Anna-Maria Hadorn

Anna-Maria Hadorn
Anna-Maria Hadorn
© Schank Fotografie 

Anna-Maria

Hadorn

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1987 
Spielalter
23 - 30 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Baden-Baden, Berlin / Potsdam, Hamburg, Innsbruck, München, Wien, London, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
zusätzl. steuerlicher Wohnsitz
Deutschland  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Schweiz - Schweizerdeutsch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Ballett, Zeitgenössischer Tanz  
Sport
Ballett, Reiten, Snowboard  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European, osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, österreichisch  
aufgewachsen in
München  

Kontakt

17durch2

Gleimstraße 39
10437 Berlin
fon +49 (0) 30 680 010 -79
office@17durch2.de


Homepage:
annamariahadorn.com
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/anna-maria-hadorn

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Karma Amelie Anna Kalkowski tba
2017 Shelter Square Andrea Jerry Trieu Jerry Trieu & Helena Trieu Produktion
2017 The Red Head Mermaid Natalie MacMahon Natalie MacMahon Produktion
2017 Flügge Lilith Alexander L. Schank tba
2017 Voice of the Nation Lena Luisa Zabel Lost Stories Productions
2017 Die Katze auf dem Sprung Maya Alexander L. Schank Philipp Arnoldt
2015 Mein Sohn Helen Barkeeperin Gregor Schnitzler ARD Degeto
2015 Mission Mädchen1 Lydia Dykier RBB I HFF Filmuniversität Babelsberg
2014 Victoria Partygast Sebastian Schipper Kino I Missing Link Films GmbH
2007 Endlich Samstag! Ida Peter Wekwerth ARD, BR I Saxonia Media Filmproduktion
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 Our sleep is more fragile than we are 3 Women Miriam Schmidtke Digital Spring Media Art Festival
2017 Pool Performer Hadorn und Schmidtke YUP Festival (Young Urban Performances)
2017 Sehnsucht TV Gast Laura Werres Theater Ramba Zamba
2017 Some Of These Places Lesung Leonie Brandner Im leeren Raum
2017 Blank Placard Dance Walker Anne Collod I Anna Halprin - Replay HAU / Tanz im August
2017 The Pose Tänzerin (Gast) Constanza Macras I Dorkypark Akademie der Künste
2016 Die Hamletmaschine / Heiner Müller Ophelia Hans-Jürgen Hannemann Reduta Berlin
2016 Endstation Sehnsucht / Tennessee Williams Blanche Bettina Kurth Reduta Berlin
2016 (E)merging Properties / transmediale 2016 player the mess with tech, sense & thinking HKW / Haus der Kulturen der Welt
2016 Our sleep is more fragile than we are 3 women Miriam Schmidtke Universität der Künste
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Ödipus und Antigone Chorsprecherin Ersan Mondtag Maxim Gorki Theater
2016 apt Shop Voice Over / Sprecherin mertkom mertkom
von bis  
2014 2016 Reduta Berlin - Schauspielschule für Theater und Film (Diplom/staatl. anerkannt)
2012 2014 International Network of Actors
2010 2011 CreActing / Barbara Weinzierl
2002 2003 Junges Theater München / Eva-Marie Koblin
Besonderes (Auswahl)
2017 Actors Space Berlin / ImproLab (Tom Lass)
2015 Kameraworkshop (Sebastian Schipper)
2015 Bühnenkampfworkshop (Manuel Werling)

Anna-Maria Hadorn, die 1987 in München geborene Schauspielerin, hat schon früh ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne des Cuvilliés-Theaters machen dürfen. In ihrer Jugend spielte sie im Jungen Theater München und später dann im freien TheaterKollektiv CreActing. Nach ihrem Abitur studierte sie zunächst Allgemeine Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und entschloss sich dann im Anschluss zum Schauspielstudium nach Berlin zu gehen. Während der Ausbildung war Sie unter anderem auf der Transmediale 2016 mit der Performance Emerging Properties vertreten. Seit ihrem Abschluss ist sie als freischaffende Schauspielerin, Performerin und Sprecherin tätig und hat 2016 mit der Regisseurin und Videokünstlerin Miriam Schmidtke das Performancekollektiv Hadorn und Schmidtke gegründet.



+++ NEWS +++ Pool (Hadorn und Schmidtke) wurde zum  YUP Festival (Young Urban Performances) eingeladen +++ NEWS +++