühne Berlin,
2009 2010 DER KAISER VON CHINA Thomas Ladwig Grillo Theater Essen
2009 KRANKHEIT DER JUGEND Nuran David Calis Grillo Theater Essen
2007 2008 DON JUAN Werner Düggelin Schauspielhaus Zürich
2007 NETTES ZUKUNFT Matthias Mooij, Junges Theater Basel
2006 MARS LANDING PARTY Volume I-II Christoph Mörikofer Gessnerallee Zürich, Theaterdiscounter Berlin
2006 DIE BALLADE VOM TRAURIGEN CAFE Dorothe Aumayr Thalia Theater Hamburg
2006 SALON UTOPICA -audio-visionäre Sondersendung Tomas Schweigen/FAR A DAY CAGE Tuchlaube Aarau (Schweiz),Kanal K
2005 2006 JOHN GABRIEL BORKMAN Barbara Frey Schauspielhaus Zürich
2005 LISBETH IST TOTAL ZU Fabian Alder Schauspielhaus Zürich
2005 KINDER DER NACHT Hannah Steffen Roxy Theater Basel
2005 DER HELD DER WESTLICHEN WELT Daniel Ris Theater Konstanz
2004 2008 DAS DOPPELTE LOTTCHEN Christoph Moerikofer, Theater an der Sihl/Zürich
2004 2005 ONEWEEKSTAND Tomas Schweigen Theater an der Sihl/Thalia Theater Hamburg
2004 ROBERTO ZUCCO Jakob Fedler Theater an der Sihl/Zürich
2003 2005 Ensemblemitglied Theater an der Sihl (Zürich)
2003 QUIZ 2000 Christoph Schlingensief Schauspielhaus Zürich
2002 AMOK David Bösch Theater an der Sihl/Zürich
2001 FAZZ UND ZWO Reinhardt Friese Staatstheater Karlsruhe
2001 CLOCKWORK ORANGE Reinhardt Friese Staatstheater Karslruhe
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2014 Museum-Audioguide, Napoleonmuseum Arenenberg Markus Keller Audioguide
2013 Catherine die kleine Tänzerin von Patrick Modiano & Jean-Jacques Sempé Hörbuch DIOGENES VERLAG
2012 “Hering ist gut. Schlagsahne ist gut. Wie gut muß erst Hering mit Schlagsahne sein?” - Gedichte und Glossen - Tucholsky Hörbuch HörGut!Verlag Hamburg
2012 Egal was ich tue, sie lieben es Romy Steyer ZDF-DOKUMENTARFILM
2011 Das Schloß Dürande - von Eichendorff Hörbuch HörGut!Verlag Hamburg
2009 2012 Sprecherin für Werbung und Voice-over u.a.Toyota Auris Hybrid, Herbal Essences,Trident senses WERBUNG
2009 Nicht schon wieder Stau! - Hinterhältige Reisegeschichten Hörbuch (mit Tommi Piper) DIOGENES VERLAG
2009 Der Tagträumer von Ian Mc Ewan Hörbuch DIOGENES VERLAG
2009 Wo die Wilden Kerle wohnen von Maurice Sendak Hörbuch DIOGENES VERLAG
2009 Hinterhältige erotische Geschichten Hörbuch (mit Jochen Striebeck) DIOGENES VERLAG
2009 Klein Stuart von E.B.White Hörbuch DIOGENES VERLAG
2009 Der Pfeifer von Ruth Rendell Hörbuch DIOGENES VERLAG
2008 Früher war noch mehr Strand - Hinterhältige Reisegeschichten Hörbuch (mit Jochen Striebeck, Martin Suter, Cordula Trantow) DIOGENES VERLAG
2008 Früher war noch viel mehr Lametta - Hinterhältige Weihnachtsgeschichten Hörbuch (mit Jochen Striebeck) DIOGENES VERLAG
2008 Der Zauber ist nicht verkäuflich - Afrikanische Erzählungen von Doris Lessing Hörbuch Diogenes verlag
2008 Glück von Katherine Mansfield Hörbuch DIOGENES VERLAG
2008 Prinzessin Gwendolina vonPatricia Schröder Hörbuch Steinbach Sprechende Bücher
2007 Früher war noch mehr Lametta - Hinterhältige Weihnachtsgeschichten Hörbuch(mit Hans Korte, Martin Suter, Cordula Trantow) DIOGENES VERLAG
2007 Kurz und bündig - die schnellsten Geschichten der Welt Hörbuch-Jubiläumsausgabe (mit Hans Korte) DIOGENES VERLAG
2007 Männer von Doris Dörrie Hörbuch DIOGENES VERLAG
2007 Die schönsten Märchen aus dem großen Märchenbuch Hörbuch (mit Tommi Piper) DIOGENES VERLAG
2007 Wilbur und Charlotte von E.B. White Hörbuch DIOGENES VERLAG
2006 Früher war mehr Lametta - Hinterhältige Weihnachtsgeschichten Hörbuch Diogenes Verlag (mit Martin Suter und Ingrid Noll)
2006 Freaks von Joey Goebel Hörbuch Diogenes Verlag
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2001 2005 Hochschule für Musik und Theater Zürich



"Die Hannas" Regie: Julia C. Kaiser

Hans (Till Butterbach) und Anna (Anna König) sind die Hannas, zwei kochbegeisterte medi-hippe Anfangdreißiger, die sich als Paar eine unantastbare Beziehungshöhle gebaut haben. Als die beiden Schwestern Nicola (Ines Marie Westernströer) und Kim (Julia Becker) dieses hermetische System infiltrieren, wird das Beziehungskonstrukt Die Hannas in Frage gestellt.
Die Drehbuchautorin und Regisseurin Julia C. Kaiser (Das Floß!) verblüfft mit ihrer innovativen und eigenwilligen Geschichte einer scheinbar perfekten Liebe, unter deren geschliffener Oberfläche es brodelt. Die Hannas, gleichzeitig aberwitzig komisch und tief traurig, darf ruhig Erinnerungen an die Beziehungsklassiker der Nouvelle Vague beschwören. Ihm gelingt, woran hiesige Filme häufig scheitern: man liebt und leidet mit den Figuren, die einem faszinierend nahe kommen.  Wir freuen uns, diesen vor Überraschungen strotzenden Film als exklusive Regensburg-Premiere in Anwesenheit des Teams präsentieren zu dürfen!
(Vorankündigung des Heimspiel 8 in Regensburg)

Biberacher Filmfestspiele am Mi 2.11.16 um 19:55 im Venus und Do 3.11.16 um 14:05 im Universum

Kinofest Lünen am Fr 11.11 um 21:00 

Heimspiel 8 in Regensburg am Sa 19.11.16 um 18:30 in der FilmGalerie

Filmz Mainz ERÖFFNUNGSPREMIERE am Di, 22.1. um 20:00  

"5 Frauen" Regie: Olaf Kraemer auf dem 40.  MOSTRA Internationalem Kinofestival Sao Paulo




2016  Nominierung als beste Schauspielerin für den Förderpreis Neues Deutsches Kino beim Filmfest München für "Die Hannas" und "5 Frauen"
2004 1. Förderpreis für Schauspiel Armin Ziegler Stiftung