Info

Aylin Tezel

Aylin Tezel
Aylin Tezel
© Puria Safary 

Aylin

Tezel

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
31 - 40 Jahre  
Größe
166 cm
Wohnort
Berlin, London
Unterkunft
London
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (fließend) | Französisch (gut)
Instrumente
Klavier
Tanz
Ballett | Hip-Hop | Jazz | Lateinamerikanisch | Modern | Standard
Sport
Judo | Taekwondo
Haarfarbe
braun/brünett
Augenfarbe
braun
Statur / Körperbau
schlank
Staatsangehörigkeit
Deutschland
aufgewachsen in
Bünde

Kontakt

die agenten GmbH

Beate Wolgast, Marie-Luise Schmidt
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de


Agenturprofil:
die-agenten.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/aylin-tezel

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 2012 TATORT DORTMUND, HAUPTROLLE, 14 FILME Dror Zahavi,Thomas Jauch, u.a. ARD/WDR
2018 DEEP WATER, SEASON 1, EPISODE 5 Jim Loach ITV
2018 DER CLUB DER SINGENDEN METZGER Uli Edel ARD
2018 DIE INFORMANTIN - DER FALL LISSABON Isabel Kleefeld ARD
2017 7500 Patrick Vollrath Augenschein
2017 LILIANE SUSEWIND - MIT ELEFANTEN SPRICHT MAN NICHT Joachim Massanek Dreamtool
2017 DER POLIZIST UND DAS MÄDCHEN Rainer Kaufmann ZDF
2016 ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE, 2-TEILER Uwe Janson ZDF/BBC Four / UFA Fiction
2016 X COMPANY, SERIE, 5 FOLGEN Paolo Barzman, Julian Gilbey CBC
2016 X COMPANY, 5 FOLGEN Paolo Barzman, Julian Gilbey CBC
2015 THE YELLOW BIRDS Alexandre Moors Cinelou Films
2015 HOMELAND, SERIE, 1 FOLGE Lesli Linka Glatter Showtime
2014 MACHO MAN Christof Wahl CONRADFILM
2014 SCHULD - SCHNEE Maris Pfeifer ZDF
2013 LOST IN THE LIVING Robert Manson 2015, Achtung Berlin - New Berlin Film Award, Beste Regie, El Zorrero
2013 AUF DAS LEBEN!/ TO LIFE! Uwe Janson 2015, Vienna Film Award, CCC Filmkunst
2013 COMING IN Marco Kreuzpaintner Summerstorm
2012 KLEINE SCHIFFE Matthias Steurer ARD
2011 DREI ZIMMER/ KÜCHE/ BAD Dietrich Brüggemann Teamworx
2011 RHINOS, KURZFILM Shimmy Marcus 2012, Nominierung Bester Kurzfilm, IFTA 2012, Audience Award Best International Short Film, Corona Cork Film Festival 2012, Prix du Public Best Film, Festival , Let\\
2011 AM HIMMEL DER TAG Pola Beck 2013, Hessischer Filmpreis, "Bester Spielfilm" 2012, Filmfest Zürich, "Goldenes Auge" Bester deutschsprachiger Film. 2012, Förderpreis "Neues Deutsches Kino" , Alin Film
2011 ASCHENPUTTEL Uwe Janson ARD
2010 BLOCH - INSCHALLAH Thomas Jauch ARD/WDR
2009 LUKS GLÜCK Ayse Polat PunktPunktPunkt
2009 BIS AUFS BLUT - BRÜDER AUF BEWÄHRUNG Oliver Kienle 2010, First Steps Award "Abenfüllender Spielfilm" 2010, Publikumspreis Max-Ophüls-Preis , CP-Medien AG
2009 ALMANYA - WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND Yasemin Samdereli 2011, Deutscher Filmpreis in Silber, "Bester Film" 2011, Wettbewerb Berlinale , Roxy Film
2008 SUI TUOI PASSI Gianfranco Albano RAI
2007 UNSCHULD Andreas Morell Novapool
2007 TATORT - WEM EHRE GEBÜHRT Angelina Maccarone ARD
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2006 MAYERLING, CROSS-OVER-OPERA Stefan Kunzke (Choreograph) Tournee
2004 NOTTINGHILL CARNIVAL Stefan Kunzke (Choreograph) Tournee
2004 THAMES FESTIVAL LONDON Stefan Kunzke (Choreograph) Tournee
2003 THAMES FESTIVAL LONDON Stefan Kunzke (Choreograph) Tournee
2002 QUEEN'S JUBILEE BUCKINGHAM PALACE LONDON Stefan Kunzke (Choreograph) Tournee
1999 THE BLACK RIDER Christian von Götz Stadttheater Bielefeld
von bis  
seit 2014 bei Voice Coach: Julia Wilson Dickson, London
Berlinale Talent Campus
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2012 Best Actress-Award für "Am Himmel der Tag", Torino Filmfestival

2012 Torino Filmfestival Best Actress-Award, "Am Himmel der Tag"  
2013 Nominierung Preis der deutschen Filmkritik 2012 als Beste Darstellerin, "Am Himmel der Tag" und "3 Zimmer/ Küche/ Bad  
2013  Deutscher Schauspielerpreis, Beste Nachwuchsdarstellerin, "Am Himmel der Tag"  
2013 Sehsüchte Filmfestival "Best Acting" Award, "Am Himmel der Tag"  
2015  Deutscher Schauspielerpreis, Beste Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle, "Kleine Schiffe"  
2016 Hofer Filmtage, Preis der Stadt Hof