Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra Antje Widdra
Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem  Antje Widdra © Mirjam Knickriem 

Antje Widdra

Spielalter
37 - 47 Jahre 
Geburtsjahr
1974 
Größe
182 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Stimmlage
Alt / Contralto  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Berlin-Brandenburgisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Tanz
Modern, Standard  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Bremen / Osnabrück, Dresden, Hamburg, Kiel, Köln, München, Stuttgart  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Bad Saarow - Pieskow  

Kontakt

agentur factory
Am Braunsacker 44
50765 Köln
fon 0221 / 590 45 25
fax 0221 / 959 19 26
mail@agenturfactory.de
http://www.agenturfactory.de
Mobil: 0171 - 345 88 45


Agenturprofil:
http://www.agenturfactory.de
Homepage:
http://www.agenturfactory.de/schauspielerinnen/antje-widdra/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 HERZENSBRECHER Oliver Muth ZDF
2015 IN ALLER FREUNDSCHAFT John Delbridge ARD
2014 BLOCK B Kai Meyer-Ricks RTL
2014 NOTRUF HAFENKANTE Daniel Drechsel-Grau ZDF
2014 BETTYS DIAGNOSE Tobias Stille ZDF
2014 POLIZEIRUF 110 Nils Willbrandt ARD
2013 WEITER ALS DER OZEAN Isabel Kleefeld ARD / Nominiert für den Grimme Preis 2015
2012 ALLES SUPER Ralf Beyerle Kurzfilm
2012 ALLES KLARA Andi Niessner ARD
2012 HEITER BIS TÖDLICH - ALLES KLARA Andi Niessner ARD
2012 POKA Anna Hoffmann ZDF
2012 SOKO KÖLN Torsten Wacker ZDF
2012 KÜSTENWACHE Zbynek Cerven ZDF
2012 TATORT BERLIN - MACHTLOS Klaus Krämer ARD
2011 KOPFÜBER Bernd Sahling Kino
2011 LEONIES ZAUBER Johanna Groß Kurzfilm, Bauhaus Uni Weimar
2011 NORDISCH HERB Thorsten Wacker ARD
2011 SOKO WISMAR Sascha Thiel ZDF
2011 DIE ROSENHEIMCOPS Werner Siebert ZDF
2010 ZUCCHINIBLÜTE Sonja Maria Kröher Kurzfilm, HFF
2010 SENIORENLAND Friederike Fiek Kurzfilm, Filmakademie Baden-Württemberg
2010 SOKO LEIPZIG Michael Wenning ZDF
2010 GROßSTADTREVIER Guido Pieters ARD
2010 BORN READY Anna Hoffmann Arte
2010 TATORT MÜNCHEN - JAGDZEIT Peter Fratzscher ARD
2010 INTERVIEW Sebastian Marke Arte / Gewinnder des renomierten deutschen Kurzfil
2009 TATORT MÜNCHEN - NIE WIEDER FREI SEIN Christian Zübert ARD / ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehkrimi
2009 WESTFLUG - ENTFÜHRUNG AUS LIEBE Thomas Jauch RTL
2009 ROTE ROSEN Maria Graf, Steffen Mahnert ARD
2008 BLUE SKY Christoph Tillmanns Kurzfilm
2008 RAUSCHEN Johannes Holzhauer Kurzfilm
2008 ALLE WIEDER GUT Satu Siegemund Kurzfilm
2008 NOTRUF HAFENKANTE Jörg Schneider ZDF
2008 CRASHPOINT: BERLIN Thomas Jauch Pro Sieben
2008 IN ALLER FREUNDSCHAFT Celino Bleiweiß ARD
2007 SELBSTGESPRÄCHE Hauptrolle André Erkau Kino , Gewinner des Max-Ophüls-Preis 2008
2007 DIE DINGE ZWISCHEN UNS Iris Janssen Abschlussfim KHM
2007 ÜBER WASSER GEHEN Ralf Beyerle Kurzfilm
2007 DER LEHRER - STAFFEL 1 durchgehende Rolle (Serie/Reihe) diverse RTL / nominiert 2008 für die goldene Rose in Luzer
2006 EXITUS - ÄRZTE AM LIMIT Udo Witte RTL
2006 DAS INFERNO - FLAMMEN ÜBER BERLIN Rainer Matsutani Pro Sieben
2006 DER LEHRER Richard Huber RTL / Pilotepisode
2005 KOPFSACHE Doron Wisotzky Kurzfilm HFF München
2005 BLIND DATE - BRASILIEN Amira A., Ben Ali Kurzfilm HFG Karlsruhe
2005 ALLES ÜBER ANNA Nicolai Rohde ZDF
2004 VERRÜCKT NACH MARKUS WERNER Peten Böschen Kurzfilm HFF München
2004 DATURA SOPHIA Christoph Mát Kurzfilm
2004 ROT ODER GRÜN Michael Leuthner Kurzfilm
2004 KLEIDERSCHRÄNKE IM HERZEN Markus Engel Kurzfilm
2003 SPIELERFRAUEN Martin Walz Kurzfilm
2003 FARBEN DER LIEBE Zoltan Spirandelli ARD
2003 SINGLE SHOTS Oliver Schmitz RTL
2003 TATORT MÜNCHEN - WENN FRAUEN AUSTERN ESSEN Klaus Emmerich ARD
