Axel Neumann

Axel Neumann
Axel Neumann
© Max Helbig 

Axel

Neumann

Jahrgang
1966 
Spielalter
51 - 58 Jahre 
Größe
169 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Badisch, D - Berlinerisch, D - Ruhrdeutsch, D - Schwäbisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Heimatdialekt
D - Alemannisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Orgel / organ  
Gesang
Chanson, Klassik  
Sport
Billard, Tischtennis  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Bildender Künstler, Hundesport, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Tatort "Böser Boden" Hening Rutkers Sabine Bernardi Cinecentrum, NDR
2016 Tatort "Wahrheit" Sebastian Marka X-Filme, BR
2015 Der Urbino Krimi Luigi Pagliotti Uwe Janson Degeto, NDR
2013 Das kalte Herz Glasbläser Johann Marc-Andreas Borchert Provobis
2013 Pinocchio Kutscher Anna Justice FFP New Media
2013 Ich und Kaminski Prof. Mehring Wolfgang Becker X-Filme
2011 Sams im Glück Knasti Peter Gersina Collina Film
2009 U-900 Obermaschinist Albert Sven Unterwaldt Wiedemann & Berg
2007 GG 19 Obdachloser Savas Cevic Harald Siebler
2005 Der Weihnachtsbrei Oberwichtel Ansgar Josef Vilsmaier Perathon Film
2005 Tatort "Leiden wie ein Tier" Ingo Kaiser Uwe Janson RBB
2005 Eva Blond "Der sechste Sinn" Verwaltungsdirektor Matthias Glasner Neue Deutsche Filmgesellschaft
2005 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug Rumpelstilzchen Sven Unterwaldt Zipfelmützenfilm, RTL
2004 Siegfried Alberich Sven Unterwaldt Constantin Film
2002 König der Diebe Nägelchen (Pokerspieler) Ivan Fila
2002 Bloch "Tausendschönchen" Klaus Christoph Stark SWR, Maran Film
2002 Schimansky "Asyl" Schleuser Edward Berger Colonia Media
2001 Nitschewo Lele Stefan Sarazin K5 Film
2001 Das letzte Versteck Müller Pierre Koralnik ARTE, Tagtraum Filmproduktion
2000 Duell - Enemy at the Gates Russischer Soldat Jean-Jacques Annaud
1999 Freedom Rotamon Sharunas Bartas Studio Kinema
1999 Heirate mir! - Die Braut und ihr Totengräber Alzheimer Douglas Wolfsperger Daniel Zuta
1999 Tatort "Der Tod fährt Achterbahn" Fritz Klaus Gietinger HR
1998 Pola X Gitarrenspieler Leos Carax Pandora Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
1999 König Lear Narr Klaus Rohrmoser Landestheater Innsbruck
1998 Hexenjagd / Arthur Miller div. Matthias Brenner Schauspielhaus Leipzig
1997 Michael Kolhaas / Kleist Nagelschmidt P.W. Politz Schauspielhaus Leipzig
1996 Die Stunde da wir nichts voneinander wussten / Handke div. Wolfgang Engel Schauspielhaus Leipzig
1996 Na und? Soloabend mit Texten von Ludwig Hirsch Soloabend Michael Haase Schauspielhaus Leipzig
1994-99 Ensemblemitglied Schauspielhaus Leipzig
1994 Die Troerinnen des Euripides / Sartre Menelaos Peter Simon Theater die Färbe
1994 Der König stirbt / Ionesco Arzt Peter Simon Theater die Färbe
1993 Wirklich schade um Fred / Saunders Mr. Pringle Peter Simon Theater die Färbe
1993 Spiel von Liebe und Zufall / Marivaux Harlekin Peter Simon Theater die Färbe
1993 Die Hose / Sternheim Mandelstam Peter Simon Theater die Färbe
1993 Lieben / Sologub Reator Peter Simon Theater die Färbe
1992 Hedda Gabler / Ibsen Assesor Brack Peter Simon Theater die Färbe
1992 Die Mitschuldigen / Goethe Alcest Peter Simon Theater die Färbe
1992 Die kleine Hütte / Roussin Der Eingeborene Peter Simon Theater die Färbe
1991 Das Jubiläum / Tabori Arnold Peter Simon Theater die Färbe
1991 Thérèse Raquin / Zola Grivet Peter Simon Theater die Färbe
1991 Kean / Sartre Solomon Peter Simon Theater die Färbe
1989-94 Ensemblemitglied Theater die Färbe in Singen a.Htwl.
1989 Leonce und Lena / Büchner Leonce Peter Simon Theater die Färbe
1988 Ein Fest für Boris / Thomas Bernhard Boris Peter Simon Theater die Färbe
1987 Bericht für eine Akademie / Kafka Rotpeter Jón Laxdal Laxdal`s Theater
1986 Arsen und Spitzenhäubchen / Kesselring Mortimer Jón Laxdal Laxdal`s Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar



2007 Der Deutsche Comedy Film Preis
1994 Kulturförderpreis der Stadt Singen a.Htwl.