Drucken

Kurzinformation

Babett Arens
Babett Arens
 

Babett Arens

Wohnort
wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1959 
Spielalter
52 - 57 Jahre 
Größe
166 cm 
Sprache(n)
Englisch, Französisch, Italienisch  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Akkordeon / accordion, Klavier / piano, Querflöte / flute  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Standard, Step  
Sport
Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Improvisation  
Haarfarbe
rot-braun / chestnut-red, auburn  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

Agentur Fürst
Stella Fürst
Schillochweg 49/Haus 2
1220 Wien
fon +436641920696
mail@agenturfuerst.at
agenturfuerst.at
Mobil: +436641920696


Agenturprofil:
babettarens.com/
Homepage:
babettarens.com/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 Tatort Stuttgart FREIGANG Richterin Dr. Wilkens Martin Eigler SWR
2013 Chouchmovie Episoden - Hauptrolle Isabel Braak FA Ludwigsburg
2013 Der Kreis Stefan Haupt Kinofilm Zürich
2013 Tatort Stuttgart FREIGANG Richterin Dr. Wilkens Martin Eigler SWR
2012 ALFRED ESCHER - DER KÖNIG DER SCHWEIZ Mutter Lydia Fischer Domenique Othenin-Girard Triluna Film
2011 TATORT - SKALPELL Tobias Ineichen SF
2010 RESTRISIKO Urs Egger SAT.1
2009 DER GROßE KATER Wolfgang Panzer KINO
2008 DER TÄTER Michael Kreihsl Dor Film
2003 HAUS OHNE FENSTER Peter Reichenbach TV Film
2002 UTOPIA BLUES Lisbeth Stefan Haupt KINO
2002 HEIDI Markus Imboden KINO
2000 CHARMANTS VOISINS Claudio Tonetti TV Film
1998 DIE NEUE Episodenrolle Jörg Grünler Mungofilm
1998 LISELOTTE Johannes Fabrik TV Film
1997 GEFÄHRLICHE NÄHE Markus Bräutigam TV Film
1997 IM RAUSCH DER TIEFE Markus Fischer TV Film
1996 KATZENDIEBE Karin (Hauptrolle) Markus Imboden KINO
1995 DIE DIREKTORIN durchg. Rolle Wolfgang Panzer Vegafilm
GIULIAS VERSCHWINDEN Christoph Schaub KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 DER ZERBROCHENE KRUG Frau Marthe Susi Weber Theatersommer Haag
2011 LECHTS UND RINKS - ERNST JANDL ABEND Rüdiger Hentzschel Theater Scala
2011 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Titania Bettina Hering Theatersommer Haag
2010 DER NACKTE WAHNSINN Dotty Daniela Kranz Theatersommer Haag
2009 WELCHE KRISE - AKTIONSTHEATER Martin Gruber Spielboden Dornbirn
2009 PARADIESSEITS Martin Gruber Bregenzer Frühling
2008 PLATZEN PLÖTZLICH - AKTIONSTHEATER Gerd Jonke Bregenzer Frühling
2007 KÖNIG LEART Goneril Alexander Kubelka Schauspiel Frankfurt, Stadttheater Klagenfurt
2007 DIE REICHSGRÜNDER ODER DAS SCHMÜRZ Florentin Groll Schauspiel Frankfurt, Stadttheater Klagenfurt
2006 UNSCHULD Frau Habersatt Daniela Kranz Schauspiel Frankfurt
2005 PRINZESSINNENDRAMEN Alexander Kubelka Volkstheater Wien
2005 DRAUßEN TOBT DIE DUNKELZIFFER Schorsch Kamerun Wiener Festwochen
2001 2005 KASSANDRA Nordalm, Kranz Schauspiel Frankfurt
2001 2005 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Ines Tatjana Rese Schauspiel Frankfurt
2001 2005 ZEIT DER PLANKS Anselm Weber Schauspiel Frankfurt
2001 2005 KRÄNK Simone Blattner Schauspiel Frankfurt
2001 2005 SOMMERNACHTSTRAUM Titania André Wilm Schauspiel Frankfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Schauspielakademie Zürich
 
Besonderes (Auswahl)
2003
Bregenzer Festspiele: „Die schöne Wunde“ UA,
Oper von Georg Friedrich Haas/ Rosa Luxemburg
1996-2001
Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Wien,
Residenztheater München, Volkstheater Wien,
Festspiele Reichenau und Kreuzlingen, u.a. in:
Titelrolle „Yerma“, Regie: Herbert König
Chauchat, Dramatisierung „Zauberberg“ Regie: Vera Sturm
Petrucchio, „der Widerspenstigen Zähmung“ ,
Regie: Leopold Huber
Junge Frau, „das Blut“/ deutschsp. EA von Belbel,
Regie: Anselm Weber
1993-1995
Burgtheater Wien/ Intendanz: Claus Peymann
1991-1993
Volkstheater Wien/ Intendanz: Emmy Werner