Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin Anna Kubin
Anna Kubin © Simon Hegenberg  Anna Kubin © Simon Hegenberg  Anna Kubin © Simon Hegenberg  Anna Kubin © Henrik Pfeifer  Anna Kubin © Simon Hegenberg  Anna Kubin © Henrik Pfeifer  Anna Kubin © Thomas Schüpping  Anna Kubin © Simon Hegenberg  Anna Kubin © Simon Hegenberg 

Anna Kubin

Spielalter
28 - 39 Jahre 
Geburtsjahr
1979 
Größe
170 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Heimatdialekt
D - Berlin-Brandenburgisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch  
Sport
Ballett, Fechten, Schwimmsport, Stockkampf  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Ballett, Jazz, Modern, Musical, Step  
Gesang
Jazz, Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Musicaldarsteller  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Wien  
Wohnort
Frankfurt a.M. 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Sascha Wünsch Management Agentur für Film, Fernsehen und Theater
Stubenrauchstr. 57
12161 Berlin
fon +49 (0)30 859 66 673
fax +49 (0)30 859 66 674
agentur@sascha-wuensch.de
http://www.sascha-wuensch.de
Mobil: +49(0)172 - 396 11 11


Agenturprofil:
http://www.annakubin.de
Homepage:
http://www.annakubin.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 TAUNUSKRIMI - DIE LEBENDEN UND DIE TOTEN Markus O. Rosenmüller ZDF, Zweiteiler
2014 2014 SOKO STUTTGART (Ep.-Hauptrolle) Didi Danquart ZDF, Serie
2014 2014 ENTSCHLUSS (AT) (Hauptrolle) Andre Szardenings Kinokurzfilm
2013 2013 SOKO STUTTGART (Ep.-Hauptrolle) Didi Danquart ZDF, Serie
2013 2013 EIN GRUND ZUR PANIK (Hauptrolle) Andre Szardenings Kurzfilm
2013 2013 LOKALPOLITIKER (Hauptcast) Michael Dresen Kurzfilm
2013 2013 WILSBERG - HENGSTPARADE Michael Schneider ZDF, Reihe
2012 2013 DIE MACHT DER FINSTERNIS (Gevatterin Natascha) Sebastian Baumgarten Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 2012 WILSBERG - HENGSTPARADE Michael Schneider ZDF, Reihe
2012 2012 DAS HOCHZEITSVIDEO (Hauptcast) Sönke Wortmann Little Shark Entertainment, Kino
2012 2012 DIE JUNGEN WILDEN Jan Markus Linhof RTL, Reihe
2012 2012 EINSAME MENSCHEN Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 2011 WEISSDORN (Hauptrolle) D.Danquart/K.Neuwirth Kino
2011 2011 SOKO KÖLN (Ep.-Hauptrolle) Sascha Thiel ZDF, Serie
2011 2011 DER MANN AUF DEM BAUM (Hauptcast) Martin Gies ARD, Fernsehfilm
2011 2011 Weissdorn (Hauptrolle) Didi Danquart/Kerstin Neuwirth Kino
2010 2010 SOFIA (Hauptrolle) Michael Frey Kino
2010 2010 ÜBERMORGEN BIST DU DA (Hauptrolle) Susn Beier Kino
2010 2010 ÜBERFLIEGER (Hauptrolle) Dominique Roth Kino
2009 2009 IN ALLER FREUNDSCHAFT (3 Folgen/Ep.-HR) Mathias Luther ARD, Serie
2008 2008 PINK Rudolf Thome Kino, Moana Film
2007 2007 29 UND NOCH JUNGFRAU (Hauptrolle) Holger Haase Pro 7, TV Movie
2007 2007 DAS SICHTBARE UND DAS UNSICHTBARE Rudolf Thome Kino, Moana Film
2005 2005 KÜSTENWACHE (Ep.-Hauptrolle) Dagmar Chappuis ZDF, Serie
2004 2004 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE (Ep.-Hauptrolle) Thomas Nennstiel Sat. 1, Serie
2002 2002 TED, DER BÄR (Hauptrolle) Stephan von Essen Kurzfilm/FA Ludwigsburg
2002 2002 AMOR, DIE SERIE (Hauptrolle) Marek Beles Kurzfilm/FA Ludwigsburg
1999 1999 DIE STERNBERGS (Ep.-Hauptrolle) Gloria Behrens ZDF, Serie
1999 1999 MAMA IST UNMÖGLICH (Ep.-Hauptrolle) Peter Hill ARD, Serie
1994 1998 WOLFFS REVIER (durchg. Rolle) diverse Sat. 1, Serie
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2015 KREISE/VISIONEN (Aristokratin, Frau) Hans-Ulrich Becker Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2014 RATTEN (Alice Rütterbusch/Pauline Piperkarcka) Volker Lösch Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2014 MIDSUMMER - EINE SOMMERNACHT (Helena) Nele Weber Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2014 SUPERGUTEN TAGE ODER DIE SONDERBARE WELT DES CHRISTOPHER BOONE (Judy) Wera Mahne Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2014 KUSS (Bana) Guillermo Calderon Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 2013 FIGARO (Susanne) Markus Bothe Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 2013 DAD WEISSE RÖSSL (Otillie) Christian Weise Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 2013 DAS FREMDE KIND Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 2013 PEER GYNT (Solveig) Staffan Valdemar Holm Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 2012 DER ERHOBENE ZEIGEFINGER (Rosa Huber) Daniel Cremer Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 2012 KLAUS UND ERIKA (Salome) Staffan Valdemar Holm Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 2012 FIGARO (Susanne) Markus Bothe Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 2011 NUR PFERDEN GIBT MAN DEN GNADENSCHUß (Doreen) Amelie Niermeyer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2013 