Drucken

Kurzinformation

Atilla Oener
Atilla Oener
© Nikolai Ziener 

Atilla Oener

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1976 
Spielalter
33 - 43 Jahre 
Größe
177 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse), Türkisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Kölsch  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Baß / Bass  
Gesang
Chanson, Musical, Pop, Rock  
Tanz
Ausdruckstanz, Street Dance  
Sport
Aikido, Basketball, Boxen, Bühnenkampf, Fechten, Fußball, Inlineskaten, Kampfsport, Skateboard, Tauchen (Geräte), Tennis, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Barkeeper, Comedy, Improvisation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, asiatisch / Asian, mittel-, südamerikanisch / Central-, South Am., mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, türkisch  

Kontakt

Gunda Kniggendorf Management

Meseberger Dorfstr. 17
16775 Gransee
fon +49 (0)3306 - 202 770
fax +49 (0)3306 - 202 771
mail@gundakniggendorf.de
gundakniggendorf.de
Mobil: +49 01723006659


Homepage:
atillaoener.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Die Kommissare – Ermittler im Einsatz / Constantin Entertainment Czem Yildiz Peter Spielmann Sat 1
2014 2015 Der Kuaför aus der Keupstraße Hassan Yildirim (Hauptrolle) Andreas Maus WDR
2014 Hördur Arbeitgeber / (Tagesrolle) Ekrem Ergün Kino
2013 Sharaf Beshad (Hauptrolle) Jim Naby Kurzfilm
2013 In zweiter Natur (AT) Freund (Hauptrolle) Koni Hansen Kurzfilm
2013 Hotel du Port Mann (Hauptrolle) Annika Pinske Kurzfilm (DFFB)
2011 Nahkampf (Teaser) Orkan (Hauptrolle) Atilla Oener Kino
2010 Verschwommen Freund (Hauptrolle) Friederike Sophie Steinbeck Kurzfilm (DFFB)
2010 Marco W. – 247 Tage im türkischen Gefängnis Übersetzer (Tagesrolle) Oliver Dommenget Sat.1
2009 Luks Glück Musti (Tagesrolle) Ayse Polat Kino | ZDF - Das kleine Fernsehspiel
2009 Kako SI? - Wie geht's dir? Selim (Hauptrolle) Özlem Akovaligil Kino | Türkei
2008 4 Singles diverse Dirk Nabersberg Serie | RTL
2008 Trauerspiel Lukas (Hauptrolle) Marilena Stracke Kurzfilm | International Filmschool Wales
2007 Mord mit Aussicht - Marienfeuer Dönerverkäufer (Tagesrolle) Christoph Schnee Serie | ARD
2007 Evet, ich will! Conferencier (Tagesrolle) Sinan Akkus Kino
2006 Zelle Hauptrolle Bijan Benjamin Kino
2006 Dr. Psycho - Der Türke Übersetzer (Tagesrolle) Richard Huber Serie | Pro7
2005 SK Kölsch - K.O. Boxer (Tagesrolle) Olaf Götz Serie | SAT.1
2005 Die Welt zu Gast bei Freunden Hauptrolle Bijan Benjamin Kurzfilm
2005 Lucky Punch Hauptrolle Bijan Benjamin Kurzfilm
2004 Das Geständnis Hauptrolle & Autor Bijan Benjamin Spielfilm
2003 Bloodbound Vampir (Tagesrolle) Ulrich Fleischer Spielfilm
2002 Better be good Ulrich Fleischer Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 Alle da Diverse Göksen Güntel Atze Musik Theater
2015 mais in deutschland & anderen galaxien Freddy Atif Mohammed Nor Hussein Ballhaus Naunynstraße
2011 Terminal Connections – The Airport Plays Aziz Ali von Stein Englischen Theater Berlin
2010 Kampf. Landschaft danach Soldat Cem Sultan Ungan Ballhaus Naunynstraße Berlin
2009 Die große Geld oder Leben Tour Obdachloser / Selbstmordattentäter Michael Ronen Ballhaus Naunynstraße Berlin
2009 Nathan Messias Mikhail Neco Celik Ballhaus Naunynstraße Berlin
2008 Dog eat Dog vs. Café Europa Marco Mehdi Moinzadeh Ballhaus Naunynstraße Berlin
2007 Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit Cherubim Werner Eggenhofer Rheinisches Landestheater Neuss
2007 Glaube Liebe Hoffnung Buchhalter Sylvia Richter Rheinisches Landestheater Neuss
2006 Ein Kranich im Schnee Saburo Inken Böhack Rheinisches Landestheater Neuss
2006 Wie es euch gefällt Orlando Astrid Jakob Rheinisches Landestheater Neuss
2006 Das Marstraining Peanut Bernd Plöger Rheinisches Landestheater Neuss
2005 Halb so wild Mahmut Sylvia Richter Rheinisches Landestheater Neuss
2005 Zimmer frei Andy Rainer Friedemann Theater Hagen
2004 Sommernachtstraum Zettel Meinhard Zanger Theater der Keller
2004 Jungfrau von Orléans Chor Patrick Schlösser Düsseldorfer Schauspielhaus
2003 Tartuffe Damis Kathrin Sievers Theater der Keller
2002 Der Krieg der Knöpfe Vollmond Tamara Kafka Rheinisches Landestheater Neuss
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2001 2005 Theater der Keller, Köln | staatliche Bühnenreife | mit Auszeichnung

Atilla Oener ist in Duisburg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur 1997 hat er BWL studiert und nebenbei als Barkeeper gearbeitet. Später stand er seinem älteren Bruder und Profiboxer Ahmet, als Trainer und Berater zur Seite.

2001 fasste er den Entschluss bei einer Schauspielschule vorzusprechen und 2005 beendete er sein Schauspielstudium mit Auszeichnung an der "Schule des Theaters im Theater der Keller" in Köln. Es folgten diverse Theaterengagements: Rheinisches Landestheater Neuss, Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater Hagen, am English Theatre und Ballhaus Naunynstraße in Berlin.

2012 veröffentlichte er sein erstes Buch mit 33 erotischen Kurzgeschichten unter dem Titel "Unwiderstehlich" beim Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag.

Heute lebt als zweifacher Familienvater in Berlin und arbeitet zusätzlich wenn er nicht gerade Theater spielt oder vor der Kamera steht als Boxtrainer für Kinder und Erwachsene in Kreuzberg.

03. Oktober Theaterpremiere von "Alle da" am Atze Musiktheater Berlin

Kinostart "Der Kuaför aus der Keupstraße" Herbst 2015

Kinostart "Hördur" im Herbst 2015
 
Im November weitere Vorstellungen von "Mais in Deutschland und anderen Galaxien" im Ballhaus Naunynstraße