Drucken

Kurzinformation

Carole Schmitt
Carole Schmitt
© Uli Schmissat - 2016 

Carole Schmitt

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Zürich, Paris  
Jahrgang
1960 
Spielalter
46 - 61 Jahre 
Größe
175 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Gitarre / guitar, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Chor  
Tanz
Tanzausbildung, Ballett, Bühnentanz, Choreografie, Klassisch, Modern, Standard, Step, Tanztheater  
Sport
Ballett, Ski Alpin, Snowboard, Wandern  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Choreografie, Comedy, Moderation, Sprecher / Erzähler, Tanz  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, schweizerisch  

Kontakt

Agentur 50plus
Lisa Anhaus und Ulrike Boldt
In der Loh 21
40668 Meerbusch
fon 02150 - 910 239
office@schauspieler50plus.de
schauspieler50plus.de


Agenturprofil:
schauspieler50plus.de/schauspielerinnen/item/carole-schmitt.
Homepage:
caroleschmitt.de
E-Mail Schauspieler:
cschmitt10@me.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Himmelspirouette Frau Hackstedt Iris Heider Kurzfilm
2015 Alles was zählt Viktoria Hellbach Klaus Knoesel RTL
2015 Serienteaser Bundeskanzlerin zuständiger Regisseur Teaser
2014 Abgehakt Frau Norderstedt David Müller Kurzfilm
2014 Lilly Mutter Annette Maier Gina Wenzel Kurzfilm
2013 DGUV - Die Kampagne Winston (HR) Thomas Plonsker Schulungsfilm
2011 SDK Süddeutsche Krankenkasse Moderatorin, HR Stefan Huber Imagefilm
2010 Aktenzeichen XY-ungelöst Hauptkassiererin Anne Hertel, HR Erwin Keusch ZDF
2010 Ein Tick anders Mme de Dampierre Andi Rogenhagen KINO
2010 Lena - Liebe meines Lebens Polizeioberrätin Elke Gross, EHR Diverse ZDF
2009 Aktenzeichen XY-ungelöst Geschäftsführerin Erika Wagner, HR Erwin Keusch ZDF
2008 Mannsbilder Diverse Rollen Holger Schmidt SAT.1
2008 Aktenzeichen XY-ungelöst Heike Neubauer, HR Thomas Pauli ZDF
2008 Alles was zählt Mia Rettinger Annette Herre RTL
2007 Drei ein Viertel Frau Dietrich Holger Schmidt SAT 1
2007 Zu zweit allein Mutter Andrea Berger Mark Zdunnek Kinokurzfilm
2007 Bionade - Domina Domina, HR Christoph Keimel Werbung
2006 Deutschland ist schön Diverse Rollen Holger Schmidt SAT.1
2006 Weibsbilder Diverse Rollen Matthias Kitter SAT 1
2005 Die Anrheiner Frau Göttinger Klaus Petsch WDR
2005 Verbotene Liebe Designerin, Christine van Dreelen Clemens Löhr ARD
2005 Lose Die Frau Jan Paul Bachmann Kinokurzfilm
2004 Alarm für Cobra 11 Psychologin Dr. Ria Meinhard Axel Barth RTL
2004 Projektionen Sabine Boris Schaarschmidt Kinokurzfim
2004 Was guckst du?! Mutter von Kaya Holger Schmidt SAT 1
2003 73-eins-sechs-fünf Diana, HR Andreas Konietzny Kinokurzfilm
2003 Sick Pigs Barbara Stefan Schwenk KINO
2003 Verbotene Liebe Karen Fielding Volker Schwab ARD
2002 Unter Uns Michelle Meinhof, HR diverse RTL
2001 Streit um Drei - Klamottenkiste Babette Rauch, HR Herms Meer ZDF
2001 Verbotene Liebe Dr. Bettina Marlo Volker Schwab ARD
2001 Bauen und Wohnen Frau Ingrid von Saldern WDR
2001 Better Service Maria Möller Stephen Belless Imagefilm
2001 L+T / GMD Sekretärin Michael Schulz Schulungsfilm
2000 Bauen und Wohnen Testperson Ingrid von Saldern WDR
2000 Sony Style Web TV Hochschullehrerin Cathérine Ulli Saftig Werbefilm
2000 Citibank Web TV Mutter Martine Charpentier Uli Saftig Werbefilm
