Drucken

Kurzinformation

Bettina Kramer
Bettina Kramer
© Carmen Jasmyn Hoffmann 

Bettina Kramer

Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1962 
Spielalter
42 - 54 Jahre 
Größe
165 cm 
Sprache(n)
Englisch, Französisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Querflöte / flute  
Gesang
Chanson, Kabarett  
Tanz
Afro Dance, Höfisch, Modern, Tango Argentino  
Sport
Aikido, Fechten, Kampfsport  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Vamos Actors Berlin
Nicola Demmin-Siegel
Heimstr.22
10965 Berlin
fon +49 30 76 90 40 01
fax +49 30 77 02 98 95
info@vamosactors.de
vamosactors.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Media Markt Kampangne Mutter Alex Feil Werbefilm
2010 HANNA - FOLGE DEINEM HERZEN Renate Krupp Petra Wiemers ZDF
2010 Mediamarkt Jahresstartkampangne Frau Sebastian Schipper Werbefilm
2009 RHEINISCHE UNTIEFEN Vorsitzende Richterin J.Patrick Arbeiter KHM Köln
2007 SOKO LEIPZIG, ZEUGEN DER ANKALGE Karla Weishaus (Anwältin) Michel Bielawa ZDF / UFA Leipzig
2006 NOTRUF HAFENKANTE Susanne (Geliebte) Gero Weinreuter ZDF / Studio Hamburg
2005 ANJA UND ANTON, FISCHE Reporterin Marc Andreas Borchert ZDF / Studio TV
2005 POLIZEIRUF 110, VORWÄRTS WIE RÜCKWÄRTS Jette (Kommissarin) Hannu Salonen ARD / Allmedia
2004 DER ERMITTLER, FAMILIENGLÜCK Frau Reusch (Ehefrau) Peter Fratzscher ZDF / Monaco TV
2004 STEFANIE - EINE FRAU STARTET DURCH, EIN ÜBERRASCHE Kirsten (Mutter) Matthias Kopp Sat.1 / Nova
2003 PUSH UP 1-3 Angelika (Konzernchefin) Peter Böschen Kinokurzfilm / HFF
2003 BROTI & PACEK, HYPNOSE Frau Roth (Karrierefrau) Dennis Satin Sat.1 / Multimedia
2002 WILLKOMMEN ZUHAUSE Monika (Ehefrau) Hagen Winterhoff Kinokurzfilm / Filmakadamie Ludwigsburg
2002 SOKO LEIPZIG, TOD EINER DIVA Kerstin Nolte (Agentin) Michel Bielawa ZDF / WUF
2001 ALPHATEAM, LÜGEN HABEN KURZE BEINE Christine Hoffmann (Ehefrau) Bodo Schwarz Sat.1 / Multimedia
2001 STREIT UM DREI Patientin Marina Gabriel Sat.1 / Televersal
2000 BALKO, BALL DER TOTEN HERZEN Vera (Flirt) Uli Möller RTL / CLT UFA
1999 2001 HINTER GITTERN Anna Talberg (Insassin), Hauptrolle diverse, siehe ** unter "Sonstiges" RTL / Grundy UFA
1999 IM NAMEN DES GESETZES, TEUFLISCHE RACHE Claudia Reichardt (Mutter) Carl Lang RTL / Opal
1999 TRIADE Christine Gilbert Beronneau Kinokurzfilm
1999 KLINIK MIT HERZ Edith Steinhoff (Ehefrau) Sebastian Monk ZDF / Multimedia
1998 DAS MITARBEITERGESPRÄCH Grafikerin, Sekretärin Michael Saunders Joest & Saunders
1998 FIEBER - TÖDLICHE LUST Prostituierte Rolf Liccini SAt.1 / ndF
1998 BAY 6 Sie Oliver Elias ProSieben / mea culpa
1998 FORD FOCUS PRODUKTVIDEO Kommissarin Til Hastreiter facts +f icton
1997 6X SPEZIAL Anna Jürgen Mohring HFF, Babelsberg