DAS WEIßE RÖSSL (Otillie) Christian Weise Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2013 PEER GYNT (Solveig) Staffan Valdemar Holm Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2013 DIE MACHT DER FINSTERNIS (Gevatterin Natascha) Sebastian Baumgarten Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2013 DAS FREMDE KIND Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2012 DER ERHOBENE ZEIGEFINGER (Rosa Huber) Daniel Cremer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2012 EINSAME MENSCHEN Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2012 FIGARO Markus Bothe Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2012 KLAUS UND ERIKA (Salome) Staffan Valdemar Holm Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2011 WOYZECK (Marie) Tina Lanik Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 NUR PFERDEN GIBT MAN DEN GNADENSCHUß (Doreen) Amelie Niermeyer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 MARIA MAGDALENA (Titelrolle) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 GROßE KOALITION (Songdrama) Erik Gedeon Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 EMILIA GALOTTI (Titelrolle) Robert Schuster Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DIE RATTEN (Walburga/Selma) Markus Dietz Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DER HEIRATSANTRAG (Natalja) Oliver Held Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DAS GELD (Caroline) Tina Lanik Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DIE BETEILIGTEN (prof. Fan) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 SOJAS WOHNUNG (Alla Adimnovna) Sebastian Baumgarten Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DIESSEITS (die Schwester) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 BLACK RIDER (Anne) Hermann Schmidt-Rahmer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 DER NACKTE WAHNSINN (Brooke) Amelie Niermeyer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 PARISER LEBEN (Gabrielle) Hermann Schmidt-Rahmer Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 STAIRWAYS TO HEAVEN (Songdrama) Erik Gedeon Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2010 EUROPA (Siggy) Sebastian Baumgarten Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2006 DREIGROSCHENOPER (Polly Peachum) Dominique Horwitz Bad Heresf. Festspiele
2001 2006 FÄLSCHUNG WIE SIE IST.. (Soloabend) Olle Erdmann Maxim Gorki Theater
2001 2006 DER ZERBROCHENE KRUG (Eve) Alexander Lang Maxim Gorki Theater
2001 2006 GLÜCKLICHE REISE (Doreen) Bernd Motll Maxim Gorki Theater
2001 2006 WÖLFE UND SCHAFE (Glafira) Volker Hesse Maxim Gorki Theater
2001 2006 HYSTERICON (Frigitte) Sandrine Hutinet Maxim Gorki Theater
2001 2006 DIE HELDIN VON POTSDAM (das Kind) Volker Hesse Maxim Gorki Theater
2001 2006 DIE KAMELIENDAME (Julie) Amelie Niermeyer Maxim Gorki Theater
2001 2006 WAS IHR WOLLT (Viola) Dieter Bitterli Maxim Gorki Theater
2001 2006 WANN WIRD ES ENDLICH WIEDER SO, WIE ES NIE WAR Joachim Meyerhoff Maxim Gorki Theater
2001 2006 DAMEN DER GESELLSCHAFT (Pia) Adriane Altaras Maxim Gorki Theater
2001 2006 DAS MASS DER DINGE (Jenny) Uwe Eric Laufenberg Maxim Gorki Theater
2001 2006 NACHTASYL (Nastja) Alexander Lang Maxim Gorki Theater
2001 2006 DIE DREIGROSCHENOPER (Polly Peachum) Johanna Schall Maxim Gorki Theater
2001 2006 BANKEN (Gaby Peuckert) Volker Hesse Maxim Gorki Theater
2001 2006 PLATONOW (Sascha) Uwe Eric Laufenberg Maxim Gorki Theater
2001 2006 VOR SONNENUNTERGANG (Inken) Volker Hesse Maxim Gorki Theater
2001 2006 DIE SIEBEN TAGE DES SIMON LABROSSE (Natalie) Britta Schreiber Maxim Gorki Theater
2001 2006 ROMEO UND JULIA (Lady Capulet) Katharina Thalbach Maxim Gorki Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1998 2002 Schauspielstudium an der „Universität der Künste“ Berlin
1998 2002 Schauspielstudium an der Universität der Künste Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 Die Beteiligten Anna Kubin erhält 2009 die Nennung "Beste Nachwuchsschauspielerin" in der Theaterzeitschrift PUR NRW
2008 Diesseits gewinnt den "Gustaf" als beste Inszenierung der Spielzeit 07/08
2006 Dreigroschenoper Anna Kubin erhält den Publikumspreis von Bad Hersfeld für die Rolle der Polly Peachum
2003 Theaterarbeiten 2002/03 Anna Kubin wird in "Theater Heute" als "Beste Nachwuchsschauspielerin" nominiert

2009Die Beteiligten Anna Kubin erhält 2009 die Nennung "Beste Nachwuchsschauspielerin" in der Theaterzeitschrift PUR NRW

2008Diesseits gewinnt den "Gustaf" als beste Inszenierung der Spielzeit 07/08

2006Dreigroschenoper Anna Kubin erhält den Publikumspreis von Bad Hersfeld für die Rolle der Polly Peachum

2011Woyzeck Nennung als beste Schauspielerin NRW für die Darstellung der Marie in "Woyzeck"
2013Nominierung für den GUSTAF als beste Theaterschauspielerin GUSTAF