Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings Christa Krings
Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig  Christa Krings © Thomas Leidig 

Christa Krings

Spielalter
49 - 57 Jahre 
Geburtsjahr
1965 
Größe
173 cm 
Haarfarbe
rot-braun / chestnut-red, auburn  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch  
Sport
Aerobic, Ballett, Gymnastik, Laufsport, Reiten, Yoga  
Tanz
Tanzausbildung, Ballett, Choreografie, Historischer Tanz, Höfisch, Improvisation, Jazz, Klassisch, Menuett, Modern, Musical, Performance, Robot-dance, Tanztheater, Theatertanz, Zeitgenössischer Tanz  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Musical, Schlager  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Gesang, Improvisation, Living Doll, Märchenerzähler, Sprecher, Tanz, Trickstimme  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Hannover / Kassel, Konstanz / Bodensee, Köln, Leipzig, Nürnberg, Ruhrgebiet, Wien, London, Paris  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
http://filmmakers.de


Homepage:
http://www.christakrings.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Trio Die Kepler Diamnaten Heimleiterin Bettina Klein Arne Lindtner Naess Fernsehserie
2015 Mein Freund Jerome Sekretärin Pia Strietmann ARD
2015 Conspiracy of Faith erste Krankenschwester Hans Petter Moland Kinofilm
2015 Insignitus Bibliothekarin Phil Droske Abschlussfilm POP Akademie Hamburg
2014 Zurück Mutter Hilda(HR) Kevin Strauß Abschlussfilm Studio Hamburg
2013 Auflösung Ornithologin Helge Brumme Abschlussfilm Hfbk Hamburg
2012 Inherited Mutter (HR) Th.Paulus/A.Schmidt-Wünckhaus Kurzfilm Deutsche Pop Hamburg
2012 Morden im Norden Heide Torsten Wacker ARD
2011 Engel der Gerechtigkeit II Sonja Marian Sigi Rothemund ZDF
2011 Wie in schlechten Zeiten Krankenschwester Irene Milan Skrobanek Kurzfilm Abschluss Hfbk Hamburg
2011 Notruf Hafenkante Beschwipste Dame Jörg Schneider ZDF
2011 Tatort Kiel Frau vom Ordnungsamt Stephen Wagner ARD
2010 Am Rande Maren Heike Jessen Kurzfilmfestival IKF
2010 Die Schulermittler Kathi Beutler Matthias Hambsch RTL
2010 Leise Schritte Dr. Krüger Frank Staben Abschlussfilm HFF Berlin
2008 Frischer Wind Frau Dormagen Immogen Kimmel ARD
2007 Günstige Prognose Mutter Peter Ladkani KINO
2005 TKKG Frau Zange KIKA
2005 The Front LIne Detective Philip Homberg KINO
2005 Piratenleben Tante Jule Friederike Jehn KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Das letzte Mahl Mirabelle Viola Livera diverse
2014 Wir Schwestern drei, wir Schönen Emily Brontë Susanne Beucher MUT Theater Hamburg
2014 hommage à barbara Barbara Matthias Stötzel/Christa Krings Goldbekhaus Hamburg, Kulturschloss Wandsbek Hambur
2014 Das letzte Mahl Mirabelle Viola Livera diverse
2013 Fontanes Frauengestalten Effi Briest, Corinna, Mathilde Möhring Eigenregie Festival "Spiel the game" Hamburg
2012 Wir Schwestern drei, wir Schönen Emily Brontë Susanne Beucher Kulturkate Henstedt-Ulzburg,KOULTOURbühne Goch, Go
2012 Pinocchio Erzählerin/Frau Marina Siena Godbekhaus Hamburg
2011 Märchenpastete Karamella (HR) Marina Siena Teatro Libero, Goldbekhaus
2011 Wir Schwestern drei, wir Schönen Emily (HR) Susanne Beucher Goldbekhaus
2009 2010 Klabauternacht Martha Diesel Melanie Thiesbrummel Theater Mignon, Hamburg
2008 Stadtgeflüster Geseke Cleetzen, Mariechen Melanie Thiesbrummel Theater Mignon, Hamburg
2008 SottoSopra Mme. Coquette Marina Siena Teatro Libero, Mut Theater Hamburg
2007 Kiebich und Dutz Kiebich (HR) Maximilian Ponader Sprechwerk, Hamburg
2005 Nach dem Spiel ist vor dem Spiel Spielerin Bernhard Schleuser Kampnagel Hamburg
2004 Planet Liebe Karen Mira Mikula-Polatynski Foolsgarden, Hamburg
2003 Die Mutter Ensemble Daniel Westen Forum der Musikhochschule
2000 Sleeping around Helen Falk Hoquel Zeisehallen Hamburg
2000 Wohnungsexperiment Tänzerin Eric Althofer Wohnung Kreis 5, Zürich
1999 Engel 3 Maria Eric Althofer Großmünster Zürich
1998 Die Radiotrinkerin Radiotrinkerin (HR) Gereon Nußbaum Urania Theater, Köln
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Schauspielausbildung: Schauspiel am Ring (Köln)
Fortbildung: Renate Bleibtreu (Hamburg), John Costopolous (New York)
Camera acting: Dorothea Neukirchen (Köln)
Tanzausbildung: Else-Lang-Schule Köln, Jazztanztheater Solomon (Düsseldorf)
Gesangsausbildung: Ulf Paulsen (Köln), Eva Maria Tersson (Hamburg), Matthias Stötzel (Hamburg)
 
Besonderes (Auswahl)
TANZ / THEATERTHEATER / MUSICAL(AUSWAHL)
2005
Nysa, Uni Bühne Hamburg, Regie Maximilian Ponader, Rolle: Makris
2004
Evita, Burgfestspiele Bad Vilbel, Regie: Egon Baumgarten, Rolle: Ensemble
2003
Phi Phi, Forum Musikhoschschule Hamburg, Regie: Maximilian Ponader, Rolle: Nike
1997
Cabaret, Kö Theater Düsseldorf, Regie: René Heinersdorf, Rolle: KitKat Girl
1995/96
Carmen, Kaiserhof Theater Köln, Regie: Walter Bockmayer, Rolle: Anita
1994/95
Sommernachtstraum, Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: David Muchtar Samurai, Rolle: Ensemble

TV UND KINO WERBUNG
Credit Suisse, Telekom, Tchibo, Female Affairs, Gauloises