Drucken

Kurzinformation

Bernhard Geffke
Bernhard Geffke
© Dieter Jaeger 

Bernhard Geffke

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1950 
Spielalter
62 - 72 Jahre 
Größe
172 cm 
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Haarfarbe
halbglatzig / half-bald  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Actors Pool
Barbara Christian-Kropp
Kolibriweg 2a
12351 Berlin
fon 030-818 47 71
fax 030-818 47 37
info@actors-pool.de
actors-pool.de
Mobil: 0172 - 302 51 74


Agenturprofil:
actors-pool.de/actor/profil/bernhard_geffke

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 SCHÖNHEIT Schneider Specter
2015 DIE VIERTE GEWALT Pförtner Brigitte Maria Bertele ARD
2015 LÖWENZAHN -GOLD Wittenborn Axel Ranisch ZDF KIKA
2015 FIKKEFUCHS Pfarrer Jan Henrik Stahlberg
2015 CHARLES MURDOCH (MUSIKVIDEOS) Pete (HR) Faraz Shariat
2015 SOKO WISMAR - DIE KANTE VON WISMAR Nachbar Sascha Thiel ZDF
2014 DIE GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS - WERNHER VON BRAUN Richter Hans Hückel Pepe Pippig MDR
2014 HÖRDUR-ZWISCHEN DEN WELTEN Richter Ekrem Ergün
2012 DIE VERLORENE MURMEL Heiko Brantsch
2010 DIE KONTERREVOLUTION Bernd Fischerauer BR alpha
2009 DAS HAUS ANUBIS Patrick Schlosser Nickelodon
2009 DER ALBANER Johannes Naber
2009 GUTE ZEITEN - SCHLECHTE ZEITEN Jurij Neumann, Michael Amann RTL
2009 GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK Marc Rothemund
2009 KRUPP - EINE DEUTSCHE FAMILIE Carlo Rola ZDF
2007 GLIOBLASTOM Axel Ranisch HFF
2005 ALLE ALLE Pepe Planitzer
2003 EIN SCHIFF WIRD KOMMEN Pepe Planitzer
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 BERLIN PUTLITZQUELLE Klaus Noack Theater 89 Berlin
2014 MAX UND MORITZ Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2013 2014 RHEINSBERG Erzähler Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2013 2014 GIPFELGESPRÄCHE 1 Stalin Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2013 DEINE SCHNAUZE WIRD DIR IN SIBIEREN ZUFRIEREN Jöris Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2012 2016 HATFHAUS Vernehmer Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2012 2014 DAS ENDE DER SED Heinz Kessler, Bernhard Quandt Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2012 2014 ANSICHTEN EINES CLOWNS Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2012 2013 EINE LIEBE IN DEUTSCHLAND Kohlenhändler Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2012 DIE TRAURIGE GESCHICHTE VON FRIEDRICH WILHELM DEM GROßEN Friedrich Wilhelm Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2011 2012 DER KLEINE PRINZ Fuchs Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2011 KALINA KRASNAJA Hängelippe, Kellner Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2011 LUPENREIN Thomas Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2011 DIE GERICHTSNACHT ODER WAS IHR WOLLT Vincent Mur Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2010 2011 JUGEND OHNE GOTT Vater des N, Richter Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2009 MEIN TAUBENTRAUM Karl Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2009 INDUSTRIELANDSCHAFT MIT EINZELHÄNDLERN Drogist Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2008 2011 NACH DEM KUß Röpenack Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2008 2009 GEHEN - BLEIBEN Victor Klemperer Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2008 STEINKES RETTUNG Steinke Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2007 HERBERTSHOF Herbert Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2003 DER ÜBERFALL Schneider Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2002 2006 BRUDER LUSTIG Bruder Lustig Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2000 2015 GOODBY LUCY HELLO LUCY Teufel Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
2000 GNADENLOS Georg Hans-Joachim Frank Theater 89 Berlin
1971 1986 Städtisches Theater Chemnitz, Hans-Otto-Theater Po
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2011 GOTHAER VERSICHERUNG Ron Eichhorn BLM Filmproduktion GmbH
2009 DALLMAYR Dalibor Thomasevic The Brainstormclub
2008 MAGNUM Joaquin Basca-Asay Neue Sentimental Film Berlin
von bis  
Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch






2009 Deutscher Nachwuchsfilmpreis für "Glioblastom"
2009 Publikums-BAMBI für "Krupp - Eine deutsche Familie"