Info

Antonio Wannek

Antonio Wannek
Antonio Wannek
© Kraus & Perino 

Antonio

Wannek

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre  
Größe
174 cm 
Wohnort
Berlin 
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Englisch(fließend)  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Sport
Boxen, Fechten, Fußball, Kampfsport, Schwertkampf, Stockkampf  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Kampfkunst  
Haarfarbe
glatzköpfig / bald  
Augenfarbe
blau / blue  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Berlin  

Kontakt

c/o filmmakers

auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
kontakt@filmmakers.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/antonio-wannek

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 "IN WAHRHEIT", STILLE WASSER SIND TIEF Miguel Alexandre Reihe, ZDF
2018 "SOKO LEIPZIG", WIE GEWONNEN SO ZERRONNEN Oren Schmuckler Serie, ZDF
2018 "TATORT" FÜR IMMER UND DICH Julia von Heinz ARD/SWR
2018 "THE GREAT FREEDOM" Tom Bewilogua KINO
2017 2018 "DOGS OF BERLIN" Ensemble-Hauptrolle Christian Alvart Serie, Netflix
2017 "ALARM FÜR COBRA 11 - DIE AUTOBAHNPOLIZEI", ELTERN UNDERCOVER Sebastian Ko Serie, RTL
2017 "JENNY" Andreas Menck, Nina Wolfrum Serie, RTL
2017 "DER MORDANSCHLAG" Miguel Alexandre Zweiteiler, ZDF
2017 "REISE NACH JERUSALEM" Lucia Chiarla KINO, Filmperlen Verleih
2017 "OTTO NEURURER - HOFFNUNGSVOLLE FINSTERNIS" Hermann Weiskopf KINO
2017 "MORDEN IM NORDEN", ZWEITE CHANCE Episoden-Hauptrolle Marcus Weiler Serie, ARD
2016 "CHAINED" Raphael Ghobadloo Filmakademie Baden-Württemberg
2016 "LUCKY LOSER - EIN SOMMER IN DER BREDOUILLE" Nico Sommer KINO, Farbfilm Verleih
2016 "DÜNNES BLUT" Mehrdad Taheri KINO
2016 "ZORN V", KALTER RAUCH Andreas Herzog Reihe, ARD
2016 "GÖTTER IN WEIß" Hauptrolle Elmar Fischer Fernsehfilm, ARD
2015 "ALLEIN GEGEN DIE ZEIT" Christian Theede KINO, X-Verleih AG
2015 "SOKO 5113", JACKPOT Marcel Gardelli Serie, ZDF
2015 "SOKO LEIPZIG", LUCKY PUNCH Sven Fehrensen Serie, ZDF
2015 "SOKO WISMAR", DER RUSSISCHE SOLDAT Kerstin Ahlrichs Serie, ZDF
2015 "KOMISSARIN LUCAS", SCHULDIG Miguel Alexandre Reihe, ZDF
2015 "HELDT", DER TOD FÄHRT MIT Heinz Dietz Serie, ZDF
2015 "LETZTE AUSFAHRT GERA" Raymond Ley Dokudrama, ZDF
2015 "GOTTLOS", WARUM MENSCHEN TÖTEN Hauptrolle Thomas Stiller Serie, RTL2
2014 "SCHNEEFLÖCKCHEN" Adolfo Kolmerer KINO, Capelight Pictures
2014 "TREPPE AUFWÄRTS" Mia Meyer KINO, missingFILMs
2014 "JOSEPHINE KLICK - ALLEIN UNTER COPS", STRICH Annette Ernst Serie, SAT.1
2014 "ALARM FÜR COBRA 11 - DIE AUTOBAHNPOLIZEI", DAS LETZTE RENNEN Nico Zavelberg Serie, RTL
2014 "DR. KLEIN", PERFEKTE WELT Rainer Matsutani Serie, ZDF
2014 "DIE PFEFFERKÖRNER", ENDLICH HOCHZEIT Franziska Hörisch Serie, NDR/KiKA
2014 "KAI" Friedrike Güssefeld HFF München
2003 2014 "PFARRER BRAUN" durchgehende Hauptrolle diverse Reihe, ARD
2013 "DER LETZTE BULLE", SPIELCHEN SPIELEN Sascha Thiel Serie, SAT.1
2013 "TATORT", HAPPY BIRTHDAY, SARAH! Oliver Kienle Reihe, ARD/SWR
2013 "POLIZEIRUF 110", DER VERLORENE SOHN Friedemann Fromm Reihe, ARD
2013 "SOKO DONAU", RICHTER UND HENKER Holger Gimpel Serie, ZDF/ORF
2013 "EIN FALL FÜR ZWEI", GEFAHR HINTER GITTERN Andreas Herzog Serie, ZDF
2013 "GROßSTADTREVIER", BLINDE WUT Episoden-Hauptrolle Thomas Stuber Serie, ARD
2013 "DIE KUNST DES VERLIERENS" Hauptrolle David Voss Filmakademie Baden-Württemberg, SWR
