Drucken

Kurzinformation

Arndt Schwering-Sohnrey
Arndt Schwering-Sohnrey
© Urban Ruths 

Arndt Schwering-Sohnrey

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Jahrgang
1968 
Spielalter
36 - 45 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Fitz + Skoglund Agents

Linienstrasse 218
10119 Berlin
fon 030 - 200 95 31 - 0 / 10
fax 030 - 200 95 31 - 11
office@fitz-skoglund.de
fitz-skoglund.de


Agenturprofil:
fitz-skoglund.de/actors/arndt-schwering-sohnrey/
Homepage:
arndtschwering-sohnrey.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 KALT IST DIE ANGST Berno Kürten ARD
2016 TATORT WEIMAR – TOT ABER LEBENDIG Sebastian Marka ARD
2016 INSPECTOR JURY – SPIELT KATZ UND MAUS Andi Niessner ZDF
2015 DER BERGDOKTOR Axel Barth ZDF
2015 TATORT WEIMAR – SIEGRID & ROY Gregor Schnitzler ARD
2015 KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG Wolfgang Murnberger ORF
2015 SOKO KITZBÜHEL Mike Zens ORF, ZDF
2015 MORDEN IM NORDEN Dirk Pientka ARD
2015 SHAKESPEARES LETZTE RUNDE Achim Bornhak ARTE, 3SAT
2015 NOTRUF HAFENKANTE Daniel Drechsel-Grau ZDF
2015 LUIS TRENKER – DER SCHMALE GRAT DER WAHRHEIT Wolfgang Murnberger Kino
2015 BACK FOR GOOD Mia Spengler Kino
2015 303 Hans Weingartner Kino
2014 EIN FALL VON LIEBE Frauke Thieleke ARD
2014 UNTER GAUNERN Andreas Menck ARD
2014 TATORT WEIMAR – DER IRRE IWAN Richard Huber ARD
2014 CAMP X David Frazee CBC
2014 INSPECTOR JURY – LICHTET DEN NEBEL Florian Kern ZDF
2014 LUIS TRENKER – DER SCHMALE GRAT Wolfgang Munberger ARD
2014 STAAT GEGEN FRITZ BAUER Lars Kraume Kino
2013 ALARM FÜR COBRA 11 Heinz Dietz RTL
2013 INSPEKTOR JURY SCHLÄFT AUSSER HAUS Edzard Onneken ZDF
2013 FRAUEN DIE GESCHICHTE MACHTEN – JEANNE D’ARC Christian Twente ZDF
2013 KRIPO HOLSTEIN – MORD AM MEER Daniel Drechsel-Grau ZDF
2013 DIE GOLDENE GANS Carsten Fiebeler KiKa + ZDF
2013 BELLA CASA Edzard Onneken ZDF
2013 EINE WIE DIESE Franziska Buch ZDF
2012 EIN FALL FÜR ZWEI – FRANKFURT SUPERSTAR Raoul W. Heimrich ZDF
2012 MORDSHUNGER / 2 FOLGEN Katinka Feistel ZDF
2012 ADLON/ DREITEILER Ulli Edel ZDF
2011 DER HEIRATSSCHWINDLER Manfred Stelzer ZDF
2011 SOKO WISMAR – PLATZANGST Käthe Niemeyer ZDF
2011 SOKO STUTTGART – SPRUNG INS NICHTS Christoph Eichhorn ZDF
2011 BAD BANK Claudia Garde ZDF
2011 TATORT MÜNSTER – HINKEBEIN Manfred Stelzer WDR
2011 SOKO KITZBÜHEL Gerald Liegel ORF+ZDF
2011 RICHTER UND HENKER Joseph Orr ARD
2011 MUSTER / DOCUMENTA FILM-INSTALLATION Clemens von Wedemeyer
2011 DIRTY LAUNDRY Arndt Schwering-Sohnrey KURZFILM
2011 BANKRAUB FÜR ANFÄNGER Claudia Garde ZDF
