Drucken

Kurzinformation

Benjamin Utzerath
Benjamin Utzerath
© Christian Leppin 

Benjamin Utzerath

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München  
Gast in
Hamburg im Theater Kontraste 
Jahrgang
1963 
Spielalter
42 - 55 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Nathalie Danilow

Katzbachstraße 8
10965 Berlin
fon +49(0)30 - 78 95 48 56
fax +49(0)30 - 78 95 48 62
mail@ndanilow.de
ndanilow.de
Mobil: 0172 - 937 54 53


Homepage:
benjaminutzerath.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 FRANCOFONIA Franz Graf Wolff Metternich Alexandre Sokurov Arte/France
2015 FRANCOFONIA Franz Graf Wolff Metternich Alexandre Sokourov KINO Verleih Piffl Medien
2014 EINE MÖHRE FÜR ZWEI Imker Jojo Wolff NDR
2013 BREHMS TIERLEBEN Prof. Bernard Altum Kai Christiansen NDR/Arte
2012 BISMARCK - Die nervöse Grossmacht Wilhelm Stieber Bernd Fischerauer BR-alpha
2009 PRINZ UND BOTTEL Hausverwalter Karola Hattop ZDF/KI.KA
2009 HUNGERWINTER Vater Kammeier Gordian Maugg NDR/WDR
2005 ICH - NARR DES GLÜCKS Arzt im Paukkeller Gordian Maugg arte/NDR
2004 DIE SPIELERIN Portier Nobelhotel Erhard Riedlsperger ARD
2003 ST. ANGELA Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Wolfgang Münstermann NDR
2003 TATORT Mike - Szenetyp Christine Hartmann ARD
2002 DIE ELTERN DER BRAUT Sebastian - reicher Schnösel Christine Hartmann ARD
2001 DIE COUCH-COWBOYS WG-Bewerber - Psychologiestudent Edzard Onneken SAT.1
2001 DOPPELTER EINSATZ Geliebter (Verdächtiger) Markus Imboden RTL
2001 EVELYN HAMANNS GESCHICHTEN AUS DEM LEBEN Dieter - Flirtkursteilnehmer Karin Hercher ZDF
2000 RETTE DEINE HAUT Schupo Lars Becker ZDF
2000 GIRL Krankenpfleger Piers Ashworth
2000 DER ERMITTLER Lothar - Wirt Michael Mackenroth ZDF
2000 JUD SÜß - EIN FILM ALS VERBRECHEN? Alf Teichs (Filmdramaturg) Dr. Horst Königstein NDR
2000 BARGELD LACHT Weinstein (Anlagebetrüger) Hajo Gies ARD
2000 HERZSCHLAG - DAS ÄRZTETEAM NORD Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Aljoscha Westermann ZDF
1999 EHEMÄNNER UND ANDERE LÜGNER Ehemann Claus-Michael Rohne ZDF
1999 MEINE BESTE FEINDIN Dorfpolizist Utz Weber ARD
1998 EIN MANN WIE EINE WAFFE Frank Herzog (Frauenmörder) Michael Rowitz PRO 7
1998 ZWEI MÄNNER AM HERD Conférencier Pudelshow Karin Hercher ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2017 DER VORNAME Claude Meike Harten Winterhuder Fährhaus
2012 2013 TARTUFFE Cléante Gerd Heinz Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2011 GENANNT GOSPODIN Gospodin Matthias Hermann Theater Lüneburg
2011 WARTEN AUF GODOT Lucky Gerd Heinz Schlosspark Theater Berlin
2010 WARTEN AUF GODOT Lucky Gerd Heinz Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2008 2009 LILIOM Wolf Beifeld Michael Thalheimer Thalia Theater, Hamburg
2005 2006 PORT Vater/Freund Matthias Kaschig Münchner Volkstheater
2004 2005 DER ZERBROCHENE KRUG Ruprecht Frank Grupe Altonaer Theater, Hamburg
2004 2005 HAMLET Claudius Axel Schneider Altonaer Theater, Hamburg
2003 2004 BETTER DAYS Arnie Niklaus Helbling Thalia Theater, Hamburg
2002 2003 KRANKHEIT DER JUGEND Alt Stephan Rottkamp Thalia Theater, Hamburg
2001 2002 GIER UNTER ULMEN Simeon Jürgen Kruse Thalia Theater, Hamburg
1999 2000 DIE GESPENSTERSONATE Johanson Martin Kusej Thalia Theater, Hamburg
1998 1999 DER KAUFMANN VON VENEDIG Lorenzo Jens Daniel Herzog Thalia Theater, Hamburg
1998 1999 DIE FRAU VOM MEER Lyngstrand Peter Mussbach Thalia Theater, Hamburg
1997 1998 TARTUFFE Valère Jürgen Flimm Thalia Theater, Hamburg
1997 1998 ROMEO UND JULIA Benvolio Sven Eric Bechtolf Thalia Theater, Hamburg
1996 1997 EIN MITSOMMERNACHTSTRAUM Flaut/Tisby Jens Daniel Herzog Thalia Theater, Hamburg
1995 1996 DIE MAMA UND DIE HURE Freund Jürgen Gosch Thalia Theater, Hamburg
1994 1995 MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER Petitsuisse/Schweizerkas Jérome Savary Thalia Theater, Hamburg /<br>Theatre National de C
1991 1992 ALPENGLÜHEN Junge Alfred Kirchner Schloßparktheater Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1991 1995 Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
1991 41.Berlinale - eigene Filmproduktion im Kurzfilmprogramm
1995 Theatre National de Chaillot Paris (Gast)
1995-2004 Thalia Theater, Hamburg (fest)
seit 2006 diverse Regieprojekte und Coaching

2015 Biennale di Venzia mit Francofonia

Seit 2011 Honigbienenhaltung


Bis zum 12.Februar 2017 spiele ich in Hamburg Theater "Der Vorname" im Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus