Anton Schneider

Anton Schneider
Anton Schneider
© Conny Mirbach 

Anton

Schneider

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
29 - 40 Jahre 
Größe
180 cm 
Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München  
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Musical, Oper, Pop, Rap  
Tanz
Hip-Hop, Höfisch, Standard  
Sport
Basketball, Fechten, Fußball, Skateboard  
Besonderes
Gesang  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Samuel
Marion Samuel
Streustrasse 122 (im STUDIO 122)
13086 Berlin
fon +49 30 44793340
ms@agentur-samuel.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/anton-schneider

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Twinfruit / kleines Fernsehspiel Wolter Lüttke Matthias Tönnissen ZDF
2013 Schatten der Vergangenheit Adrian Scholz Saskia Kreutzer Medienakademie München
2013 Mute Luis Johanna Tahlmann HFF München
2013 Die Perversion des Lebens Karl Oscar Lauterbach HFF München
2013 Alleinflug Stadionsprecher Christine Hartmann ZDF
2012 Hey You – Demograffics Mathias Edlinger Videoclip
2012 Geh jetzt weg - Fatoni Mathias Edlinger Videoclip
2011 Notruf Hafenkante - Schlangenbiss Michael Brehm Jörg Schneider ZDF
2010 Back - Creme Fresh Max Winter Videoclip
2010 Renovieren - Creme Fresh Mathias Edlinger Videoclip
von bis  
2009 2013 Otto Falckenberg Schule München
Besonderes (Auswahl)
GESPIELTE ROLLEN - THEATER

Schupanski - Komödie im Dunkeln (Peter Shaffer) - Regie: Viktoria Schubert
Serbe - E La Nave Va (Federico Fellini) - Regie: Johan Simons
Tobi - Nestbeschmutzung ( Stückentwicklung von Tobias Ginsburg) - Regie: Tobias Ginsburg
Thereus/ Wiedehopf - Die Vögel (Aristophanes) - Regie: Julia Hölscher
Ottfried Fischer u.a. - Medienikonen und Testsieger (Stückentwicklung von Nico Hümpel) - Regie: Nico Hümpel


AKTUELLE VORSPRECHROLLEN

Franz Moor - Die Räuber (Friedrich Schiller)
Jake - Lügengespinst (Sam Shepard)
Kontrabassist - Der Kontrabass (Patrik Süßkind)
M - Wohnen unter Glas (Ewald Palmetshofer)