2000 Triumpf International Verkäuferin Michael Schulz Schulungsfim
2000 Kaufhof TV - Brandschutz Kundin Michael Schulz Schulungsfilm
1999 Das Amt Frau Wiefelspütz Franziska Meyer-Price RTL
1999 Kaufhalle TV Verkäuferin Michael Schulz Schulungsfilm
1999 Handy II Lockvogel Carina Voges Pilot Versteckte Kamera
1998 Die Wache Ballettlehrerin Myriam Daniel Anderson RTL
1998 Bauen und Wohnen Kundin Ingrid von Saldern WDR
1998 Quarks & Co. - Spitzel und Spione n.b. Mike Schaefer WDR
1998 Edisec Kundenberaterin, Moderatorin n.b. Imagefilm
1998 Schlecker-TV Astro Fee n.b. Werbefilm
1998 Kaufhof-TV Frau Dr. Winter Anke Schultheiss Schulungsfilm
1998 Kaufhalle TV Ilse Lehmann Ane Schultheiss Schulungsfilm
1998 Praktiker Markt Kassiererin Henriette Konzen Schulungsfilm
1997 - 1999 Harald Schmidt Show Diverse Rollen diverse SAT 1
1997 TV-Kaiser Angelika Schmidt, HR Joris Hermans RTL
1997 Park Hotel Stern Notärztin John Delbridge SAT.1
1997 Unter Uns Katja Vosskamp Rolf Wellingerhof RTL
1997 Starfalle Lockvogel Rudolf Schweiger Pilotfilm
1997 Renault-TV - Die Adresse Ehefrau Uwe Richterich Imagefilm
1997 Bei Anruf Mord Diana Uwe Richterich Kurzfilm
1997 PRIVATFernsehen Aussteigerin Mike Schaefer WDR
1997 Vorsicht Falle Täterin Axel Barth ZDF
1996 Die Stadtklinik Reporterin Martina Nowaka Martin Nowak RTL
1996 Die Wache Choreographin, Ria Bentz John Delbrige RTL
1996 Verbotene Liebe Lore Tucher Diverse ARD
1996 ZAK-Vorspann Frau Michael Schaefer WDR
1996 Kludi Armaturen Designerin Frau Bender n.b. Imagefilm
1996 LBS-Bausparvertrag Beraterin n.b. Schulungsfilm
1996 ZAK-Einspieler Frau Mike Schaefer WDR
1996 Telemaus Schauspielerin Christoph Krachten SAT.1
1996 Siemens - Telew@ys 2005 Ehefrau Victoria Jens Bielefeld Industriefilm
1995 - 1996 April - April Lockvogel Rudolf Schweiger RTL
1995 Deutschland Plus Filmregisseurin Susanne Weiss, HR Chris Johnston BBC
1995 Tut Er Es Lockvogel n.b. RTL
1995 Surprise Show Lockvogel n.b. RTL
1994 Rache ist süß Die Knallerfrau, HR Diverse RTL
1994 Giftzähne und Goldherzen Kirsten Bernau, HR Manfred Bölk WDR
1994 Scheidungsgericht Claudia Schmickler Dennis Satin RTL
1994 Barbie Barbie Ingrid von Saldern WDR
1993 Besser Videofilmen Mutter Karl-Heinz Streitbürger Schulungsfilm
1993 Der Puppenspieler Frau Werner Berghaus Schulungsfilm
1993 VW Economic Frau n.b. Messefilm
1992 Auf Leben und Tod Polizeihauptmeisterin Thiemann Andreas Thiel RTL
1992 Kollegen, Kollegen, HR Lockvogel als Braut Marc Disselhoff RTL
1992 Land-Rover Tunesien Ehefrau David Riemer Werbefilm
1992 Bosch-Bloctronic Kundin n.b. Messefilm
1992 Kollegen, Kollegen Lockvogel Marc Disselhoff RTL
1990 Verkehrsspot Frau n.b. RTL
1989 Kulturszene - Theaterlandschaft Hure, Goethe, Der Tod Ingrid von Saldern WDR
1988 Nicht mal gute Freunde Ärztin Jürgen Clauss ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Ziemlich beste Freunde Eleonore, Galeristin, Prostituierte Jan Bodnius Schlossfestspiele Neersen
2016 Die Feuerzangenbowle Frau Winterscheid Jan Bodnius Schlossfestspiele Neersen
2016 Gartenlesung "Wohin der Wind uns trägt" Christine Csar Schlossfestspiele Neersen
2015 !?Eine Reise ins Märchenland?! Milka (HR) Carole Schmitt MILJONKA Ensenble - Tanzfaktur Köln
2013 2014 Der Mustergatte Katharina Winkler, HR Markus Bader Gastspieltournee