1997 WOLFFS REVIER, EIN TODSICHERER PLAN Frau Nau (Ehefrau) Manfred Stelzer Sat.1 / Borussia Media
1997 UNSER CHARLY Gast Dieter Kehler ZDF / Phoebus
1996 ALARMCODE 112 Notärztin Hans Liechti ZDF / Tele München
1996 HEISS UND KALT Ärztin Rolf von Sydow ZDF / UFA
1996 WOLFFS REVIER, KOPFGELD Monika Zirner (Ehefrau) Michael Lähn Sat.1 / Borussia Media
1995 DIE DREI, DIE SCHÖNE FRAU SOMMEREY Ingrid Mosblech (Empfangsdame) Michael Lähn Sat.1 / Nostro
1995 BRIX - EINE SCHWÄCHE FÜR MORD Sabine Gerlach (Polizistenfrau) Jürgen Brauer ZDF / Scorpio
1995 DFFB SEMINAR: DER FAHNDER Dozent: Dominik Graf DFFB Seminar
1995 RICHTIG PRÄSENTIEREN Dozentin Peter Mauer Siemens Nixdorf
1995 DIE GELIEBTE, LÜGE AUS LIEBE Susi Dagmar Damek ZDF / Polyphon
1994 BRIEFGEHEIMNIS Verkäuferin Monika Zinnenberg ZDF / Tele Terra
1993 'NEN GANZEN MOSES Frau Börschel Axel Heimes Kunsthochschule für Medien (KHM), Köln
1993 DIE MÄNNER VOM K3, DAS 3. MÄDCHEN Ingrid Stiller (Ehefrau) Sigi Rothemund ARD, NDR / Studio Hamburg
1993 AUS DEM REICH DER SCHATTEN Nonne Rainer Matsutani HFF, München
1992 CROSSMATCH Elena Jennings (Patientin) Andreas Tröger HFF, München
1991 BACKSTAGE Jutta Wedau (Schauspielerin) Rainer Gottwald Kunsthochschule der Medien (KHM), Köln
1991 WIE WÜRDEN SIE ENTSCHEIDEN? Sylvia Imhof (Patientin) Renate Vacano ZDF / TeleNorm
1990 PFARRERIN LENAU Hannah (Studentin) Heidi Genée ARD / SDR
1990 NETZ DER BLICKE / JULIA UND DIE WELLE (MUSIKVIDEO) Mutter Florian Richter HFF München
1990 EUROCOPS, GESTÄNDNIS EINES TOTEN Ellen (Polizistenfrau) Jörg Grünler ZDF / Monaco Film
1990 WOHIN DIE LIEBE FÄLLT Christine Sperber (Tochter) Hans-Jürgen Tögel ZDF / Arbor TV
1990 UNTER FREUNDEN Bettina (Partyflirt) Anno Saul HFF München^
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 DER VATER, Strindberg Laura Ruth Pichler Brotfabrik, Berlin
2008 2009 EIN LIED GEHT UM DIE WELT Olaf Tabbert Schlager 20er bis 40er
2003 2011 ...N BIßCHEN LIEBE TUT SO JUT Blumenjette Olaf Tabbert Berliner Musikprogramm
1999 DER IMPRESARIO VON SMYRNA Lucrezia Cornelia Birkfeld H.M.H. Theater, Berlin
1999 KEIN HEMD UNTERM KLEID Inspizientin Cornelia Birkfeld H.M.H. Theater, Berlin
1998 BREMER STADTMUSIKANTEN Räuberin Dolly Felix Goldmann H.M.H. Theater, Berlin
1998 KIKERIKISTE Kümmel Martin Verges H.M.H. Theater, Berlin
1997 1998 FRÜHER ODER SPÄTER Vivien Bert Ledwoch Kleine Komödie Teneriffa, Puerto de la Cruz
1997 WIE MAN WÜNSCHE BEIM SCHWANZ PACKT Die Torte Daniel Fischer Kammertheater 22, Berlin
1997 ARLECCHINO ALS BOTIN DER LIEBE Colombina Joachim Lemke Lautten Compagney, Berlin
1996 1997 KIEZREBELLEN Gaby Selcuk Sazak Tiyatro Aktuel, Berlin
1996 WER KÜßT SCHON GERNE DEN GLÖCKNER VON NOTRE DAME Julia Bettina Weber Rent a Comedy!
