Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz Bruno F. Apitz
Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens  Bruno F. Apitz © Gerlind Klemens 

Bruno F. Apitz

Spielalter
56 - 62 Jahre 
Geburtsjahr
1957 
Größe
187 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Dialekte/Akzente
D - Sächsisch  
Sport
Fechten, Reiten  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur AP!TZ
Wacholderweg 3
15712 Königs Wusterhausen
fon +49 (0) 3375 - 21 58 04
info@agenturapitz.de
http://www.agenturapitz.de
Mobil: +49 (0) 171 - 275 70 33


Agenturprofil:
http://www.agentur-apitz.de/bruno-f-apitz.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 NOTRUF HAFENKANTE -seit 2010 Hauptrolle Hauptkommissar Hans Moor u.a. T. Jauch, O. Schmuckler, J. Schneider ZDF
2016 DIE UNSICHTBAREN C. Räfle Kino
2016 WERK OHNE AUTOR F.H. v. Donnersmarck Kino intern.
2014 GRZIMEK R.S. Richter ARD
2013 DER FALL HARRY WÖRZ T. Endemann ARD
2013 DIE POLIZISTIN F. Buch ZDF
2013 SOKO KÖLN- DER GARTENPIRAT S. Thiel ZDF
2012 FREI B. Fischerauer BR
2012 AKTE EX J. Papavassilliou ARD
2011 TONI COSTA- KÜCHENKUNST P. Sämann ARD
2011 NÄGEL MIT KÖPPEN W. Weber ZDF
2010 TONI COSTA - DER ROTE REGEN M. Kreindl ARD
2010 WILLKOMMEN IN KÖLLEDA A. Niesner ARD
2010 IM DSCHUNGEL E. Fischer WDR
2010 SOKO WISMAR H.-Ch. Blumenberg ZDF
2009 TRAU NIEMALS DEINEM CHEF M. Ulbricht ZDF
2009 VÄTER WERDEN IST NICHT SCHWER F. Meyer-Price ARD
2009 UNSERE BESTE ZEIT A. Linke PRO 7
2009 SOKO STUTTGART- TÖDLICHE FALLE G. Weinreuter ZDF
2009 DER ALTE- MUTTERTAG M. Ulbricht ZDF
2009 DER GEWALTFRIEDEN B. Fischerauer ZDF
2009 SOLANGE DU SCHLIEFST N. Weegmann ZDF
2009 JERRY COTTON Ch. Boss & Ph. Stennert Kino
2009 LIEBE MAUER P. Timm Kino
2009 DIE RELATIVITÄTSTHEORIE DER LIEBE A.O. Jahrreiss Kino
2009 TATORT - ABSTURZ T.C. Fischer MDR
2009 TATORT - TOD AUF DEM RHEIN Hauptrolle P. Winczewski SWR
2008 WERTHER U. Janson ZDF
2008 EIN FALL FÜR ZWEI - GEPLATZTE TRÄUME M. Ulbricht ZDF
2008 TATORT - DAS SCHWARZE GRAB G. Schnitzler ARD
2008 TERRA X - AUGUST DER STARKE Titelrolle L. Wagner-Roos ZDF
2008 MEIN LEBEN" - MARCEL REICH-RANICKI D. Zahavi ARD
2008 MÖRDER KENNEN KEINE GRENZEN J. Papavassiliou SAT1
2008 TANGO IM SCHNEE G. Kubach ARD
2008 TATSÄCHLICH WEIHNACHTEN F. Meyer-Price SAT1
2008 TATORT - OBEN UND UNTEN N. Willbrandt ARD
2008 GEHEIMNIS DER WALE Ph. Kadelbach ZDF
2007 DER MOND UND ANDERE LIEBHABER B. Böhlich Kino
2007 HINTERHALT M. Stelzer ZDF
2007 SOKO KÖLN - GEFRORENE TRÄNEN D.Helfer ZDF
2007 EINS ZU NULL FÜR DIE LIEBE W. Bannert ARD
2007 DIE WEHRMACHT I. Helm ZDF
2007 WIR SIND DAS VOLK Deutscher Fernsehpreis 2009 als bester Mehrteiler T. Berger SAT1
2006 MEIN FÜHRER D. Levy Kino
2006 SOKO LEIPZIG - GRAUZONE P. Winczewski ZDF
2006 SOKO 5113 - STURMTRAUM M. Ulbricht ZDF
2006 R.I.S. - DIE SPRACHE DER TOTEN M. Alexandre SAT1
2006 GSG 9 - DIE ELITE EINHEIT H.-Ch. Bücking SAT1
2006 DIE FRAU VOM CHECKPOINT CHARLIE M. Alexandre ARD
2006 SCHULD UND UNSCHULD M. Rosenmüller ZDF
2006 THEO, AGNES, BIBI UND DIE ANDEREN K. Heidelbach ARD
