Drucken

Kurzinformation

Ben Bremer
Ben Bremer
© Christof Schilling 

Ben Bremer

Wohnort
Königs Wusterhausen 
Unterkunft
Hamburg  
Jahrgang
1964 
Spielalter
51 - 56 Jahre 
Größe
184 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Sport
Fußball, Judo, Reiten  
Führerschein
A - Motorrad, A1 - Leichtkraftrad, B - Pkw, BE - mit Anhänger, C - LKW, C1 - LKW bis 7,5t, Motorboot, T - grosse Zugmaschinen  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Red Carpet Actors
Annett Schlange
Geitnerweg 7b
12209 Berlin
fon +49 (0)30 - 245 36 000
fax +49 (0)30-245 31 874
agentur@redcarpet-actors.com
redcarpet-actors.com
Mobil: +49 (0)176-702 94 084


Agenturprofil:
redcarpet-actors.com/rca_vita_schauspieler.php?klient=2&
Homepage:
benbremer.de/home.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 NO COMMENT (Kino) Vater Heinrich Artem Temnikow Studio Tretij/Faktura
2014 DER HANDSCHLAG (Kino,Kurzfilm) Johann Georg II Jan Mocka HFF
2009 DER SCHATZ IM SILBERSEE (Fernsehen) Ovuhts-Avaht (Der Grosse Wolf) D.Kraemer / J.Bestmann NDR
2008 OLD FIREHAND (Fernsehen) Tah-Scha-Tunga, Gelber Falke, Papagei "Ikarus" C. Martinek NDR
2006 WINNETOU 3 (Fernsehen) Mark Jorrocks, To-kei-chun Norbert Schultze jr. NDR
2004 UNTER GEIERN (Fernsehen) Tokvi Tey Norbert Schultze jr. NDR
2003 OLD SUREHAND (Fernsehen) Vupa Umugi Norbert Schultze jr. NDR
2002 STREIT UM DREI (Fernsehen) Benno Kronenberg (Beklagter) Wolfgang Hundhammer ZDF
2000 ZERO- DIE STUNDE NULL (KINO) Berthold Bock HBFK Dresden
1994 VOLKSVERGNÜGEN (KINO; KURZFILM) Marc Meyer Jürgen Bosse
1994 MEIN SÜSSES HÄSSLICHES MÄDCHEN (KINO, KURZFILM) Matthias Glasner Thomas Kimmig
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 STÖRTEBEKER FESTSPIELE - Auf Leben und Tod Herzog Johann von Mecklenburg Thomas Schendel Naturbühne Ralswiek
2015 STÖRTEBEKER FESTSPIELE - Aller Welt Feind Kasparow Thomas Schendel Naturbühne Ralswiek
2010 WEIHNACHTEN IM ADLERSHOF Leser Ben Bremer/ Wieczorek Galerie Kulturzentrum Adlershof
2009 DER SCHATZ IM SILBERSEE Ovuhts-Avaht (Der Grosse Wolf) D.Kraemer Karl - May- Spiele Bad Segeberg
2008 OLD FIREHAND Tah-Scha-Tunga, Gelber Falke, Papagei "Ikarus" C. Martinek Karl - May- Spiele Bad Segeberg
2007 VERRRATEN UND VERKAUFT Knut, Vecking Holger Mahlich Störtebeker Festspiele GmbH & Co. KG
2006 WINNETOU 3 Mark Jorrocks, To-kei-chun Norbert Schultze jr. Karl - May- Spiele Bad Segeberg
2004 UNTER GEIERN Tokvi Tey Norbert Schultze jr. Karl - May- Spiele Bad Segeberg
2003 OLD SUREHAND Vupa Umugi Norbert Schultze jr. Karl - May- Spiele Bad Segeberg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1989 Hochschule für Musik und Theater in Leipzig (Schauspiel)
1991 1994 Humboldt Universität zu Berlin (Theaterwissenschaft)
 
Besonderes (Auswahl)
erfahrener Spring und Militaryreiter (bis Klasse M)

Übungsleiterausbildung Reitsport (speziell Reitunterricht für Schauspieler)

Judo (grüner Gürtel)






2002: Gewinner: FlashForward San Francisco ,für "Palunko" Flash Comic