Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Anna Polke Anna Polke Anna Polke Anna Polke
Anna Polke   Anna Polke   Anna Polke   Anna Polke  

Anna Polke

Spielalter
52 - 52 Jahre 
Geburtsjahr
1964 
Größe
174 cm 
Haarfarbe
rot / red  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Sprache(n)
Englisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Rheinisch  
Sport
Aikido, Fechten, Kampfsport  
Instrumente
Klavier / piano, Posaune / trombone, Saxophon / saxophone  
Tanz
Standard  
Gesang
Chanson  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Unterkunft
Köln  
Wohnort
Oberhausen 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2003 DIE ANDERE FRAU Vollzugsbeamtin Margarete von Trotta Fernsehfilm
2002 DER FLUCH ( 8TEILER) Reporterin Misfits - Fernsehserie ARD
1999 BALKO Putzfrau RTL
1992 DIE DENUNZIANTIN Fräulein Behr Thomas Mitscherlich Kinofilm
1989 ROUTINESACHE Pennerin Heidi Pilz Fernsehspiel
1988 PETTICOAT Wickbert Wickert ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2003 2004 ABC - PROJEKT Werner Schwab Theater Oberhausen
2003 2004 HASSE KARLSON Die alte Pferdehändlerin, Janine Aurelia Imke Baumann Theater Oberhausen
2003 2004 DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Plorösenmietze Otto Schnelling Theater Oberhausen
2003 2004 ALICE Alice Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 DIE RATTEN Frau Kielbacke Lore Stephanek Theater Oberhausen
1992 2003 DAMEN DER GESELLSCHAFT Miss Watts, Matrone, Friseuse Heidi Kreidel Theater Oberhausen
1992 2003 ENDSTATION SEHNSUCHT Eunice Volker Schmalöer Theater Oberhausen
1992 2003 JEDERMANN Helga Muth Ulrich Greb Theater Oberhausen
1992 2003 DER THEATERMACHER Wirtin Lore Stephanek Theater Oberhausen
1992 2003 PEER GYNT Ingrid Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 THEATER NEUEN TYPS Soloprojekt zu Yoko Tawada Stephanie Geiger Theater Oberhausen
1992 2003 ORPHEUS STEIGT HERAB Beulah Binnings Werner Schroeter Theater Oberhausen
1992 2003 GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD Valerie Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 GEORG FORSTER PROJEKTE IN DER ZECHE ZOLLVEREIN Orte der Sehnsucht Klaus Weise Theater Oberhausen
1992 2003 FEUERGESICHT Mutter Kay Voges Theater Oberhausen
1992 2003 DER NACKTE WAHNSINN Belinda Blair Fred Berndt Theater Oberhausen
1992 2003 EIN THEATERABEND VON W. SCHROETER UND M. KEPPLER Die Göttliche Flamme Theater Oberhausen
1992 2003 MINNA VON BARNHELM Eine Dame in Trauer Lore Stephanek Theater Oberhausen
1992 2003 FRÜHLINGS ERWACHEN Herrscherin / Mutter Kay Voges Theater Oberhausen
1992 2003 VORHER / NACHHER Die Frau, die Frau mit der Zeitung Christoph Roos Theater Oberhausen
1992 2003 "GLÜCKAUFWIEDERSEHEN" MUSIKAL.ABSCHLUßPRODUKTION Theater Oberhausen
1992 2003 DIE VERWANDLUNG Grete Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 BRIM Rita Ulrike Grave Theater Oberhausen
1992 2003 GESTOHLENES MEER Mutter Barry Goldmann Theater Oberhausen
1992 2003 EXTREMITIES Terry Friederike Vielstich Theater Oberhausen
1992 2003 WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Putzi Reinhard Göber Theater Oberhausen
1992 2003 EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE Sams Peter Seuven Theater Oberhausen
1992 2003 KALLDEWAY FARCE K Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 TARTUFFE Marianne Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 DER JÜNGSTE TAG Frau Leimguber Lore Stephanek Theater Oberhausen
1992 2003 DER STREIT Carise Johannes Lepper Theater Oberhausen
1992 2003 SCACCO PAZZO Marianne Andrea Bettini Theater Oberhausen
1992 2003 DER KIRSCHGARTEN Charlotta Thomas Goritzki Theater Oberhausen
1992 2003 NORA Frau Linde Rosee Riggs Theater Oberhausen
1992 2003 ROMEO UND JULIA Mutter Thomas Goritzki Theater Oberhausen
1992 2003 BLUT Journalistin Klaus Weise Theater Oberhausen
1991 1992 UNSICHTBARE FREUNDE Lucy Ulrich Maack Schauspielhaus Hamburg
1991 1992 VOLKSVERNICHTUNG Bianca Monika Steil Schauspielhaus Hamburg
1991 1992 LUGHNASA TANZ Rose Michael Bogdanov Schauspielhaus Hamburg
1990 1991 FRAU VOM MEER Hilde K.Weise Staatsschauspiel Darmstadt
1990 1991 DEMOKRATIE Matilde Ulrich Heising Schauspielhaus Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1986 1990 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
Freie Projekte
Warhol - Abend im Malersaal
Jandel - Abend im Gasometer
Mitbeteiligung als "Lina" die Putze bei den Polizei-Revier Vorstellungen
Ringelnatz - Lesung
Droste Hülshoff - Lesung
Ingeborg Bachmann - Abend
Brecht - Lesung
Krimi Lesungen (Agathe Christi, Henning Mankell)
Lesungen zum 9.November
Abende zum Welt - Aids Tag
Weihnachtslesungen
"Absinth" Lieberabend u.a. mit Claire Walldorf Liebern
"Tante Rosa kommt zu Besuch"ein Frauenabend