2006 WILSBERG - DIE WIEDERTÄUFER M. Gies ZDF
2006 DER FREMDE GAST M. Rosenmüller ZDF
2005 SOKO WISMAR - DIE MÖWE BRENNT M. Ulbricht ZDF
2005 DIE FRAU AM ENDE DER STRAßE C. Garde ARD
2005 DRESDEN - DER BRAND R.S. Richter ZDF
2005 DIE LUFTBRÜCKE - NUR DER HIMMEL WAR FREI D. Zahavi SAT1
2005 KRIEG DER FRAUEN K. Feistl ZDF
2005 UNTER DEM EIS A. Goette Kino
2005 DIE ABRECHNUNG T. Näter ZDF
2005 DIE FRAU DES HEIMKEHRERS G. Kubach ARD
2004 DAS SCHWALBENNEST M. Pfeiffer ZDF
2004 DER STRICK M. Ulbricht Kino
2004 DIE BOXERIN C. Deus Kino
2004 EIN STARKES TEAM P.F. Bringmann ZDF
2004 DER DICKE T. Jahn ZDF
2004 KANZLERAMT H.-Ch.Blumenberg ZDF
2004 IM NAMEN DES GESETZES F. Froschmeyer RTL
2004 DIE BOXERIN C. Deus ZDF
2004 LIEBES SPIEL B. Sauer Kino
2003 JENA PARADIES M. Mittelstaedt Kino
2003 DER LETZTE ZEUGE B. Stephan ZDF
2003 DAS BERNSTEIN AMULETT ( TEIL 1 UND 2) G. Kubach ARD
2003 TATORT - SCHICHTWECHSEL Ch. Hartmann ARD
2003 STAUFFENBERG J. Beyer ARD
2003 HUNGER AUF LEBEN M. Imboden ARD
2003 TATORT - WAIDMANNS HEIL P.F. Bringmann ARD
2002 ROTLICHT - DIE STUNDE DES JÄGERS S. Rothemund ZDF
2002 EINSPRUCH FÜR DIE LIEBE H. Metzger ARD
2002 WOLFFS REVIER - TOT ODER LEBENDIG J. Heinrich SAT 1
2002 TAGE DES STURMS T. Freundner ARD
2015 (se NOTRUF HAFENKANTE HR Kriminalkommissar Hans Moor u.a. T. Jauch, O. Schmuckler, J. Schneider ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2002 MARIA STUART Lecaster K. Henkel Schauspiel Leipzig
2002 MARIA STUART Leicester K. Henkel Schauspiel Leipzig
2002 CASTING IN KURSK Wolek (HR) W. Engel Schauspiel Leipzig
2002 SCHADE, DASS SIE EINE HURE WAR Florio M. Dietz Schauspiel Leipzig
2002 HAUS UND GARTEN Teddy (HR) W. Engel Schauspiel Leipzig
2001 SOMMERGÄSTE Bassow (HR) K. Henkel Schauspiel Leipzig
2001 NIBELUNGEN Etzel A. Lang Schauspiel Leipzig
2001 DIE UNVERNÜNFTIGEN STERBEN AUS HR W. Engel Schauspiel Leipzig
2000 SOMMERNACHTSTRAUM Oberon J. Schall Schauspiel Leipzig
1999 FAUST Mephisto Dr. I. Waszerka Staatstheater Schwerin
1999 FAUST Wagner W. Engel Schauspiel Leipzig
1998 SHAKESPEARES SÄMTLICHE WERKE HR Dr. I. Waszerka Schauspiel Schwerin
1997 FAUST Mephisto Dr. I. Waszerka Schauspiel Schwerin
1996 KABALE UND LIEBE Präsident (HR) S. Andreas Schauspiel Schwerin
1993 RICHARD III Lord Stanley Dr. I. Waszerka Schauspiel Schwerin
1993 IPHIGENIE AUF TAURIS Thoas (HR) H. Schein Schauspiel Schwerin
1993 HAMLET Clausdius (HR) M. Jurgons Schauspiel Schwerin
1992 DER KAUFMANN VON VENEDIG Gratiano D. Levin Schauspiel Schwerin
1992 CLAIRE ODER DIE ERFINDUING DES PLAYBACKS Müller (HR) M. Karge Schauspiel Schwerin
1992 DER STUMME DIENER Ben S. Hund Theater Kiel
1990 SCHÖNE BESCHERUNG Neville (HR) J. Zrelinski Theater Kiel
1990 DON CAMILLO UND PEPPONE Brusco R. Floegel Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
1988 HAMLET Horatio P. Sodann neues theater Halle
1987 SOMMERGÄSTE Bassow (HR) P. Sodann neues theater Halle
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
4 -jähriges Studium an der Theaterhochschule "Hans Otto" Leipzig