2012 "LETZTE SPUR BERLIN", ZENIT Thomas Jahn Serie, ZDF
2012 "A PROMISED ROSEGARDEN" Lisa Violetta Gaß Kurzfilm
2012 "TATORT", TODESSCHÜTZE Hauptrolle Johannes Grieser Reihe, ARD
2011 "UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER" Philipp Kadelbach Dreiteiler, ZDF
2011 "LÖWENZAHN", GEHIRN - DER VERGESSENE FREUND Klaus Gietlinger Dreiteiler, ZDF
2011 "VERBRECHEN", NOTWEHR Jobst Oetzmann Mini-Serie, ZDF
2010 "CARL UND BERTHA BENZ" Till Endemann Fernsehfilm, ARD
2010 "BLUTSBRÜDER" Hauptrolle Till Obladen Webkrimi
2009 "TATORT", AM ENDE DES TAGES Titus Selge Reihe, ARD
2007 "LIEBESLIED" Anne Hoegh Kron KINO, Zorro Film
2007 "SIEBEN TAGE SONNTAG" Niels Laupert KINO, Barnsteiner Film
2007 "DER HECKENSCHÜTZE" Manfred Stelzer Fernsehfilm, ZDF
2006 "DER FREMDE GAST" Marcus O. Rosenmüller Fernsehfilm, ZDF
2005 "NOTINSEL" Niels Laupert Socialspot
2005 "STÖRTEBECKER" Miquel Alexandre Fernsehfilm, ARD
2005 "DORNRÖSCHEN ERWACHT" Hauptrolle Elmar Fischer Fernsehfilm, ARD
2005 "DAS MAß DER DINGE" Hauptrolle Sven Bose Abschlussfilm, Filmakademie Baden-Württemberg
2004 "SCHWALBENNEST" Maris Pfeiffer Fernsehfilm, ZDF
2004 "DONNA LEON - COMMISSARIO BRUNETTI", VERSCHWIEGENE KANÄLE Hauptrolle Sigi Rothemund Reihe, ARD
2003 "VERFLUCHTE BEUTE" Hauptrolle Michael Karen Pro7
2003 "FREMDER FREUND" Hauptrolle Elmar Fischer KINO, Stardust Filmverleih
2002 "OCTOPUS" Frederik Steiner Kurzfilm
2002 "POLIZEIRUF 110", VOM HIMMEL GEFALLEN Hauptrolle Dieter Laske Reihe, ARD
2001 "EIN KURZER FILM ÜBER DAS HÜPFEN", ERÖFFNUNGSFILM BERLINALE-REIHE PERSPEKTIVE DEUTSCHES KINO Martin Walz KINO
2001 "SPERLING UND DER STUMME SCHREI" Markus Rosenmüller Reihe, ZDF
2001 "HERZRASEN" Hauptrolle Hanno Brühl Fernsehfilm, WDR
2000 "BELLA MARTHA" Sandra Nettelbeck KINO, Pandora Filmverleih
2000 "DER FELSEN" Hauptrolle Dominik Graf KINO, Bavaria Filmverleih
2000 "WIE FEUER UND FLAMME" Hauptrolle Connie Walther KINO, X-Verleih AG
1999 "KISMET" Jasmin Samdereli KINO, Helkon Filmverleih GmbH
1999 "MEIN LEBEN GEHÖRT MIR" Christiane Balthasar Fernsehfilm, ZDF
1999 "FREMDE FREUNDIN" Hauptrolle Anne Hoegh Kron KINO, Zorro Film
1998 "TATORT" - LICHT UND SCHATTEN Wolfgang Panzer Reihe, WDR
1997 GOMEZ KOPF ODER ZAHL Hauptrolle Edward Berger KINO,
1992 DER LANDARZT Episoden-Hauptrolle Werner Dauth Serie, ZDF
1990 "VIEL RUMMEL UM DEN SCOOTER" durchgehende Hauptrolle Klaus Gendries Serie, ZDF
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2004 "TRAINSPOTTING" HAUPTROLLE Mark Renton Konstantin Moreth Metropol Theater München
von bis  
Diverse Workshops in englischer Sprache für Chekhov-Technik, Meisner-Technik und Method-Acting u.a. bei Lenard Petit (NY), Cathy Haase (NY), Kirk Baltz (LA)
seit 2016 Schauspielcoaching mit Frank Betzelt, Berlin

2014 International Emmy Award in der Kategorie Miniserie für "Unsere Mütter, unsere Väter"  
2013 Grimme Preis Fiktion für "Der Turm"  
2013 Deutscher Fernsehpreis:
Nominierung als "Bester Mehrteiler" für "Unsere Mütter, unsere Väter"
  
2006 Nominierung für den Studenten-Oscar für "Das Maß der Dinge"  
2002 Deutscher Filmpreis:
Nominiert als "Bester Schauspieler" in "Wie Feuer und Flamme" und "Der Felsen"
  
2002 New Faces Award:
Nominiert als "Bester Nachwuchsschauspieler" in "Wie Feuer und Flamme"
  
2002 Deutscher Shooting Star des europäischen Films / Berlinale in "Der Felsen"  
2001 Günter-Strack-Fernsehpreis für herausragende schauspielerische Leistung in "Herzrasen"