Barbara Wurster

Barbara Wurster
Barbara Wurster
© Janine Guldener Nov 2012 

Barbara

Wurster

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
42 - 50 Jahre 
Größe
169 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, München, Stuttgart, Wien  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
derzeit am Theater Gast in
Aachen - Theater Aachen, Stendal - Theater der Altmark  
Sprache(n)
Englisch (US) (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Schwäbisch, D - Thüringisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson, Operette, Pop, Rock  
Sport
Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Metzingen, Schwaben  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Fr. Sommer, Fr. Karlauf, Hr. Melzer, Fr. Zhao
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49 30 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49 30 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 STOPP MONOKULTUREN / Socialspot Peter Altmann ecofilm
2011 GUTE ZEITEN - SCHLECHTE ZEITEN RTL / Grundy Ufa
2010 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT Peter Säman ARD
2010 SOKO WISMAR Felix Herzogenrat ZDF
2009 WOLFSFäHRTE Urs Egger ARD / Tivoli Film
2008 MEDEA, DER FILM / KURZFILM Hauptrolle Silke Schultze - Gattermann Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2018 "Fabian. oder der Gang vor die Hunde" Ruth Rieter, Frau Sommer, Mutter, div. Rollen Christian von Treskow Stadttheater Aachen
2015 2016 FRAU LUNA Frau Pusebach Holger Seitz Theater Münster
2013 2014 GEFÄHRTEN Rose / HR John von Düffel Theater des Westens
2012 2013 ALEXANDRA Hauptrolle Adelheid Müller Schloßparktheater Berlin
2010 2011 PüNKTCHEN UND ANTON Franziska Steiof Schauspielhaus Düsseldorf
2010 GRüNE LUNGE BLUTIGES PFLASTER Katja Hensel HAU Berlin
2009 IM WEISSEN RöSSEL Hauptrolle Kay Neumann Staatstheater Braunschweig
2005 2008 FüRSTIN ANTONIA IN "DER STURM" Hauptrolle Annette Büschelberger Theater Heidelberg
2005 2008 "4.48 PSYCHOSE" MONOLOG - SARAH KANE Hauptrolle Sebastian Schug Theater Heidelberg
2005 2008 MATHILDE PUSEBACH IN "FRAU LUNA" Hauptrolle Bernd Mottl Theater Heidelberg
2005 2008 MAGDA IN "DAS ERSTE MAL" Hauptrolle Orazio Zampeletti Theater Heidelberg
2005 2008 "DER KICK" Hauptrolle Sebastian Schug Theater Heidelberg
2005 2008 OBERKöCHIN, BRUNELDA IN "AMERIKA" Hauptrolle Annette Pullen Theater Heidelberg
2005 2008 BEATRICE IN "VIEL LäRM UM NICHTS" Hauptrolle Axel Richter Theater Heidelberg
2005 2008 "WIR IM FINALE" Hauptrolle Marc Becker Theater Heidelberg
2005 2008 MAGENTA IN "THE ROCKY HORROR SHOW" Hauptrolle Andreas Nathusius Theater Heidelberg
2005 2008 "PLANET PORNO 1 & 2" Hauptrolle Patrick Wengenroth Theater Heidelberg
2003 2005 "4.48 PSYCHOSE" MONOLOG - SARAH KANE Hauptrolle Sebastian Schug Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 EDDY THE KING IN "MARGARETHA. EDDY. DIRTY RICH" Hauptrolle Thomas Thieme Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 "SEKRETäRINNEN" Hauptrolle Thomas Potzger Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 FRAU KOVACIC IN "VOLKSVERNICHTUNG ODER MEINE LEBEN IST SINNLOS" Hauptrolle Julia von Sell Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 LADY CAPULET IN "ROMEO UND JULIA" Hauptrolle Georg Schmidleitner Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 GERTRUD STAUFFACHER IN "WILHELM TELL" Hauptrolle Stephan Märki Deutsches Nationaltheater Weimar
2003 2005 SMERALDINA IN "DIENER ZWEIER HERREN" Hauptrolle Jasper Brandis Deutsches Nationaltheater Weimar
2002 2003 MUTTER BAUMERT IN "DIE WEBER" Hauptrolle Claudia Bauer Theaterhaus Jena
2002 2003 HANNELORE A. IN "DIE WEBER" Hauptrolle Christian von Treskow Theaterhaus Jena
2002 2003 DIE BRILL IN "TRIUMPF DER PROVINZ" Hauptrolle Claudia Bauer Theaterhaus Jena
2002 2003 GERLINDE IN "GNADENLOS" Hauptrolle Johannes Mager Theaterhaus Jena
2002 KLAR IN "SCHIEß DOCH, KAUFHAUS" Hauptrolle Simone Blattner Thalia Theater Hamburg
2001 2002 BEAUMARCHAIS IN "CLAVIGO" Hauptrolle Christiane Pohle Schauspielhaus Zürich
2001 "SCHWITTERS MERZ 01. DIE REWüH" Hauptrolle Jens Paarmann Kestnergesellschaft Hannover
1999 GERTRUD STAUFFACHER IN "WILHELM TELL" Hauptrolle Michael Klette Stadttheater Aachen
1998 1999 NATALJA IN "SITZEN IN HAMBURG" Hauptrolle Christiane Pohle Kammerspiele Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 Hörspiel „Die Entdeckung Spielofaniens“ Maidon Bader SWR 2
2012 „Die Gräfin von Cagliostro- Arsene Lupin“ Stefan Hilsbecher SWR 2
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2018 "Grüne Woche" Radiospot Studio Funk
2017 Voice Over Serien: „So Cosmo“/ „Hollywood & Football"/ „ Fam Voice and Script International Limited
von bis  
1991 1995 Schauspielstudium an der "Theaterakademie Spielstatt" Ulm
2008 Camera Actor´s Studio mit Detlef Rönfeld und Veronika Nowag - Jones, ISFF Berlin
Gesangsunterricht bei Christian Schleicher und Thomas Franke
Besonderes (Auswahl)
Awards

2000 1. Preis beim Impulse - Festival, Fernsehaufzeichnung bei 3-Sat

2003 Publikumspreis mit "Schieß doch Kaufhaus", STÜCKE - Festival