Drucken

Kurzinformation

Astrid Köhler
Astrid Köhler
© Alex Lipp 

Astrid Köhler

Wohnort
Berlin/ Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Leipzig  
Jahrgang
1980 
Spielalter
29 - 38 Jahre 
Größe
172 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (gut)  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Harfe / harp, Klavier / piano  
Tanz
Salsa, Tango  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de
Homepage:
theaterjobs.de/AstridKöhler

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 GROSSSTADTREVIER Lars Jessen ARD
2013 DIE KANZLEI Stephan Rick ARD
2012 DU ABER BIST DER HAFEN Regie Astrid Köhler Internationales Filmfestival Zagreb
2012 DAS GRÜN IN DEINEN AUGEN Timo Schwarz Musikvideo
2011 I HAVE A BOAT Nathan Nill Kurzfilm HMS (div. Jury-und Publikumspreise)
2011 COLD FEET Sho Fuji kurzfilm
2010 HAMBURG HEARTBREAK Marcel Parviz kurzfilm
2010 EXPRESSIONISTIN AN DER OSTSEE Ruth Brenner kurzfilm
2009 FEVER Sabine Krafft Kurzfilm
2007 THE INCREDIBLE SÜLEYMAN Sabine Krafft Kurzfilm
2006 WIR SEH´N UNS NOCH Jennifer Balewski Kurzfilm
2006 DÜNNES EIS Jennifer Balewski Kurzfilm
2006 EIN GANZ GEWÖHNLICHER TAG Christina Schulz Kurzfilm
2004 TSCHÜSS! Harald Maack Kurzfilm
2003 DIE ANHALTER Antje Lück Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015/16 Das wundersame Aktionsbündnis der Tante Trottoir Performances und Aktionen im urbanen Raum Kollektiv Theater an der Glocksee Hannover
2015 Walden. Leben in den Wäldern Laura Jakschas Theater an der Glocksee Hannover
2015 Das Gespenst von Canterville Anna Werner Theater Osnabrück
2015 Im Osten nichts Neues (Übernahme) Dominik Günther Theater Osnabrück
2014 Die Weber Laura Jakschas Kampnagel Hamburg
2014 Hänsel und Gretel u.a. Harfe Carola Unser Landesbühne Wilhelmshaven
2013/02 2013/10 MEPHISTO (und Gastspieltour) Michael Bogdanov Altonaer Theater Hamburg
2013 2014 DEMUT VOR DEINEN TATEN BABY Barbara Herold Theater Reutlingen Die Tonne
2013 ES MUSS IM LEBEN MEHR ALS ALLES GEBEN Laura Jakschas St. Pauli Theater HH, Kiezstürmer
2012 DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH (M. ENDE) Carola Unser Landesbühne Wilhelmshaven
2010 ERINNERUNG AN EINE WALISISCHE WEIHNACHT Michael Bogdanow Tournee
2009 DIE WOLF-GANG Tomma Galonska Theater Zweitgeschoss
2009 ERINNERUNG AN EINE WALISISCHE WEIHNACHT Michael Bogdanow Altonaer Theater
2009 DAS WETTER VOR 15 JAHREN (N.WOLF HAAS) Marianne Hauttmann Monsun Theater
2008 SARAH KANE - 4.4.8 PSYCHOSE Rolf Kasteleiner Dialog im Dunkeln - Speicherstadt Hamburg
2008 MORT - DAS MUSICAL Sabine Schindler Markthalle Hamburg
2007 EIN TRAUMSPIEL Franziska Henschel Theaterakademie Hamburg
2006 FRAU HOLLE Hartmut Uhlemann Ernst Deutsch Hamburg
2006 TROMMELN IN DER NACHT Carola Unser Kulturfestival Mainz
2006 TRAUMFINALE BRASILIEN:DEUTSCHLAND Christian Concilio Sprechwerk Hamburg
2005 NACH DEM REGEN Christof Meckel Winterhuder Fährhaus
2005 DREI SCHWESTERN Naiwen Chang Zeisehallen Hamburg
2004 LEVIATHAN Elisabeth Resch Alsterkanal Hamburg
2001 SCHMUTZIGE WÄSCHE Pia Maria Gehle Hamburger Waschsalon
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Ausbildung:
Hamburger Schauspielschule Frese
Mime and Physical Theatre (Desmond Jones), London

TRAINING:
seit 2015
Die Tankstelle (Sigrid Anderson)
2011
International Masterclass LA (Bernard Hiller)
2009/2010
Make them laugh (Peter Shub),
Meisner Technik (Mart&Walker),
Die Kunst des Dialogs (Jurij Alschitz)
Camera acting (Jordan Beswick),



ab 6.11. 2015 in dem Stück " Im Osten nichts Neues", Theater Osnabrück , 19:30 Uhr

http://www.theater-osnabrueck.de/spielplan/spielplandetail.html?=&stid=939&auid=367438


und ab 30.11. wieder in "Das Gespenst von Canterville" im Theater Osnabrück

http://www.theater-osnabrueck.de/spielplan/spielplandetail.html?=&stid=1082&auid=