Drucken

Kurzinformation

Annette Heimerzheim
Annette Heimerzheim
© Stefan Linke 

Annette Heimerzheim

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1965 
Spielalter
43 - 53 Jahre 
Größe
156 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Backing Vocal, Ballade, Bühnengesang, Chanson, Jazz, Kabarett, Lied, Sprechgesang, Volkslied  
Tanz
Ausdruckstanz, Ballett, Bewegungstanz, Bühnentanz, Charleston, Disco, Jazz, Modern, Musical, Standard, Step, Theatertanz  
Sport
Aerobic, Badminton, Ballett, Bodenturnen, Boule, Geräteturnen, Gymnastik, Segeln, Ski Alpin, Turnen  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw, L - Zugmaschinen bis 40 km/h, Segelschein  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 SOKO Wismar Sonja Buschek H.-C. Blumenberg ZDF
2012 Ken Follett`s Journey into the Dark Ages Marguerite Robert Krause SAT.1 / Pro7
2011 Memoriam Hauptrolle Sebastian Matthias Kolinski Kurzfilm
2011 Verbotene Liebe Prof. Jäger Herbert Wüst u. Ralph Bridle ARD
2008 2009 Gute Zeiten, schlechte Zeiten Dr. Jellinghaus diverse RTL
2006 2007 Ahornallee Christine Lutz diverse RTL
2000 Der Clown Nonne diverse RTL
1999 Medical Detectives "Todesnacht" Martina R. F. Streller RTL
1990 Der Fahrer und Die Tramperin Tramperin A.Buss v. Kuk Hochschulfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
DER RAUB DER SABINERINNEN Rosa S. Richter Burgfestspiele Bad Vilbel
DER KAUFMANN VON VENEDIG Nerissa M. Langner Grenzlandtheater Aachen
KASIMIR UND KAROLINE Juanita K. Neumann Staatstheater Braunschweig
DREIGROSCHENOPER Polly J. Pesel Städt. Bühnen Krefeld/Mönchengladbach
DER GEIZIGE Marianne V. Schmalöer Städt. Bühnen Krefeld/Mönchengladbach
MAL GANZ EHRLICH Goldie W. Spier Theater am Dom, Köln
YVONNE (KAMMEROPER) Yvonne L. Engels Staatstheater Braunschweig
INGEBORG Ingeborg Norman Zechowski Kleines Theater, Berlin
EIN WINTER UNTERM TISCH Florence K. Bares Theater der Keller, Köln
KLEINER MANN, WAS NUN? Lämmchen M. Zanger Theater der Keller, Köln
PIAF Piaf P. Ries Städt. Bühnen Osnabrück
EIN SOMMERNACHTSTRAUM Hermia K. Kusenberg Städt. Bühnen Osnabrück
PÜNKTCHEN UND ANTON Frl. Andacht Thomas Goritzki Theater Oberhausen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1986 1989 Stage School of Dance and Drama, Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
Gesangsausbildung für Chanson und Musical
Tanzausbildung