Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Axel Wedekind Axel Wedekind Axel Wedekind Axel Wedekind Axel Wedekind Axel Wedekind
Axel Wedekind   Axel Wedekind   Axel Wedekind   Axel Wedekind   Axel Wedekind   Axel Wedekind  

Axel Wedekind

Spielalter
39 - 47 Jahre 
Geburtsjahr
1975 
Größe
185 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch, Französisch, Russisch  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Sächsisch  
Sport
Boxen, Klettern, Reiten, Rettungsschwimmer, Ski Alpin, Snowboard, Sportschießen, Thaiboxen, Windsurfen  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Spezielles
Comedy, Moderator  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Zürich  
Wohnort
Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
http://filmmakers.de


Agenturprofil:
http://www.axelwedekind.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2010 DER BLENDER Michael Berger Tomas Erhart
2010 IRON DOORS 3D Marc Johanson Stephen Manuel Kino
2009 LUCKY FRITZ Brad Bowman Stephen Manuel Kino
2009 SHOOT THE DUKE Konrad Van Klaft Stephen Manuel Kino
2009 BÖSECKENDORF Wöhler Oliver Dommenget SAT.1
2008 PERFECT HIDEOUT Frank Fischer Stephen Manuel Kino
2008 DER KRIMINALIST Gerber Thomas Jahn ZDF
2008 WHAT A NIGHT Officer Hauser Thomas Jahn Kino
2007 CONTERGAN - EINE EINZIGE TABLETTE Schlemmer Adolf Winkelmann ARD
2006 EINE ROBBE ZUM VERLIEBEN 2 Fiete Imogen Kimmel ARD
2005 2006 RICK UND OLLI Hinrichs Stefan Lukschy WDR
2005 REIN INS LEBEN Joachim Strodel Christine Kabisch ARD
2005 IM NAMEN DES GESETZES Heiko Prinz Carmen Kurz RTL
2005 EINE ROBBE ZUM VERLIEBEN Fiete Christine Kabisch ARD
2005 ROTHENBURG Domino Martin Weisz KINO
2004 AGNES UND SEINE BRÜDER Bronko Oskar Roehler KINO
2004 SPIELERFRAUEN Henning Kahmke Christine Wiegand RTL
2004 HALT DURCH PAUL Fred Dietmar Schuch ZDF
2003 SOKO KÖLN Tony Moeller Oliver Dommenget ZDF
2003 AGNES UND SEINE BRÜDER Bronko Oskar Roehler Kino
2003 AMUNDSEN DER PINGUIN André Stephen Manuel ARD
2003 DAS WUNDER VON LENGEDE Hans Kaspar Heidelbach SAT 1
2002 VERBOTENE LIEBE Jens Reinshagen ARD
2002 DRACHENTÖTER Fred Markus Topf Kurzfilm
2002 DER LETZTE LUDE Milan Stephen Manuel Kino
2001 DIE WACHE Lew Klaus Witting RTL
1999 UNTER UNS Benno Paschke RTL
1999 DIE PFEFFERKÖRNER AL-Assistent Matthias Steurer ARD
1999 ALARM FÜR COBRA 11 - DIE AUTOBAHNPOLIZEI Theo Stephen Manuel RTL
1998 INTIMATE SESSIONS Robby Jason Weaver HBO
1998 BEVERLY HILLS 90210 Travis
1998 DARK SKY Nathan Virginia Kolkewsky
1997 JEDE MENGE LEBEN Latin Lover diverse ZDF
1997 THE LONG FALL Todd Hays Dan Driggs
1997 DAS LEBEN ZIEHT VORBEI Armin Schröder Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1993 1995 Sprachausbildung bei Harald Kummer, Siegburg
1997 Acting by Joanne Baron & D.W. Brown, Acting-School, Santa Monica/ USA
1998 Acting by Doug Williams, Santa Monica/ USA
2003 Hollywood Actors Workshop, L.A., USA
2003 Camera Technique by M. K. Lewis, L.A., USA
2003 Private Coaching by Sherryl Franklin, L.A., USA
2003 "Sam Christensen Process" by Sam Christensen, L.A., USA
 
Besonderes (Auswahl)
Weitere Informationen zu Axel Wedekind im Internet auf <a href="http://www.axelwedekind.de" target="_blank">www.axelwedekind.de</a>

Preise und Auszeichnungen:
Grimme-Preis & Goldene Kamera für "Das Wunder von Lengede"