2013 Die Verwandlung Vater Andreas Durban Literaturoper Köln
2013 Ein Bericht für eine Akademie Affe, HR Andreas Durban Literatur-Oper Köln
2012 2013 Die Verwirrungen des Zöglings Törleß Rektor, Vater, Fechtlehrer, Kant etc. Andreas Durban Literatur-Oper, Köln
2011 Das Bildnis des Dorian Gray 8 Rollen Andreas Durban Literatur-Oper Köln
2006 2011 Titus - La clemenza di Tito Berenice Christof Nel Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf
2005 2008 Runter zum Fluss Anke Kaiser, HR Ulrich Zettler Theater am Sachsenring
2004 Die gute Kriminelle Macy May, HR Markus Mies Theatermuseum Düsseldorf
2001 2002 Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung Teufels Grossmutter, Gretchen David Muchtar-Samurai Schauspiel Bonn
2001 Die geliebte Stimme Die Frau, HR Bernd F. Capitain Arttheater Köln
1999 2000 Lauf der Welt Mincing, Betty David Muchtar-Samurai Schauspiel Bonn
1999 Chants de Lune La Géante, HR Elizabeth Schmidt Companie Tendanse, Paris
1998 1999 Fortschritt Amerikanerin Rüdiger Burbach Schauspiel Bonn
1998 Wundbrand Jungfräuliche Versuchung Marc van Aerschot Tanztheater Marc van Aerschot
1996 Top-Star-Fliesen-Show Marlene Dietrich, Ingrid Bergmann Carole Schmitt Event-Show
1994 AGFA-Show Agfa-Girl n.b. Messe-Event-Theater
1993 Dirty Dishes Pippa (Übernahme), HR Stefan Bachmann Schauspiel Bonn
1992 Marlene Dietrich - Eine Hommage Blauer Engel, Alte Marlene, HR Carole Schmitt CH-D Modern Dance Company, Köln
1991 Golf-Show Das Lenkrad Christoph Brüske Messe-Event-Theater
1990 1991 Die Dreigroschenoper Dolly Peter Fischer Schauspiel Bonn
1989 India Song Die Badende Hans Hollmann Schauspiel Bonn
1989 Der Theatermacher Erna Fred Berndt Schauspielhaus Köln
1988 Sisyphos Verrückte Diva, HR Norbert Servos Tanztheater Norbert Servos
1988 Liebe und Magie in Mammas Küche Robertina Siegfried Bühr Schauspielhaus Köln
1987 Timuria Die Trauer Udo Schön Kindermusical UNICEF
1987 Schiffeversenken Die irre Mutter, HR Norbert Servos Tanztheater Norbert Servos
1986 1987 Emilia Galotti Tänzerin Dimiter Gottscheff Schauspielhaus Köln
1986 Ophelia kann sein Tänzerin Judith Kuckard - Chroeograf Tanztheater Skoronel
1986 Punch Tänzerin Katharina Sehnert - Choreograf Compagnie Kontinuum, Köln
1986 Metamorphosen Tänzerin Katharina Sehnert - Choreograf Compagnie Kontinuum, Köln
1986 Vibrationen Tänzerin Katharina Sehnert - Choreograf Compagnie Kontinuum, Köln
1986 Cantare Tänzerin Katharina Sehnert - Choreograf Compagnie Kontinuum, Köln
1985 Welcome Las Vegas Show Tänzerin Gabriela Brembly - Choreograf Phantasialand Brühl
1984 Pippi Langstrumpf Frau Settergren, Affe Nilson Paul Lohr Stadttheater Biel/Solothurn, CH
1984 Musicspace Tänzerin Arlet Bon - Choroegraf Compagnie Arlet Bon, Paris
1983 Arlequin poli par l'amour Tänzerin und Choreographin Jacques Chavert Compagnie Jacques Chavert, Paris
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1980 1985 Ecole International du Théâtre Jacques Lecoq, Paris. Zusätzlich in deutscher Sprache: Rollenstudium und Sprecherziehung
1980 1985 Professionelle Tanzausbildung in Paris: Ecole de danse Peter Goss, Paris (Modern); Ecole Danse Théâtre et Musique, Paris (Klassisch, Modern, Jazz, Tanzpädagogik); Fédération Française de Danse, Paris (Diplom als Tanzpädagogin.
 
