Aylin Esener

Aylin Esener
Aylin Esener
© Bernd Brundert 

Aylin

Esener

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
34 - 45 Jahre 
Größe
170 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich, Istanbul  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
derzeit am Theater Gast in
Berlin - Deutsches Theater  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Schwedisch (gut), Türkisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Plattdeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Lied  
Tanz
Salsa  
Sport
Aikido, Bühnenfechten, Ski Alpin, Tanzsport, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Fr. Sommer, Fr. Karlauf, Hr. Melzer, Fr. Zhao
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49 30 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49 30 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
Sept. 2014 "Krüger aus Almanya" Konsulatsangestellte Marc-Andreas Bochert ProVobis/ARD
Sept. 2014 Sweet Water of Memory Psychologin Carlos Vin Lopes HFF Kurzfilm Babelsberg
Okt. 2014 "Der Kuaför aus der Keupstrasse" Gül Yildirim Andreas Maus Coin Film
Juli 2014 Die Lebenden und die Toten II Maklerin Matthias Glasner ZDF
Feb. 2015 "Letzte Spur Berlin" Barbesitzerin Maris Pfeiffer ZDF
09/2011 Lösegeld Claudia Stephan Wagner ARD/WDR
05/2012 "Der Bulle und das Landei" Aisha Josh Broecker ARD/SWR
05/2010 "Bittere Kirschen" Hohepriesterin Didi Danqwart / Katrin Hentschel Kino
02/2011 04/2011 "Lena-Liebe meines Lebens" Katharina Jung (Anwältin) verschiedene ZDF
07/2011 "Entschleunigt" Kurzfilm/ filmarche Berlin Galeristin Niels Kurvin
von bis Stück Rolle Regie Theater
Okt. 2015 "Terror" Verteidigerin Hasko Weber Deutsches Theater Berlin
Mai 2016 Zentrum für politische Schönheit Philipp Ruch Maxim Gorki Theater Berlin
Juni 201 "Flüchtlinge Fressen" Zentrum f. politische Schönheit Maxim Gorki Theater
Jan. 2016 "Der Kirschgarten" Warja Nurkan Erpulat Maxim Gorki Theater Berlin
Dez. 2015 "Verrücktes Blut" Sonia Kelich (Lehrerin) Nurkan Erpulat/Jens Hillje Maxim Gorki Theater Berlin
5/2014 Fräulein Julie Fräulein Julie Andree Solvik Hofbühne Lehnschulzenhof
2012 "Verrücktes Blut" Sonia Kelich Nurkan Erpulat/Jens Hillje Ballhaus Naunynstraße Berlin
2012 "Karte und Gebiet" nach M. Houellebecq Olga Sheremoyova Ali M. Abdullah Garage X Theater am Petersplatz Wien
2010 2012 "Funk is not dead" Deniz Temkinli Idil Üner Ballhaus Naunynstraße Berlin
2010 2012 "Warten auf Adam Spielman" Samira Michael Ronen Ballhaus Naunynstraße Berlin
2003 2009 u.a. "Käthchen von Heilbronn", "Auf der Greifswalder Straße", "Bunbury" Kunigunde, Bille, Gwendolyn Fairfax, u.a. N.Stemann, J.Gosch, Bettina Bruinier Deutsches Theater Berlin
2006 "Woyzeck" Marie Anders Paulin Nationaltheater Mannheim
2000 2003 u.a. "Feuergesicht", "Die Nacht singt ihre Lieder", "norway.today", "Maria Stuart", "Emilia Galotti" u.a. Olga, Junge Frau, Julie, Maria/Elisabeth, Emi u.a. Christoph Ernst, Ali M. Abdullah, M. Helle, Marcel Bugiel Stadttheater Aachen
von bis  
1996 2000 Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg
2013/14 TANKSTELLE 10er Block bei Sigrid Andersson
Besonderes (Auswahl)
Gesangsunterricht bei Anette Goerres und Sibylle Fischer
2014 Ausbildung Schloss-Schule St. Georgen bei Klemens Reinisch zum Lomi Lomi Nui Practitioner (hawaiianische Körperarbeit) und Nuad Thai Yoga Massage Practitioner

Vorstellungen:


HEIMATHAFEN Neukölln: 5./6.02 (großer Saal) "NSU-Monologe" Bühne für Menschenrechte e.V. 19:30h

https://www.youtube.com/watch?v=5wANSSDgAJs


Deutsches Theater Berlin: 15.02. "Terror" v. F. v. Schirach, Regie: Hasko Weber 20:00h


Deutsches Theater Berlin: 15.03. "Terror"v. F. v. Schirach, Regie: Hasko Weber 20:00h


HEIMATHAFEN Neukölln: 19./20.03. "Asyl-Dialoge" Bühne für Menschenrechte e.V. 19:30h

                                               22./23.03.  "NSU-Monologe" Bühne für Menschenrechte e.V. 19:30h





  2017 IKARUS-Nominierung mit Die erstaunlichen Abenteuer d. Maulina Schmitt, Regie: Katrin Hentschel, Theater a.d. Parkaue2016 Publikumspreis der Theatergemeinde Berlin für 2015/16 für Terror, Regie: Hasko Weber  

2017 IKARUS Nominierung mit "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt", Regie: Katrin Hentschel, Theater an der Parkaue

2016 Publikumspreis der Theatergemeinde Berlin für 2015/2016 "Terror", Regie: Hasko Weber


2003 Nominierung beste Schauspielerin in NRW Theater Pur

2002 Nominierung beste Schauspielerin Theater Heute

1999 Ensemblepreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Rostock