2001 SOKO LEIPZIG - ZEHNKAMPF Christoph Eichhorn ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 2014 ENKOMMEN, MEIN ENGEL! Alexander Schröder Theater Unterm Dach, Berlin
2013 EIN VOLKSFEIND Andreas von Studnitz Mainfranken Theater Würzburg
2012 SCENE BITES / SPECIAL EDITION FAMILIE Sophiensäle Berlin
2011 SALE / ICH WILL EIN KIND HABEN Konstanze Schmitt und Dirk Cieslak Vierte Welt, Berlin
2010 EUROPE MON AMOUR Susanne E. König Gordon Florenkowsky, Paul Trzeciok
2010 EDEN HÔTEL Carolyn Sittig Sophiensäle Berlin
2008 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Sebastian Haase Theater unterm Dach, Berlin
2006 WESTFLUG. DIE GESCHICHTE EINER ENTFÜHRUNG Tobias Rausch Sophiensaele Berlin
2005 OPERA MORTALE Diva, H. Schlünz Anna Zimmer Chálet Suisse Berlin
2005 DAS WEITE LAND Genia Daniel Karasek Schauspiel Kiel
2002 WAS IHR WOLLT Olivia Thomas Matschoß Festspiel Schloß
2002 MARIA STUART Maria Peter Lüdi Festspiel Schloß
2002 DIE ABZOCKER Sandra Barthel Johanna Schall Theater 89 Berlin
2001 BONDAGE - AGENT ENTFESSELT Bondgirl Friederike Heller Theater in der Fabrik Dresden
1997 2001 KING KONGS TÖCHTER Meggie Inga Helfrich Staatsschauspile Dresden
1997 2001 THE MAKINF OF B-MOVIE Hasko Weber Staatsschauspile Dresden
1997 2001 GYGES UND SEIN RING Lesbia K. D. Kirst Staatsschauspile Dresden
1997 2001 DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE Martha K. D. Kirst Staatsschauspile Dresden
1997 2001 DER WÜRGEENGEL Masja Klaus Weise Staatsschauspile Dresden
1997 2001 BERNARDA ALBAS HAUS Amalia Irmgard Lange Staatsschauspile Dresden
1997 2001 THE STRIP Kate Buck Johanna Schall Staatsschauspile Dresden
1997 2001 WOLKEN.HEIM. Rapunzel Stefan Nolte Staatsschauspiel Dresden
1995 1997 VIEL LÄRM UM NICHTS Beatrice Katja Paryla Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle WEimar
1995 1997 DIE MÖWE Nina Nils Düwell Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
1995 1997 DIE PRÄSIDENTINNEN Mariedl Peter Rauch Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle WEimar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Camera actor's studio bei Klaus Emmerich
Hochschule Für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig
Method Schauspieltraining mit John Costopoulos actors studi New York
Schauspieltraining nach M. Tschechow, Sigrid Andersson, Tankstelle Berlin
Master Class, Larry Moss, Berlin
Charactor Interrogation Work, Mark Travis, München
Meisner Arbeit, Frank Betzelt, Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehpreis / <<der Lehrer>> / beste Serie
2009 nominiert für den deutschen Comedy Preis - als beste Comedyserie
2008 ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis / <<Selbstgespräche>> / Regie André Erkau

2011Gewinnder des renomierten deutschen Kurzfilm-Wettbewerbs in Wiesbaden / <<Interview>>

2011<<Interview>> Auszeichnung von der deutschen Filmbewertung fbw zum "Kurzfilm des Monats"

2011<<Tatort München>> ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehkrimi-Preis und dem Grimme-Preis

2009nominiert für den deutschen Comedy Preis / <<Der Lehrer>> / beste Comedyserie

2008Nominierung für die goldene Rose in Luzern / <<Der Lehrer>>












2011 <> Auszeichnung von der deutschen Filmbewertung fbw zum "Kurzfilm des Monats"
2011 Gewinnder des renomierten deutschen Kurzfilm-Wettbewerbs in Wiesbaden / <>
2011 <> ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehkrimi-Preis und dem Grimme-Preis
2009 ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehpreis / <> / beste Serie
2009 nominiert für den deutschen Comedy Preis / <> / beste Comedyserie
2008 ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis / <> / Regie André Erkau
2008 Nominierung für die goldene Rose in Luzern / <>