Drucken

Kurzinformation

Antje Schmidt
Antje Schmidt
© renate neder 

Antje Schmidt

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Jahrgang
1967 
Spielalter
46 - 56 Jahre 
Größe
169 cm 
Sprache(n)
Englisch, Französisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Kölsch, D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Klassik, Rock  
Tanz
Flamenco, Modern, Standard, Step  
Sport
Reiten, Ski Alpin, Snowboard, Tauchen (Geräte), Windsurfen  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
antjeschmidt.eu/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Familie ! Dror Zahavi ZDF
2016 was uns nicht umbringt Sandra Nettelbeck Kino
2016 Soko Wismar - Geier Sturzflug Oren Schmucker ZDF
2015 In aller Freundschaft - die jungen Ärzte Dieter Laske ARD
2015 23 cases Edzard Onneken Sat 1
2014 In aller Freundschaft Zukunftsperspektiven Christoph Klünker ARD
2014 die jungen Ärzte Grenzen Jurij Neumann ARD
2013 Einmal Leben Franziska Meletzky ZDF
2013 Romantic Road Michael Karen ZDF
2013 Jesus Cries Brigitte Mayer Kino
2013 Notruf Hafenkante Einstand Oren Schmuckler ZDF
2013 Frauen Verstehen Jörg Grünler ZDF
2013 Soko Wismar Ausgebremst Oren Schuckler ZDF
2013 Die Kanzlei Der nächste Zug Stephan Rick ZDF
2012 Soko Stuttgart Mütter Kaspar Heidelbach ZDF
2012 Allein unter Nachbarn Oliver Schmitz SAT 1
2012 Ein starkes Team Prager Frühling Walter Weber ZDF
2012 Bloch Schwesternhass Dror Zahavi ARD
2011 Ein Fall für Zwei Tom Zenker ZDF
2011 Vater eines Mörders Niki Stein ZDF
2011 Und alle haben geschwiegen Dror Zahavi ZDF
2011 Blutadler Nils Wilbrandt ZDF
2011 Danni Lowinski / Karoshi Uwe Janson SAT 1
2010 Der Alte / Die Toten tun dir nichts Michael Schneider ZDF
2010 Der Landarzt / Unsichtbare Wunden Dominikus Probst ZDF
2009 Fremdgehen Jeanette Wagner ZDF
2009 der Staatsanwalt Martin Kinkel ZDF
2008 ALARM FÜR COBRA 11 - WER EINMAL LÜGT Sebastian Vigg RTL
2008 DER STAATSANWALT, 4-TEILER Martin Kinkel, Boris Keidies ZDF
2007 SOKO KITZBÜHEL Mike Zens ZDF
2007 NOTRUF HAFENKANTE Rolf Wellingerhof ZDF
2007 SISKA - DIE WAHRHEIT Gero Erhardt ZDF
2007 POLIZEIRUF 110 - TÖDLICHE VERWECHSLUNGEN Jürgen Brauer ARD
2006 DIE CO-PILOTEN Thomas Jauch BR
2006 DER STAATSANWALT, 4-TEILER Peter F. Bringmann ZDF
2006 IM NAMEN DES GESETZES Carmen Kurz RTL
2006 BUNTE BONBONS Hajo Gies KiKa
2005 POLIZEIRUF 110 - TOD IM BALLHAUS Hans Werner ARD
2005 EIN FALL FÜR ZWEI - TOD EINES BUCHHALTERS Michael Mackenroth ZDF
2005 SISKA - ZWISCHEN KAIN UND ABEL Hans-Jürgen Tögel ZDF
2004 MADEIRA, 2-TEILER Marco Serafini ZDF
2004 KUCKUCKSKIND Martina Enlen ZDF
2004 TRAUMHOTEL MEXICO Marco Serafini ARD
2003 TATORT - WAIDMANNS HEIL Peter F. Bringmann MDR
2003 EIN BABY FÜR DICH Imogen Kimmel ARD
2003 DER ERMITTLER Marcus Bräutigam ZDF
2003 TRAUM EINES SOMMERS Dieter Kehler ZDF
2003 DIE CLEVEREN Axel de Roche RTL
2003 BROTI & PACEK Bodo Schwarz Sat 1
2002 DAS DUO Peter Fratzscher ZDF
