Drucken

Kurzinformation

Carin Abicht
Carin Abicht
 

Carin Abicht

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg  
Jahrgang
1943 
Spielalter
70 - 76 Jahre 
Größe
160 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_310528/kv/Kuenstler/Schauspiel/F/A/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 Audienz bei Broders Emilia Broders Nikolas Baumgartner/Davide Ricigliano HAW Hamburg
2014 Notruf Hafenkante Frau Kelch Oren Schmuckler ZDF
2010 STUBBE- VON FALL ZU FALL - "VERRÄTER" Schwiegermutter von Agnes ZDF
2006 DOPPELTER EINSATZ - NACKTE ANGST Marcus Weiler RTL
2006 KÜSTENWACHE - TOTENSCHIFF Dagmar von Chappuis ZDF
2005 DAS DUO - HERZFLIMMERN ZDF
2005 GROßSTADTREVIER - FUNDSACHEN ARD
2004 EVELYN HAMANN - GESCHICHTEN
2003 VATER AUF BEWÄHRUNG
2003 TATORT - TODESBANDE ARD
2001 STAHLNETZ: PSI Markus Imboden
2001 DOPPELTER EINSATZ Thorsten Näter RTL
2000 2001 DER ERMITTLER Peter Fratzscher
2000 MÖRDERINNEN Pepe Danquart
2000 HOLIDAY AFFAIR Uli Möller
1999 UND MORGEN GEHT DIE SONNE WIEDER AUF Johannes Fabrick
1999 EIN FALL FÜR KLUGER Gero Weinreuter
1999 ALPHATEAM Aljoscha Westermann
1998 DIE SCHULE AM SEE Michael Knof
1998 DELTATEAM Thorsten Näter
1998 MÄNNER VOM K3 Guido Pieters
1998 HOLSTEIN LOVERS Uwe Janson
1997 LISA FALK Urs Odermatt
1997 GROßSTADTREVIER Kai Borsche ARD
1997 DAS VERGESSSENE LEBEN Claudia Prietzel
1997 DOPPELTER EINSATZ Dvor Zahavi RTL
1997 DREI MIT HERZ Martin Gies
1997 DIE GELÄHMTE FRAU Dagmar Damek
1996 NOBODY IS PERFECT Uli Baumann
1996 FAUST - VILLA PALERMO Martin Enlen
1995 1996 DOPPELTER EINSATZ Michael Knof RTL
1995 FRAUEN MORDEN LEICHTER Thorsten Näter
1995 GROßSTADTREVIER Dietrich Haugk
1994 SONNTAG UND PARTNER Gabi Kubach
1994 DER MANN IM SCHWARZEN MANTEL Horst Königstein
1994 SPUR IN DEN SCHATTEN Peter Adam
1993 GROßSTADTREVIER Michael Knof ARD
1993 DEUTSCHFIEBER Niclaus Schilling
1993 SCHULZ GEGEN SCHULZ Nico Hofmann
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Dem Weggehen zugewandt Adolphine Maria M. Ludewig Union Universal/Kaleidoskop Berlin
2007 2010 ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK Maria Operettenhaus Hamburg
2007 VILLA SONNENSCHEIN Carlotta von Pörtschach Schmidt-Theater Hamburg
2007 SEKRETÄRINNEN Bürovorsteherin Theater Lüneburg
2006 THEATERMACHER Frau Bruscon Theater Lüneburg
2004 2005 HAROLD UND MAUDE Maud Theater Lüneburg
2001 DIE TROERINNEN Hekabe Malersaal des Deutschen Schauspielhauses Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1965 1969 Schauspielausbildung an der Deutschen Hochschule für Filmkunst, Potsdam-Babelsberg bei Thomas Langhoff, Fritz Marquardt, B.K. Tragelehn
 
Besonderes (Auswahl)
1983 - 1992 FILM- UND FERNSEHROLLEN (Auswahl)

"Der Mann, der keine Autos mochte", Regie: Dieter Wedel
"Feuerbohne e.V" (3 Staffeln), Regie: Claudia Holldak
"Tiere und Menschen", Regie: Peter Harlos
"Teffpunkt Leipzig", Regie: Jürgen Klauß
"Reichshauptstadt Privat", Regie: Horst Königstein
"Hard Days and hard Night", Regie: Horst Königstein
"Großstadtrevier"
"Eisrivalen"

1970 - 1981 ARBEITEN BEI DER DEFA UND DEM FERNSEHEN DER DDR (Auswahl)

"Das Mädchen von der Orga Privat"
"Aus dem Leben eines Taugenichts"
"Die Hosen des Ritters von Bredow"
"Don Juan von der Liebknechtstraße"
"Wolz - Aus dem Leben eines Anarchisten"
"Die Verlobte"
"Hotel Bohemia" (4 Teile)

Regisseure: Günter Reisch, Sigfried Kühn, Rolf Losansky, Werner W. Wallroth, Roland Oehme, Jürgen Brauer, Horst Seemann

THEATERENGAGEMENTS (Auswahl)

seit 1986 freiberuflich

Theater im Zimmer Hamburg: Katharina "Dämonen", Regie: Friedhelm Ptok // Eleonore "König Johann" Tournee-Theater // Golde "Anatevka" Forum -Theater Hamburg // Theaterprojekt "Feuer" Zan-Pollo-Theater Berlin // Michaele "Jud Süß" Ernst Deutsch Theater Hamburg


1982 - 1986 ENGAGEMENTS AM THALIA-THEATER-HAMBURG

Rollen u.a.: Rosetta "Leonce und Lena", Regie: Benjamin Korn // Lady Capulet "Romeo und Julia", Regie: Jürgen Tamchina // Antoinette "Floh im Ohr", Regie: Th. Schulte-Michels // Sächsisches Mädchen "Beckett oder die Ehre Gottes", Regie: Dieter Wedel

1969 - 1981 engagiert an den Theatern in Dresden, Potsdam, Schwerin, Volksbühne Berlin (Ost)
Rollen u.a.; Lysistrate, Julia, Hermia, Anna Mahr, Rosalin "Wie es euch gefällt", Regie B.K. Tragelehn // Cäcilie "Stella" und Sarah Casey "Kesselflickerhochzeit", Regie: Jürgen Gosch // Lucile "Dantons Tod", Regie: Konrad Zschiedrich // Andromache "Frauen von Troja", Regie: Bernd Renne

1977 - 1981 Schauspielerin im Lehrauftrag am Institut für Schauspielerregie Berlin (Ost)

REGIETÄTIGKEITEN (Auswahl)

2000
"Goldoni-Projekt" Studioinzenierung, STAGE SCHOOL
"Ein Augenblick vor dem Sterben" von Sergi Belbel, Studioinzenierung des Hamburger Schauspielstudios Frese im Altonaer Theater

1998
Studioinzenierung "Die Zofen" von Jean Genet, STAGE SCHOOL

ab 1997 Schauspieldozentin am "Hamburgischen Schauspiel-Studio", ehem. Hildburg Frese, Leitung: Jürgen Hirsch

und an der "STAGE SCHOOL OF MUSIC", DANCE AND DRAMA"

1988 - 1990 Schauspiellehrerin an der STAGE SCHOOL OF MUSIC", DANCE AND DRAMA, Leitung: Volker Ullmann

SOLOABENDE (Auswahl)

1998 "Breitengrad-Vergangenheit" von Mascha Kaléko u.a. in der Opera Stabile Hamburg
1996 "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker u.a. in Berlin und Hamburg