Info

Björn Gödde

Björn Gödde
Björn Gödde
© Michael Wilk 2018 

Björn

Gödde

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
36 - 46 Jahre  
Größe
187 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Köln  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch(gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hamburgisch, D - Kölsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Keyboard / keyboard, Klavier / piano, Schlagzeug / drums  
Gesang
Musical, Rock  
Sport
Inlineskaten, Sportschießen  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Moderation  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ColibriAgentur für Schauspieler

Katja Lorenz
Triniusstrasse 1 B
12459 Berlin
fon +49 (0)30-700 39 779
katja.lorenz@colibriagentur.de


PR-Agentur:

Public People PR
Eva Mollenhauer
0223-713 42 24
mollenhauer@public-people.de

Homepage:
bjoerngoedde.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/bjoern-goedde
E-Mail Schauspieler:
info@bjoerngoedde.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 Die Rentnercops Trainer Leuther Patrick Winczewski WDR
2017 Hilferufe aus dem Jenseits Gregor Kremer Patrick Freiheit SAT1
2016 Unter Uns Stefan Hundstal Katrin Schmidt RTL-Serie
2016 Familie ja oder nein? Patrick Lorenz Patrick Freiheit SAT1
2015 Leila Nick Bernd Soares Caupers Schroers KINO - Macromedia
2015 Wie im Traum Jan Peters Kirim Schiller SAT1
2015 In den Fängen einer Sekte Oliver Jung Felix Dünnemann SAT1
2015 Vergessene Träume Henner Kühnelt Patrick Bartolotta SAT1
2015 Euromaster Werkstattmeister Engin Kundag RTL-Werbespot
2014 Lindenstrasse Stegmann Ian Dilthey ARD
2014 Danni Lowinski Rolf Uwe Janson SAT1
2014 Alarm für Cobra 11 Klaus Faller Boris von Sychowski RTL
2014 Camille Gregor Martin Hawie KINO - KHM Köln
2013 Soko Köln Klaus Hartmann Donald Kraemer ZDF
2011 2012 Ein Fall für die Anrheiner Frank Hartwig Div. WDR-Serie
2010 Die Anrheiner Frank Hartwig Arnd Meyer WDR-Serie
2010 Alarm für Cobra 11 René Hausmann Heinz Diez RTL
2009 Verbotene Liebe Neubauer Kerstin Krause ARD-Serie
2009 Im Alter von Ellen Sven Holström Pia Marrais KINO - Pandorra Film
2009 Schwerte sehen und sterben Mark Holst Oliver Myung KINO - Ruhrakademie
2008 Aktenzeichen XY ungelöst Geldbote Thomas Pauli ZDF
2005 2005 15 Minuten Herr Straumann Andreas Kollenbroich Imagefilm
2005 2005 Wilsberg - Schuld und Sünde Sammy Buddy Giovinazzo ZDF
2005 2005 Im Namen des Gesetzes Max Bernd Holger Gimpel RTL-Serie
2004 2004 Nach Oben Burkhard Feld Richard Böhringer KINO - IFS Köln
2004 2004 Pizza Amore Ulf Achim Wendel BR - Prädikat: besonders wertvoll
2003 2003 Chiffre Frank Marc-Uwe Kling Kurzfilm
2003 2003 Killerbus HR Christoph Marc Fehse Kurzfilm
2002 2002 In der Morgendämmerung Jan Reinaldo Sagbini arte
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2016 Aladin und die Wunderlampe (Musical) Aladin (HR) Norbert Deforth Dolce Theater Bad Nauheim
2015 Verhext (Musical) Rapunzels Prinz Norbert Deforth Dolce Theater Bad Nauheim
2009 Liebesspiele Conferencier Volker Lippmann Theater Tiefrot Köln
2009 Die Wahrheit über Alice Joe Sylvia Schlunk Theater an der Luegallee Düsseldorf
2008 Clockwork Orange Georgie/Joe/Dolin Volker Lippmann Theater Tiefrot Köln
2008 Die Welle Mr. Ross (HR) Ali Jalaly Theater Tiefrot Köln
2007 Nervensägen Lysandre/Damis/Ormin Volker Lippmann Theater Tiefrot Köln
2007 Red Light Winter Matt (HR) Peter Jensen Gloria Maddox Theatre New York
2004 Flashback Peter Stein Carsten Pütz Werkhof Hohenlimburg
2003 Rüdiger, der kleine Vampir Rüdiger (HR) Sanka Koslowski Kölner Bühne
2002 Odysseus kam nicht zurück Réné Heike Bänsch Euro Theater Central Bonn
2002 Kalle Blomquist Kalle (HR) Marco Gödde Kölner Bühne
2001 Pippi Langstrumpf Tommy Susan Klaffer Cocomico Theater Köln
2000 Translation2Encounter Erzähler Regie: Dyviar Kumar New York Fringe Festival
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
 2003  2003 Sportal - Fan HR Arne Pascal Heiduk Internet Werbespot
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2008 2008 Robert Thomas GmbH - Mehr Frische, mehr Sauberkeit, mehr Hygiene Vater Martin Klöckner ARD-Werbespot
2006 2006 Warsteiner Männersache Junger Braumeister Claus Bertling KINO-Werbespot
von bis  
2008 2008 ZAV Abschluss (ehemals ZBF)
2007 2007 Terry Schreiber Conservatory, New York
2007 2007 M.K. Lewis Camera Technique, LA
2004 2006 Internationale Filmschule, Köln, IFS
1999 2000 Internationale Schauspielschule Philippe Gaulier, London

Ich bin im Sternzeichen der Jungfrau in Köln geboren. Ich bin der jüngste von drei Brüdern. Die zwei Älteren sind die Gründungsmitglieder der Punk-Rock Formation "Heiter bis Wolkig". "Heiter bis Wolkig haben den Punk Rock der 90er Jahre in Deutschland maßgeblich mitgestaltet.

Meine künstlerische Karriere startete Anfang der 90er Jahre als Gitarrist der Alternative-Rockband Sweet William und später als Bassist der Punkrockband Die Bengels , die ich zusammen mit meinen Brüdern gründete.

Mit 25 Jahren begann ich meine Schauspielausbildung an der Londoner “École Philippe Gaulier”. Im Anschluss daran tourte ich mit verschiedenen Familien-Musicals durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Meine Schauspielausbildung schloss ich 2007 am Conservatory des Terry Schreiber Studios, New York und bei meinem Filmschauspiellehrer M.K. Lewis in Santa Monica, Kalifornien ab.

Seit 2003 gehöre ich zum Moderatorenteam des Teleshoppingsenders QVC. 2004/05 konnte ich dort zwei Charity–CDs initiieren, durch die € 280.000,- an bedürftige Kinder gespendet werden konnte. Silvester 2008 erschien bei QVC meine auf 2009 Stück limitierte Single “Lovers” und Silvester 2009 das auf 2010 Stück limitierte Album “Petite France” als exklusiver Neujahrsgruß.

Mit meiner neuen Band “Szymanski” geht es seit 2015 auch mit deutschen Texten richtig ab! :-)