Axel Sichrovsky

Axel Sichrovsky
Axel Sichrovsky
© Tim Dobrovolny 

Axel

Sichrovsky

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Mnchen, Wien  
Jahrgang
1974 
Spielalter
38 - 45 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
- Wienerisch, - sterreichisch  
Heimatdialekt
- Wienerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Bassbariton / Bass-Baritone  
Instrumente
Schlagzeug / drums  
Gesang
Chanson, Musical, Wienerlied  
Tanz
Modern  
Sport
Aikido, Bergsteigen, Fechten, Fuball, Klettern, Reiten, Schlittschuh, Ski Alpin, Snowboard, Taekwondo, Tanzsport, Tennis, Volleyball  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzhler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
sterreichisch  

Kontakt

Inka Stelljes Berlin Schauspieleragentur
Annette Lohmann & Inka Stelljes
Kantstr. 54
10627 Berlin
fon +49.30.3101 7171
agentur@inka-stelljes.de



Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 GLADBECK Kilian Friedhof ARD
2017 SUSPECT, SERIE SUSPECT, SERIE Conny Dohrn RTL
2016 SOKO LEIPZIG - SCHLFER Oren Schmucker
2016 PAPA BR Michael Ostatkiewicz
2016 GLADBECK Kilian Riedhof ARD
2016 VIER GEGEN DIE BANK Polizist Testberfall Wolfgang Petersen
2016 SUSPECTS/"Verdchtige" Harald Weber UFA
2015 GROSTADTREVIER Jan Ruzicka ARD
2015 BUDDHAS LITTLE FINGERS Tony Pemberton
2015 GROSTADTREVIER - Glck im Spiel Jan Ruzicka ARD
2014 SOKO WISMAR Bruno Grass
2013 SOKO STUTTGART Episodenhauprolle - Ole Birnbaum Didi Danquart ZDF
2013
2013 SOKO DONAU WIEN Holger Barthel ORF
2012 BUDDHAS LITTLE FINGERS Furmanov Tony Pemberton
2011 HOTEL LUX SS-Sturmbannfhrer Leander Haumann
2011 ANONYMOUS General Essex Roland Emmerich
2011 GEGEN MORGEN Zippolt Joachim Schnfeld
2011 GEGEN MORGEN Hauptrolle Joachim Schoenfeld
2010 ANONYMOUS Roland Emmerich
2010 HOTEL LUX Leander Haumann
2010 DIE VATERLOSEN Ossi Marie Kreutzer
2009 TATORT "Es wird Trauer sein und Schmerz" Christian Born Friedemann Fromm NDR
2009 TATORT "DAS UNGLCK" Friedemann Fromm NDR
2008 DIE KLINIK Laurenz Schlter
2008 21:37 Michal Ostatkiewicz Dffb
2008 4 FRAUEN UND EIN TODESFALL Wolfgang Murnberger ORF
2008 DER SCHWARZE LWE Wolfgang Murnberger ORF
2007 PALERMO SHOOTING Hans Wim Wenders
2007 SUCHKIND 312 Gabi Kubach ARD
2006 GEGEN MORGEN Joachim Schnfeld
2006 CHARIT Peter Ristan Peter Ristan
2006 BITTERSES NICHTS Annalena Duken
2006 GRUNDLOSE NIEDERTRACHT Hauptrolle Joachim Schoenfeld
2006 GIDEONS HERZ Hauptrolle Thorsten Klein
2004 GERMANIJA Mirjam Kubescha
2002 ICH HAB ES NICHT GEWOLLT ANATOMIE EINES MORDFALLES Dr. Norbert Kckelmann ZDF
2001 GERMANIJA Mirjam Kubescha
2001 WEIHNACHTSBIER Burkhard Feige
2000 WEIHNACHTSBIER Burkhard Feige
2000 SAMT UND SEIDE Gunther Friedrich ZDF
1994 71 FRAGMENTE EINER CHRONOLOGIE DES ZUFALLS Michael Haneke