2002 WILSBERG UND DER STUMME ZEUGE Peter Lichtefeld ZDF
2001 DIE NACHT, IN DER GANZ EHRLICH... Christoph Schrewe Pro 7
2001 SK KÖLSCH - POHLS LIEBE Peter Welz Sat 1
2001 AMEN - DER STELLVERTRETER Constantin Costa-Gavras Kino - Concorde
2000 THEMA NO. 1 Maria Bachmann Kino - Constantin
2000 DIE PEST - DIE RÜCKKEHR, 2-TEILER Niki Stein RTL
2000 ICH KÄMPFE, SOLANGE DU LEBST Ronald Krämer RTL
1999 UND MORGEN GEHT DIE SONNE WIEDER AUF Johannes Fabrick RTL
1999 DER ELEFANT IN MEINEM BETT Mark Schlichter Pro 7
1998 BALKO - TAXIDRIVER Manfred Stelzer RTL
1998 AUCH MÄNNER BRAUCHEN LIEBE Gabriela Zerhau ZDF
1997 007 - TOMORROW NEVER DIES Roger Spottiswoode Kino
1997 ZUR ZEIT ZU ZWEIT Anno Saul ZDF
1997 TATORT - MANILA Niki Stein ARD
1997 VERGEWALTIGT - EINE FRAU SCHLÄGT ZURÜCK Martin Enlen RTL
1997 SARA AMERIKA Roland Suso Richter Kino - Beta Film
1996 SITLL MOVIN Niki Stein Kino - Cine Plus
1996 ZUGVÖGEL... EINMAL NACH INARI Peter Lichtefeld Kino - Prokino
1996 KOMA Uwe Janson Sat 1
1995 1996 DIE STRAßEN VON BERLIN, MEHRTEILER Werner Masten, Reinhard Münster Pro 7
1995 IM INNEREN DES BERNSTEINS Ilse Hofmann Pro 7
1995 BLINDE ZEUGIN Mario Azzopardi Pro 7
1994 1995 DIE FRAU DES ANWALTS, 5-TEILER Franz Peter Wirth, Wolfram Paulus Sat 1
1993 NACHT DER FRAUEN, 3-TEILER Theaodor Kotulla ZDF
1992 WIR ENKELKINDER Bruno Jonas Kino - Tobis Studio Central
1989 BEIM NÄCHSTEN MANN WIRD ALLES ANDERS Xaver Schwarzenberger Kino - Tobis Studio Central
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Auf Messers Schneide Laura Folke Braband Schlossparktheater
2010 Der Gott des Gemetzels Veronique Bernd Mottl Konzertdirektion Landgraf
2008 DER GOTT DES GEMETZELS Veronique Günther Beelitz Theater an der Kö, Düsseldorf
2003 THE BLUE ROOM die Frau Konrad Sabrautzky Theater am Kurfürstendamm
1999 DIE BELEIDIGTEN Marion Ulrich Hub Maxim-Gorki-Theater, Berlin
1998 TOTENTANZ Judith Arie Zinger Residenztheater München
1998 EINSAME MENSCHEN Käthe Vockerat August Everding Residenztheater München
1994 LEBEN WIE DIE SCHWEINE Nelke Barbara Bilabel Schauspiel Bonn
1993 KABALE UND LIEBE Lady Milford Andras Fricsay Schauspiel Bonn
1993 AMPHITRYON Charis Andras Fricsay Residenztheater München
1992 IRRLICHTER/SCHRITTMACHER Frau Mack Martin Kusej Residenztheater München
1992 MICHAEL KRAMER Liese Bänsch Peter Palitzsch Residenztheater München
1991 SCHREIB MICH IN DEN SAND Judith Amelie Niermeyer Residenztheater München
1991 MEMMINGEN Barbara Amelie Niermeyer Residenztheater München
1990 SCHULE DER FRAUEN Agnes Barbara Bilabel Residenztheater München
1990 MEIN KAMPF Gretchen Martin Fried Residenztheater München
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
2000 Bayrischer Fernsehpreis für "Der Elefant in meinem Bett", "Und morgen geht die Sonne wieder auf

1990 Förderpreis für junge Künstler des Bayrischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur