Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan Attila Georg Borlan
Attila Georg Borlan © F. Kunkel, August 2016  Attila Georg Borlan   Attila Georg Borlan © JBinski, Juni 2014  Attila Georg Borlan © JBinski, 03.2016  Attila Georg Borlan © JBinski, 03.2016  Attila Georg Borlan © JBinski, 03.2016  Attila Georg Borlan © JBinski, 03.2016  Attila Georg Borlan © JBinski, Juni 2014  Attila Georg Borlan © JBinski, Juni 2014 

Attila Georg Borlan

Spielalter
44 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1968 
Größe
176 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Rumänisch (Muttersprache), Ungarisch (Muttersprache)  
Heimatdialekt
D - Banater Schwäbisch  
Dialekte/Akzente
D - Banater Schwäbisch, D - Schwäbisch  
Sport
Angeln, Bergsteigen, Boxen, Karate  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Tanz
Ballett, Jazz  
Gesang
Gesangsausbildung, Big Band, Jazz, Musical, Rock  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Gesang, Kampfkunst, Musicaldarsteller, Sprecher  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Freiburg / Baden, Hamburg, Konstanz / Bodensee, Köln, Saarbrücken, Stuttgart  
Wohnort
Tübingen , Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Rumänien/ Banat  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen
Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
http://www.attila-borlan.de
Homepage:
http://www.attila-borlan.de
Mobile Rufnummer Schauspieler:
+49 178 168 23 24
E-Mail Schauspieler:
mail@attila-borlan.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 IN WAHRHEIT-Mord am Engelsgraben Miguel Alexandre ZDF
2016 FREIBADKLIQUE Friedemann Fromm ARD
2015 TATORT MÜNCHEN: Klingelingeling Josef Waducek Markus Imboden ARD
2015 DAS KALTE HERZ Bürger Gottlieb Johannes Naber ARD
2015 BOGAT Petre (rumänisch sprechend) Valentin Kruse HFF München
2015 SAG MIR NICHTS Griebel Andreas Kleinert ARD /EikonSüdwest GmbH
2015 SCHON GEERBT…? Tauber Mark Monheim ARD/ Hager Moss Film GmbH
2015 DIE BLAUE SOPHIA Huber Philip Klinger ARTE/ SWR
2015 DIE AKTE GENERAL Oberstaatsanwalt Dr Krüger Stephan Wagner UFA Fiction/ ARD
2015 Wer hat Angst vorm schwarzen Mann Bernhard Chris Liam Technische Hochschule Georg Simon Ohm
2014 VERLIEBT VERLOBT VERTAUSCHT Josh Broecker SAT 1, Wiedmann & Berg
2014 DIE FALLERS Christian Neumann, Leiter Wolf- und Bärenpark Sebastian Monk SWR Südwestrundfunk
2014 MONSTER Steffen Steve Bache Filmakademie Ludwigsburg
2013 OHNE DICH Erwin Alexander Powelz Ophir Film
2013 BE MY BABE Werkstattleiter Harald Christina Schiewe ZDF Kleines Fernsehspiel
2013 DIPLOMATIE SS Offizier Schmidts Volker Schlöndorff Kino
2013 DIE AUSERWÄHLTEN Albert (Betroffener) Christoph Röhl ARD
2012 FREIER FALL Ausbilder Werner Brandt Stephan Lacant SWR
2012 TATORT Stuttgart: Spiel auf Zeit SEK Leiter Reiser Roland suso Richter ARD
2012 BRÜDER Philipp Daniel Rübesam Filmakademie Ludwigsburg
2012 MEIN KRAMPF Jörg, NPG Büro Mutjaba Almadlooh Filmakademie Ludwigsburg
2012 FORSTHAUS FALKENAU Nicolai Dumitru Tanja Roitzheim ZDF
2011 ZWEITES LEBEN Lars- Gunnar Lotz SWR
2011 WAS UNS ZUSTEHT Bankmanager Schmiedle Thomas Szabó Filmakademie Ludwigsburg
2011 SKY- NORDPOL Stephan Strube Filmakademie Ludwigsburg
2011 HEITER BIS TÖDLICH: FUCHS UND GANS Manfred Weigl Imogen Kimmel ARD
2011 ERMITTLER MIT HERZ (Pilot) Kommissar Wuttke Markus Willer Sat1
2010 CARL UND BERTHA BENZ Till Endemann SWR
2010 DIE VERGESSENEN-RACHE AUS DEM JENSEITS Lars Henning Jung Pro 7
2010 TRANSFER Damir Lukacevic Schiwago Film GmbH / Kino
2010 DIE DEUTSCHE HANSE Dänische König Waldemar Carsten Gutschmidt ZDF
2010 SENF-TOD Dieter Rahrig Wilhelm Engelhardt ZDF
2009 GENUG IST NICHT GENUG Thomas Stiller BR, Teamworx
2009 ROT-GOLD-SCHWARZ Jakob Geiss Verena Jahnke Filmakademie Ludwigsburg
2008 IM BESTEN ALTER André Beck Felicitas Darschin ARD, TV-Komödie
2008 UNSER CHARLY Rolf Grosche Hans Henning Borgelt ZDF
2007 DIE WÖLFE Laszlo Friedemann Fromm ZDF, Dreiteiler
2006 BLINDFLUG (ABSCHLUSSFILM) Marcel Schneider, BKA Kommissar Ben von Grafenstein Filmakademie Ludwigsburg
2005 STUART DEE I.J. Biermann dffb
2005 FABULAE AMORIS Jana Godintschuk dffb
2003 DIE AMERIKANISCHE BOTSCHAFT David Sieveking Kino / Cannes 2005
2002 HEIMKEHR Damir Lukacevic ZDF / Kleines Fernsehspiel
2002 REINGEFALLEN Hauptrolle Andreas Foerster Kaskaline Filmakademie
2001 HELICOPS Andy Bausch Sat 1
2001 MEDICOPTER 117 EpisodenHR Wolfgang Dickmann RTL
2000 PERSEPTOL S. Siebel Siebel Produktion
1999 OTAKU Hauptrolle P. Pretsch Kinokurzfilm / Kaskaline Filmakademie
1999 DELIRIUM MORBIDE M. Aggiato Kinokurzfilm
1999 SOMETHING STUPID Hauptrolle Felix Randau dffb Kurzfilm
1999 SCHNELLER ALS LICHT Hauptrolle G. Haaland Kurzfilm
1999 EIN GANZ NORMALER TAG Bruno (HR) Till Noever Kinokurzfilm / T. Noever Filmproduktion
1999 SPIEL DES TAGES Damir Lukacevic Kinokurzfilm / dffb Bluefilm
1998 DIE TEUFLISCHEN Hauptrolle D. Lukacevic Kurzfilm
1997 DIE WACHE Christoph Klünker RTL
1997 ALARM FÜR COBRA 11 EpisodenHR Cornelia Dohrn RTL
1997 BEFEHL NR. 3700981 Hauptrolle M.L. Suarez Kinokurzfilm / Hff Babelsberg
1997 GEGEN DEN WIND Wolfgang Münstermann ZDF
1995 AUF EIGENE GEFAHR Wolfgang Panzer ARD
1993 VORSTADT Hauptrolle Felix Dunski Kinokurzfilm
2013 DIPLOMATIE SS2 Volker Schlöndorff Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2006 2007 MAMMA MIA Harry (Erstbesetzung) Phyllida Lloyd Palladium, Stuttgart
2005 MÖGLICHE BEGEGNUNG Faktotum Schmidt Lars Wernecke Nikolaisaal Potsdam
2004 2005 PIAF. Gergen / Michel Tribüne Berlin
2003 EIN BLICK VON DER BRÜCKE Marco R. Behrend Tribüne Berlin
2002 X-BERG OPER Mackie Messer (HR) Y. Yolcu Ballhaus Naunynstrasse, Berlin
2002 PRINZ VON HOMBURG Kurfürst E. Breschkow bat Berlin
2001 KÖNIG ARTHUR Osmond (Semioper) L. Wernecke Heilig-Kreuz-Kirche Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1989 1992 Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste, Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
AUSZEICHNUNGEN:
Schauspielerpreis Greizer Theaterherbst;
Bad Hersfelder Zuschauerpreis
First Step Award

-Seminare mit Frank Betzelt, Tim Garde, Sigrid Andersson

-in der deutschsprachigen Region Rumäniens,
Banat, geboren. Dreisprachig aufgewachsen: Deutsch/Ungarisch (beides muttersprachlich),
Rumänisch. Mit 18 J., nach dem deutschen Abitur,
in die BRD übergesiedelt.


*******************************************************************************




Ein kleiner Hinweis:

 Mein Bart und auch die Haarlänge, kann für eine markante Rolle, nach Bedarf, jederzeit runter bzw entsprechend gekürzt werden!






Bis Mitte September 2016 dauerhaft in Berlin. Zweitwohnsitz.
Für Castings abrufbar.

Auch ab Berlin buchbar.




Schauspielerpreis Greizer Theaterherbst; 
Bad Hersfelder Zuschauerpreis
First Step Award