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2012 ZORN, ORPHEUS STEIGT HERAB, KOMDIE DER VERFHRUNG, GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD U.VA. Hans Otto Theater Potsdam
2014 KOMDIE DER VERFHRUNG Gysar Tobias Wellemeyer Hans Otto Theater
2014 FAHRENHEIT 451 Beaty Niklas Ritter Hans Otto Theater
2013 TORQUATO TASSO Antonio Montecatino Tina Engel Hans Otto Theater Potsdam
2013 VON MUSEN UND MENSCHEN George Niklas Ritter Hans Otto Theater Potsdam
2012 VOLKSFEIND Peter Stockmann Markus Dietz Hans Otto Theater Potsdam
2012 JUGEND OHNE GOTT Alexander Nervlich Otto Theater Potsdam
2012 EIN VOLKSFEIND V. IBSEN Markus Dietz Otto Theater Potsdam
2011 HERZOG THEODOR VON GOTHLAND Rolf Martin Nimz Baadisches Staatstheater Karlsruhe
2011 GEGEN DIE WAND Mareike Mikat Theater und Orchester Heidelberg
2011 JAKOB DER LGNER Hauptrolle Martin Nimz Theater und Orchester Heidelberg
2011 MEDICAMENT Arie/Juda - Hauptrolle Avishai Milstein Theater und Orchester Heidelberg
2011 SCHNEE Sunai Zaim Martin S Theater und Orchester Heidelberg
2010 10 GEBOTE Barbara David Bresch & Sebanstian Schug Schauspielhaus Wien
2009 ALLES IST ERLEUCHTET VON JONATHAN SAFRAN FOER Jonathan Martin Nimz Theater und Orchester Heidelberg
2009 WALLENSTEIN Octavio Piccolomini Martin Nimz Theater und Orchester Heidelberg
2009 WALLENSTEIN VON FRIEDRICH SCHILLERWALLENSTEIN VON FRIEDRICH SCHILLER Martin Nimz
2006 HEXENJAGD Martin Nimz Martin Nimz Schauspiel Frankfurt
2005 VERSCHWRUNG DES FIESCO ZU GENUA Fiesco Katja Paryla Theater Chemnitz
2004 AMADEUS Salieri Martin Nimz Staatstheater Kassel
2004 MA FR MA Antonio Alejandro Quintana Theater Chemnitz
2004 VICTOR ODER DIE KINDER AN DIE MACHT Jo Fabian Staatstheater Kassel
2004 SALIERI Martin Nimz
2002 MESSER IN HENNEN Wiliam Martin Nimz Staatstheater Kassel
2002 LULU Alwa Martin Nimz Staatstheater Kassel
2001 EVITA Che Guevara Josef E. Kpplinger Sadttheater Augsburg
2000 DIE GEISEL Adelheid Mther Sadttheater Augsburg
2000 REINECKE FUCHS Reinecke Fuchs Wolfram Mehring Nationaltheater Weimar
2000 DISCO PICS Holger Seitz Sadttheater Augsburg
1999 DER KICK VON ANDRES VEIEL eigene Inszenierungen eigene Inszenierungen
1999 ROMEO UND JULIA Holger Schulz Sadttheater Augsburg
1999 HELDEN WIE WIR VON THOMAS BRUSSIG eigene Inszenierungen eigene Inszenierungen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Hochschule fr Musik und Theater Mendelssohn-Bartholdy, Leipzig
Clownausbildung Phillipe Gaulier, London
Internationales Studio fr Bewegungstheater, Wien
Hochschule fr Musik und Theater Mendelssohn- Bartholdy, Leipzig
Clownsausbildung Phillipe Gaulier, London
 
Besonderes (Auswahl)
AUSZEICHNUNGEN

Filmfest Mnchen 2002
* Nominierung als Bester Nachwuchsschauspieler

Bayrische Theatertage 2001
* Bester Darsteller im Jugendtheater

Awards

2002Bester Nachwuchsschauspieler , Nominierung Filmfest Mnchen

2001Bester Darsteller ,Jugendtheater, Bayrische Theatertage