Drucken

Kurzinformation

Cecile Decker-Gujer
Cecile Decker-Gujer
 

Cecile Decker-Gujer

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Freiburg / Baden, Köln, München, Nürnberg, Cannes, New York, Paris  
Jahrgang
1979 
Spielalter
32 - 42 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Arabisch (Grundkenntnisse), Englisch (fließend), Französisch (Muttersprache)  
Heimatdialekt
D - Badisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Tanz
Modern, Standard  
Sport
Boxen, Fitness  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, französisch  

Kontakt

qualifyer
Nicola Wehner
Bernhard-Nocht-Str. 89-91
20359 Hamburg
fon 040 38614632
fax 040 38614630
info@qualifyer.de
qualifyer.de


Agenturprofil:
qualifyer.de/schauspielerinnen-detail.php?c%E9cile-decker&am

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 PFEFFERKÖRNER - der Zwilling Elena Schiller Franziska Hörisch ARD
2016 UM DER FREIHEIT WILLEN Gorgo Mathis Menneking HFBK
2016 DER VERDACHT Greta Johannes Muhr Kurzfilm
2016 STILLE Sven Knüppel Kino
2015 ROTE ROSEN Kulturreferentin Nieman diverse ARD
2015 DER KÜNDIGER Frau Möhring Merle Büttner Deutsche Pop Akademie
2014 EZO1 Captain Naevis Sven Knüppel KINO - Slaughterhouse Visual Manufacturing
2013 JASPER Miriam Nielsen Sophie Kloetzner Die Medienakademie
2012 STUBBE Frau Meyer Marcus O. Rosenmülle ZDF
2012 DA KOMMT KALLE Bea Bodo Schwarz ZDF
2012 LIEBE ZU DRITT Ines Esther Bialas Hamburg Media School
2011 PFEFFERKÖRNER Kommissarin Timmermann Klaus Wirbitzky ARD
2011 KRIPO HAMBURG Eva Hansen Sven Knüppel KINO - Gula Mons Filmsyndikat
2009 4 SINGLES diverse Dirk Nabersberg RTL
2009 6 RICHTIGE Hauptrolle Ingo Wöhle IN.D Hamburg
2008 TATORT Iris Geesche Richard Huber ARD
2006 LADYLAND Ulricke Rainer Matsutani SAT 1
2005 EINE ANDERE LIGA Maya Buket Alakus ZDF/ARTE
2004 DIE ÄRZTIN Schwester Franke Matti Gschonneck ZDF
2003 DOPPELTER EINSATZ Barfrau Gregor Schnitzler RTL
2003 ROSENSTRAßE Jüdin Margarethe von Trotta KINO - Studio Hamburg/Letterbox Filmproduktion
2003 ENVOLE-MOI Punkerin Stéphanie Bouvier KINO - Paris Projekt Room
2000 KÜSS MICH TIGER! Nebenrolle Jan Ruzicka ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 ASYLDIALOGE Linda Michael Ruf Bühne für Menschenrechte
2013 ICH, DER DIKTATOR UND DIE VENUS VON MILO Corinna Popp Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2012 2013 MASHUP ODER DIE JAGD DER HUNDE NACH FRISCHER LUFT Orsina Volker Dietze Schauraum Dortmund
2011 HEXE LILLI Mutter Axel Schneider Altonaer Theater, Hamburg
2010 ALLEIN UNTER SPIELPLATZMÜTTERN Tajana Peter Kühn Altonaer Theater, Hamburg
2010 HEXE LILLI Hans Schernthaner Harburger Theater
2009 BEST OF LORIOT diverse Gunnar Dressler Theater in der Basilika
2008 WAS IHR WOLLT Olivia Martin Kreidt TdA - Landesbühne Stendal
2008 ASCHENPUTTEL Stiefmutter Eberhard Köhler TdA - Landesbühne Stendal
2008 LEONCE UND LENA Rosetta Claudia Göbel TdA - Landesbühne Stendal
2008 SPIELZEITERÖFFNUNG Edith Piaf Markus Dietze TdA - Landesbühne Stendal
2007 BEST OF LORIOT diverse Gunnar Dreßler Theater in der Basilika
2006 CREEPS Maren Kai Uwe Holsten Nordtour/ Ernst Deutsch Theater
2005 2006 NACH DEM REGEN blonde Sekretärin Stefanie Kunz Hamburger Sprechwerk
2005 LEICHENSCHMAUS Schwarze Witwe Ralph Hartlieb Tourneetheater Wuppertal
2004 CREEPS Maren Kai-Uwe Holsten Nordtour/ Ernst Deutsch Theater
2004 DER KIRSCHGARTEN Ljubów Wladimir Tarajanz Club Waagenbau/SFSH
2004 BACCHEN Dionysos Barbara Neureister SFSH/ Ernst Deutsch Theater
2004 ZAUBERFLÖTE Königin der Nacht Geeske Hof-Helmers SFSH
2004 DOLPHINS Stéphanie Bouvier Paris Projekt Room, Paris
2003 8 FRAUEN Augustine Oscar Ortega Sanchez SFSH
2002 ENVOLE-MOI Punk Séphanie Bouvier Paris Projekt Room, Paris
2001 DEADLINE Falk Hockel Kulturbühne Mühlheim
2000 UNDINE GEHT Undine Robert Uhlmann Theater im Gewölbe, Offenburg
2000 SOMMERNACHTSTRAUM Helena Robert Uhlmann Theater im Gewölbe, Offenburg
1999 DAS SPIEL IST AUS Robert Uhlmann Theater im Gewölbe, Offenburg
1999 DANTONS TOD Lucile Robert Uhlmann Theater im Gewölbe, Offenburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2016 Chubbuck Technik bei Tim Garde
2014 2015 Mitglied beim Actors Centre, London, UK
2005 Pjotr Olev, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
2003 Laurence Cote, Cours Florant Paris
2002 Prof. Juri Vassiliev, Theater Akademie St. Petersburg
2001 2004 Schule für Schauspiel Hamburg, Abschluss Bühnenreife ZAV