Besonderes (Auswahl)
Fremdsprache: französich fliessend (6 Jahre in Paris gelebt)
Tanz: Professionelle Tanzausbildung - Klassisch, Modern
Zahlreiche Engagements als Choreographin für Oper und Schauspiel
Auszeichnungen für Eigenproduktionen:
Werkjahrpreis 1992 für das Tanztheaterstück "Camille Claudel - Im Gefängnis mit lauter Verrückten
Goldmedaille "Euro-Filmforum West 1998" für den Kurzfilm "Jutta - oder der Schattensprung"
Silbermedaille "Euro-Filmfestival 1998" für den Kurzfilm "Jutta oder der Schattensprung"

Die in Solothurn in der Schweiz aufgewachsene Schauspielerin und Choreographin Carole Schmitt erhielt ihre Tanz- und Schauspielausbildung in Paris. Seit 1985 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Köln. Sie war u.a. als Schauspielerin am Schauspiel Köln, am Schauspiel Bonn, an der Oper am Rhein Düsseldorf und am Stadttheater Biel/Solothurn/CH engagiert. Sie spielte zahlreiche Rollen in fast allen Genres des deutschen Fernsehens, beispielsweise bei Alarm für Cobra 11, die Wache, bei Unter Uns etc. Als Choreographin machte sie sich neben Eigenproduktion auch als Opernchoreographin an diversen Deutschen und Schweizer Theatern einen Namen. Als Tanzpädagogin unterrichtet sie seit Jahren Ballett und Modern Dance. Desweiteren moderierte sie zahlreiche Live-Veranstaltungen. ...

2016 - WAS SO IST
Carole Schmitt ist von Mai - August 2016 Ensemblemitglied bei den Schlossfestspielen Neersen. Sie spielt in der "FEUERZANGENBOWLE" die Rolle der Witwe Windscheidt und in "ZIEMLICH BESTE FREUNDE" ist sie in den Rollen der Eleonore, Galeristin und Prostituierten zu sehen. Außerdem nimmt sie an der Gartenlesung "WOHIN DER WIND UNS TRÄGT" teil.
https://www.festspiele-neersen.de/fsn/theater/spielplan/


2014/2015 - WAS SO WAR

1. Für die Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln stand ich im Mai 2014 in der Hauptrolle als "Frau Norderstedt" vor der Kamera. Ich spielte eine rechtsdenkende Lehrerin.
Im November 2014 fand die Premiere im Filmforum im Museum Ludwig in Köln statt. Von 40 Filmprojekten der Jungregisseure wählte die Hochschule 10 Filme aus, die präsentiert wurden. Wir waren dabei. :-)

2. Unter der Regie von Gina Wenzel wirkte ich im August 2014 in dem Independent-Film "Lilly" mit. Ich spielte die Mutter Annette Maier, die durch ihre Unzufriedenheit in der Ehe nicht bemerkt, dass ihre Tochter an Bulimie erkrankt ist.

3. Im Mai 2015 fand die Premiere meiner Eigenproduktion "!?Eine Reise ins Märchenland?! im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals in der Tanzfaktur Köln statt. Ein Tanztheaterstück in dem ich die Rolle der Schweizerin Milka verkörperte und meine Kollegin Kathleen Renish die Rolle der Amerikanierin Dolly.

4. Zum Jahresende, im Dezember 2015 stand ich für die Serie "Alles was zählt" vor der Kamera. Unter der Regie von Klaus Knoesel spielte ich die Rolle der trauernden Mutter Viktoria Hellbach.




Auszeichnungen für FILME mit mir als Schauspielerin

2005 - Der Film "PROJEKTIONEN" erhielt den PANTHER AWARD als bester deutscher Kurzfilm.

2015 - Der Film "LILLY" erhielt das Prädikat "besonders wertvoll" von der Deutschen Film- und Medienbewertung.


Auszeichnungen für EIGENPRODUKTIONEN:

1998 - Silbermedaille Euro Filmforum für den Kurzfilm "JUTTA - oder der Schattensprung"

1998 - Goldmedaille Euro Filmforum Regional für den Kurzfilm "JUTTA - oder der Schattensprung"

1992 - Werkjahrpreis für das Tanztheaterstück "CAMILLE CLAUDEL - im Gefängnis mit lauter Verrückten"