2011 MEPHISTO-EFFEKT Igor Zaritzki Kino
2010 FISCHER FISCHT FRAU Lars Jessen ZDF
2010 DER DICKE Lars Jessen ARD
2010 WILSBERG – IM NAMEN DER ROSI Hans Günther Bücking ZDF
2010 A DANGEROUS METHOD David Cronenberg Kino
2009 FLEMMING Claudia Garde ZDF
2009 DER BÖSE WOLF Christoph Heimer KURZFILM FA BADEN-WÜRTTEMBERG
2009 80.000 VOLT – DER GROSSE STROMAUSFALL Sebastian Vigg SAT.1
2009 DER URANBERG Dror Zahavi Kino
2009 MAATA MERE ALLA Lenka Hellstedt Kino
2008 LIEBESGRUSS AN EINEN ENGEL Jakob Schäuffelen SAT.1
2008 GROSSSTADTREVIER – VERMISST Felix Herzogenrath ARD
2008 PLÖTZLICH PAPA Sebastian Vigg SAT.1
2008 DAS MORPHUS-GEHEIMNIS Karola Hattop Kino
2008 DAS WEISSE BAND Michael Haneke Kino
2008 INGLOURIOUS BASTERDS Quentin Tarantino Kino
2008 MÄNNERHERZEN Simon Verhoeven Kino
2007 2009 SCHWARZWALDHOF Imogen Kimmel, Matthias Tiefenbacher, Bettina Wörnle ARD
2007 2 WOCHEN CHEF Annette Ernst PRO7
2007 EFFI BRIEST Hermine Huntgeburth Kino
2006 BR- TATORT -DAS VERLORENE KIND Jobst Oetzmann ARD
2006 DER SEEHUND VON SANDEROOG Klaus Wirbitzky ARD
2006 TODESAUTOMATIK Niki Stein ZDF
2006 UNTER MORDVERDACHT – ICH KÄMPFE UM DICH Jorgo Papavassiliou SAT.1
2006 DIE FÄLSCHER Stefan Ruzowitzky Kino
2006 MRS. RATCLIFF´S REVOLUTION Bille Eltingham Kino
2005 DIE NACHT DER GROSSEN FLUT Raymon Ley ARD
2005 SWR- TATORT – TOD IN DER MARKTHALLE Arend Agthe ARD
2005 CAPRI, YOU LOVE? Alexander Oppersdorff Kino
2004 OKTOBERFEST Johannes Brunner Kino
2003 AUS DER TIEFE DES RAUMES Gil Mehmert Kino
2002 MUXMÄUSCHENSTILL Marcus Mittermeier Kino
2001 GOOD BYE LENIN Wolfgang Becker Kino
1999 ANATOMIE Stefan Ruzowitzky Kino
1999 EINSAMKEIT DER KROKODILE Jobst Oetzmann Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 AALST Julian Klein Uferstudios:
2013 IDEM Julian Klein HAU Berlin
2012 FRÖSCHE IM HEISSEN WASSER Susanne Chrudina BITEF Festival Belgrad
2010 BRAINCHECK Julian Klein 100° Festivals
2010 DAS IMAGINÄRE KLAVIER Arndt Schwering-Sohnrey Tonhalle Düsseldorf
2008 CAIRO! SHANGHA! BOMBAY! Franziska Seeberg Oper Dynamo West
2008 DIE KUNST DES SAMMELS Julian Klein A Rose is
2005 WINDOWS Julian Klein Eklat Festival Stuttgart
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1994 1997 Hochschule für Musik und Theater Hannover
1997 2015 Unterricht bei Susan und Eric Morris, Bob Corff, Bernard Hiller, Sigrid Anderson, Frank Betzelt, Jens Roth, Peter Forster, Heidi Hachfeld, Joosten Mindrup, Christian Pilz, Brigitte Simons, Peter Meinhard, Stephan Hintze, Jörg Witte, Peter Trabner






2006 Deutscher Fernsehpreis für DIE NACHT DER GROSSEN FLUT