Barnaby Metschurat

Barnaby Metschurat
Barnaby Metschurat
© Markus Nass 

Barnaby

Metschurat

Jahrgang
1974 
Spielalter
38 - 48 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Berlin 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Above the Line GmbH
Lutz Schmökel, Gina Müser
Theresienstr. 31
80333 München
fon 089-599 08 4-0
fax 089-550 38 55
mueser@abovetheline.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 DSCHERMENI Irina Popow ZDF
2017 DIE CHEFIN Florian Kern ZDF
2016 HEY BUNNY Barnaby Metschurat, Lavinia Wilson
2016 DER STAATSANWALT Martin Kinkel ZDF
2016 OSTFRIESENKILLER Sven Bohse ZDF
2015 ZORN Christoph Schnee ARD
2015 DER GUTE GÖRING Kai Christiansen ARD
2015 CROSSING LINES Ashley Pearce TF1 / NBC / Sat1
2014 RACE Stephen Hopkins
2014 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN Judith Kennel ZDF
2014 WEIHNACHTEN FÜR ANFÄNGER Sven Bohse ARD
2014 DAS FAMILIENFEST Lars Kraume ZDF
2014 SCHULD NACH FERDINAND VON SCHIRACH Maris Pfeiffer ZDF
2014 HELEN DORN Markus Imboden ZDF
2014 TATORT BODENSEE - COTE D´AZUR Ed Herzog ARD
2014 TATORT BREMEN - DER HUNDERTSTE AFFE Florian Baxmeyer ARD
2012 2013 WIE MÄNNER ÜBER FRAUEN REDEN Henrik und Carsten Regel
2013 1864 Ole Bornedal
2013 DOC MEETS DORF Franziska Meyer-Price RTL
2013 DAS ENDE VOM ANFANG Matthias Steurer ARD
2013 MORD AM HÖLLENGRUND Maris Pfeiffer ZDF
2013 TIEFE WUNDEN Marcus O. Rosenmüller ZDF
2012 EINSATZ HAMBURG Carlo Rola ZDF
2012 TATORT BERLIN - DINGE, DIE NOCH ZU TUN SIND Claudia Garde RBB
2012 TATORT KÖLN - TRAUTES HEIM Christoph Schnee ARD
2011 BELLA AUSTRALIA Vivian Naefe ZDF
2011 DER STAATSANWALT Martin Kinkel ZDF
2011 LETZTE SPUR BERLIN Judith Kennel ZDF
2010 BAMBULE Jan Haering
2010 STOLBERG - NACHTGESTALTEN Fillipos Tsitos ZDF
2010 FAMILIENGEHEIMNISSE Carlo Rola ZDF
2009 SATTE FARBEN VOR SCHWARZ Sophie Heldmann
2009 FLIEGENDE FISCHE MÜSSEN INS MEER Güzin Kar
2008 2009 KDD - KRIMINALDAUERDIENST Christian Zübert, Andreas Prochaska ZDF
2009 LENZ Andreas Morell ZDF
2009 2030 - AUSBEUTUNG DER ENKEL Jörg Lühdorff ZDF
2008 SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN Andreas Struck
2008 ENTZAUBERUNGEN Andreas Pieper
2008 DICKE LIEBE Wilhelm Engelhardt Pro7
2008 KRUPP - EINE FAMILIE ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN Carlo Rola ZDF
2007 HAKENLAND Andreas Pieper Kurzfilm
2007 WEITERTANZEN Friederike Jehn Hofer Filmtage Eastman Förderpreis (2008) New Ber
2007 KDD - KRIMINALDAUERDIENST Eddy Berger, Andreas Prochaska, Züli Aladag ZDF
2006 A TES AMOURS Emanuel Girondin Kurzfilm
2006 KDD - KRIMINALDAUERDIENST Matthias Glasner, Lars Kraume, Filippos Tsitos ZDF
2005 FAIR TRADE Michael Dreher
2005 DIE HOCHZEIT MEINES VATERS Jobst Christian Oetzmann ZDF
2005 SIEBENSTEIN - DER HALBE FISCH Jens Peter Behrend Quarius ZDF
2005 DAS TOTAL VERRÜCKTE WUNDERAUTO Michael Karen Sat1
2004 TATORT - AM ABGRUND René Heisig ARD
2004 WILSBERG - SCHULD UND SÜHNE Buddy Giovinazzo ZDF
2004 LES POUPÉES RUSSES - L´AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG Cédric Klapisch
2004 KOMETEN Till Endemann SWR
2003 L´AUBERGE ESPAGNOLE Cédric Klapisch
2003 SOLINO Fatih Akin
2003 ANATOMIE II Stefan Ruzowitzky
2003 ECHTE MÄNNER Christian Zübert Pro7
2003 SUGAR ORANGE Andreas Struck
2003 MEINE ELTERN Neele Leana Vollmar Kurzfilm
2000 JULIETTA Christoph Stark
2000 STERNZEICHEN Peter Patzak
2000 CHILL OUT Andreas Struck ZDF
2000 WOLFSHEIM Nicole Weegmann SWR
1999 24 STUNDEN Alexander Nicolodi
1998 OTOMO Frieder Schlaich
1998 WOLFFS REVIER Peter Adam Sat1
1998 SPERLING Georg Herz ZDF
1997 BOOMTOWN 2000 Busso von Müller
1997 ANGEL EXPRESS Rolf Peter Kahl
1997 DAS VERGESSENE LEBEN Claudia Prietzel WDR
1995 DIE GESPENSTER VON FLATTERFELS Renata Kaye ARD
1993 DEUTSCHLAND UMSONST Werner Masten ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
1999 2006 HAMLET Peter Zadek Wiener Festwochen
1997 1998 EINE GANZ NORMALE FAMILIE Folke Braband Theater Tribüne Berlin
1997 1998 DIE SCHAUKEL Folke Braband Vagantenbühne
1998 LEONCE UND LENA Peter Lüder Theater zum westlichen Stadthirschen Berlin
1997 1998 DER KLASSENFEIND Folke Braband Vagantenbühne
1996 1997 DARÜBER SPRICHT MAN NICHT Helma Fehrmann Theater Rote Grütze Berlin
1996 1997 WAS HEIßT HIER LIEBE Helma Fehrmann Theater Rote Grütze Berlin
1995 TAGTRÄUMER Jonathan Failla T.A.T Theater Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Schauspielausbildung an der Schauspielschule Die Etage in Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
<AUSZEICHNUNGEN/AWARDS

