Axel Werner

Axel Werner
Axel Werner
© Nadja Klier 

Axel

Werner

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
69 - 85 Jahre 
Größe
189 cm 
Wohnort
Berlin 
derzeit am Theater Gast in
Berlin - Berliner Ensemble, Berlin - Theater im Palais  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW, C - LKW  
Besonderes
Comedy  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Berlin  

Kontakt

Ina Voigt

+49 30 426 48 20

ina.voigt@web.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/axel-werner

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Die Drei von der Müllabfuhr Edzard Onneken ARD/Bavaria Fiction
2018 Systemsprenger Nora Fingscheidt Weydemann Bros./Oma Inge Film
2018 Die Reise nach Jerusalem Lucia Chiarla Kess Film
2017 Tatort Frankfurt "Fürchte dich" Andy Fetscher ARD
2017 SOKO Wismar Kerstin Ahlrichs ZDF
2016 Tatort: Nick off duty Christian Alwart ARD
2016 Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Andreas Dresen Kino
2015 Platonow Andreas Morell 3sat
2014 Die Kinder meines Bruders Ingo Rasper ARD
2013 Ich will dich Rainer Kaufmann TV
2013 Bella Casa Edzard Onneken TV
2012 Töchter Maria Speth Kino
2010 SOKO Wismar - Eine kleine Sehnsucht Hans-Christoph Blumenberg TV
2009 Whiskey mit Wodka Andreas Dresen Kino
2008 Mensch Kotschie Norbert Baumgarten Kino
2008 Tatort - Nullklasse Lars Montag TV
2007 Lulu und Jimi Oskar Roehler Kino
2006 Mein Führer Dani Levy Kino
2006 Polizeiruf 110 - Dunkler Sommer Hendrik Handloegten TV
2005 Der Rote Kakadu Dominik Graf Kino
2005 Herzentöter Bernd Heibe Kino
2004 Alles auf Zucker Dani Levy Kino
2004 Ich bin ein Mörder Bernd Böhlich Kino
2003 Kleinruppin forever Carsten Fiebeler Kino
2002 Tatort - Bermuda Manfred Stelzer TV
2000 Der Krieger und die Kaiserin Tom Tykwer Kino
2000 Alaska.de Esther Gronenborn Kino
1999 Downhill City Hannu Salonen Kino
1993 Adamski Jens Becker Kino
1989 Der Bruch Frank Beyer Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
Michael Kramer Baumeister
Orestie Agamemnon Theater Schwerin, Magdeburg, Berliner Ensemble
Draußen vor der Tür Beckmann
Minna von Barnhelm Tellheim
Onkel Wanja Astrow
Der Sturm Caliban
Nachtasyl Salin
Jedermann Titelrolle
Leonce und Lena Zeremonienmeister
Warten auf Godot Wladimir

Nach Beendigung der Schauspielschule Berlin Arbeiten am Theater in der Regie von Fritz Marquardt, Christoph Schroth, Peter Zadek, Heiner Müller, Robert Wilson, Claus Peymann, Leander Haußmann, Thomas Langhoff, Günter Krämer, Georg Tabori.