1994 UNTER WASSER Sie Lukas Cejpek Schloß Solitude, Stuttgart
1993 1994 DIE HOSE Luise Maske Cristoph Benkelmann Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1993 1994 FRÄULEIN JULIE Christine Jens Zörner Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1993 1994 DER KLEINE DICKE RITTER Mazeppa, 1. Hofdame Bulat Atabajew Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1993 1994 DIE GUTE ZEIT Anastasia Thomas Bischoff Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1993 1994 ELIZAVETA BAM Haushälterin Oskaras Korsunovas Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1993 1994 SCHÖNES WILDES NACHTGESPENST Tino v. Bagdad Annelies Spitzauer Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1992 1993 DIE RESPEKTVOLLE DIRNE Lizzie Dorothea Koelbing Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1992 1993 GEWALT IM SPIEL Ingrid Ingrid Ollrogge Mecklenburgisches Landestheater, Parchim
1992 1993 PORTRAIT EINES PLANETEN Zilla Ernst M. Binder, Christian Pölzl Forum Stadtpark, Graz und Meckl. Landestheater
1991 DER LIEBHABER Sarah Karl-Wolfgang Brenner Thales-Theater, München
1991 BETTLEROPER Lucy Fritz Reinhard Theater Ex Libris, München
1991 KALLAS + KENNEDY, EIN PRODUKT minimal club, Steierischer Herbst, Graz
1989 1990 MINNA V. BARNHELM Minna Edith Körber Theater tri-Bühne, Stuttgart
1989 1990 DER GUTE MENSCH VON SEZUAN Junge Prostituierte, Alte Teppichhändlerin Gabor Zsàmbeki Theater tri-Bühne, Stuttgart
1989 1990 RUND UM DEN KONGREß Das Fräulein Burkhard Siedhoff Theater tri-Bühne, Stuttgart
1989 KASSANDRA - STARREND VON ZEIT UND HELLE Kassandras Dienerin H. Lehberger Bayerische Staatsoper
1988 BUNBURY Gwendolyn Armin Holz Otto-Falckenberg-Schule
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1989 <b>Schauspielstudium</b>, Otto-Falckenberg-Schule, München
1986 Workshop bei Zygmunt Molik (Stimme, Grotowski)
1987 Workshop bei Walter Lott (Method)
1992 Anshu Ruth Wohlschlegel (Method), München
1993 1994 Susan Batson (Method), New York
1995 John Eucre (Method, Meisner) und Sheila Gerber (Method), New York
1996 Workshop bei John Costopoulos (Method)
1999 2001 Eugenia Bürklin (Eric Morris, Walking-in-your-shoes), Berlin
2001 2002 Jens Roth (Source Tuning), Berlin
2008 Sigrid Andersson, die Tankstelle (Margie Haber, Michael Cechov)
 
Besonderes (Auswahl)
Psychotherapeutische Tanztherapeutin
** "Hinter Gittern" - Zusammenarbeit mit folgenden Regisseuren: Walter Franke, Oren Schmuckler, Rolf Wellingerhof, Bodo Schwarz, Andreas Senn, Christoph Klünker, Reinhard Günzler, Ulrike Hamacher, Axel Bock, Matthias Luther und Michaela Zschieschow.




**********************************************************