Celina Kröll

Celina Kröll
Celina Kröll
© Roberto Rigamonti 

Celina

Kröll

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1988 
Spielalter
19 - 28 Jahre 
Größe
165 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Gesang
Gesangsausbildung, Ballade, Chanson, Musical, Pop, Rock  
Tanz
Ballett, Charleston, Lindy Hop, Modern, Step, Swing  
Sport
Bühnenfechten, Laufsport, Reiten, Yoga  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/celina-kroell

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Einfarbig (Kurzfilm) Mauerblümchen Maruan Shehata
2016 Friendchip (Kurzfilm) Büroangestellte, Sprecherin Oliver Völling HAW Hamburg
2016 Musikvideo: Odeville "Bis es Morgen wird" Christian R. Meyer
2015 Papierstau (Kurzfilm) Julia (Hauptrolle) Johannes Dewes HAW Hamburg
2014 Federleicht (Kurzfilm) Spurensicherung Timo Gundlach HAW Hamburg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Come in and feel out Performance Johanna Sarah Schmidt, Lina Garvardt touchingART
2017 Feeling Dubbing Performance Monira Al Qadiri Kampnagel, Festival Theater der Welt
2017 Trauer muss Elektra tragen performativ/Maskenspiel Rieke Süßkow Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Gaußstra
2016 Kommt ein Mann zur Welt Tina, Suse, Stimme, Vater, die Zeit, Kunstprofesso Luisa Brandsdörfer Lichthof Theater Hamburg
2015 Seymour oder ich bin nur aus Versehen hier Max Cora Sachs HAW Tide Studios Hamburg
2015 Bernarda Albas Haus Martirio Elsa-Sophie Jach Hochschule für Musik und Theater Hamburg
2015 Miranda July: Zehn Wahrheiten/Mon Plaisir Filmstar, Verkäuferin Gregor Schuster Hochschule für Musik und Theater Hamburg
2014 Nichts - was im Leben wichtig ist Elise, Ensemble Gregorius Liakopoulos Hochschule für Musik und Theater Hamburg
2013 Der Schimmelreiter Das Meer, Chor Johannes Ender St.Pauli Theater Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2012 2016 Hamburger Schauspielstudio Frese
seit 2016 Gesangsausbildung // Karin Pawolka
seit 2017 Improvisation und Körpertraining // Kim Dörfel
2016 Mikrofon Workshop // Prof. Thomas Görne, HAW Hamburg
2015 Camera Acting und Casting Seminar // Alexander Resch


"Feeling Dubbing" von Monira Al Qudiri
Festival Theater der Welt, Kampnagel P1
26.5. 20:30
27.5. 20:00
28.5. 20:30