2011 "Fliegende Fische muessen ins Meer" Preis des saarlaendischen Ministerpraesidenten auf dem Max Ophuels-Festival Saarbruecken
2008 "Weitertanzen" Hofer Filmtage Eastman Förderpreis
2008 "KDD" Nominierung Deutscher Fernsehpreis "Beste Serie"
2008 „KDD“ Adolf-Grimme-Preis
2007 "KDD"Deutscher Fernsehpreis "Beste Serie"
2006 "Fair Trade" diverse Festivalprämierungen
2004 "Solino" Zimbabwe International Film Festival "Bester männlicher Hauptdarsteller"
2003 "Solino" und "Anatomie 2" Bayerischer Filmpreis
2003 "Meine Eltern" diverse Festivalprämierungen
2009New Berlin Film Award in der Kategorie Spielfilm für "Weitertanzen"

2009Filmkunstpreis für "Weitertanzen" beim 5. Festival des Deutschen Films Ludwigshafen

2008Nominierung Deutscher Fernsehpreis "Beste Serie"
und Adolf-Grimme-Preis für "KDD"

2008Hofer Filmtage Eastman Förderpreis für "Weitertanzen"

2007Deutscher Fernsehpreis "Beste Serie" für "KDD"

2006diverse Festivalprämierungen für "Fair Trade"

2004Zimbabwe International Film Festival -
"Bester männlicher Hauptdarsteller" für "Solino"

2003diverse Festivalprämierungen für "Meine Eltern"

2003Bayerischer Filmpreis für "Solino" und "Anatomie 2"

2004Zimbabwe International Film Festival -
"Bester männlicher Hauptdarsteller" für "Solino"

2008Nominierung Deutscher Fernsehpreis "Beste Serie"
und Adolf-Grimme-Preis für "KDD"



2004 SOLINO
Zimbabwe International Film Festival - Bester männlicher Hauptdarsteller
2003 ANATOMIE 2
Bayerischer Filmpreis - Nachwuchsdarstellerpreis
2003 SOLINO
Bayerischer Filmpreis - Nachwuchsdarstellerpreis